AT nicht spielen bei über 24 BB ?

  • 6 Antworten
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      weil At suckt. wenn du gecallt wirst bekommste höchstens nen coinflip im schlechtesten und wahrscheinlichstem fall wirst du aber dominated sein von AK, AQ, AA, KK. wozu den stack mit soner crap hand riskieren.

      in der push or fold phase is das natürlich was anderes.

      upsi sry für fehler lol
    • Blashyrkh
      Blashyrkh
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 284
      dominated
    • ckt
      ckt
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 108
      Ich denke es gibt schon Situationen wo man AT auch mit +24BB als Einsteiger spielen kann. Bei einigen Limpern in guter Positionen kann man durchaus damit einen Blick auf den Pot riskieren und reinlimpen. Man muss halt vorsichtig sein wenn ein Ass auf dem Flop kommt und bereit sein seine Hand nach Action wegzulegen. Und ab der 3. blindstufe (25/50) in late position eignet sich AT first in auch gut zum stealen.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Ich denke auch dass es Situationen in den ersten 2 Blind-Runden gibt, wo Du auf tiefen Limits AT erfolgreich aus späterer Position spielen kannst:

      - es gibt Vollpfosten, die spielen jedes Ass
      - Du kannst ein Ten-high Board floppen
      - Wenn nur der SB/BB noch dabei sind und beim Flop beide checken, kann man oft erfolgreich den Pot mit 1/2 Potsize Bet stehlen
      - Und am schönsten: Der Flop kommt ATX und jemand anders hält noch ein Ass :D

      Definitiv nicht spielbar ist es wenn Regulars schon im Pot sind oder es bereits einen Raise gab.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von ckt
      Ich denke es gibt schon Situationen wo man AT auch mit +24BB als Einsteiger spielen kann. Bei einigen Limpern in guter Positionen kann man durchaus damit einen Blick auf den Pot riskieren und reinlimpen. Man muss halt vorsichtig sein wenn ein Ass auf dem Flop kommt und bereit sein seine Hand nach Action wegzulegen. Und ab der 3. blindstufe (25/50) in late position eignet sich AT first in auch gut zum stealen.
      Sorry, aber NEIN! Für Anfänger geht das doch echt nicht. Wasstrider beschreibt ist ganz lustig, aber nur wenn mans kann. Mit AT kann dir doch fast nichts gutes am Flop passieren! Triffst du 'n Ass hast du nen scheiß Kicker, triffst du die T hast du oft Overcards oder musst dich davor fürchten auf Turn und River. Wenn du auf ein Two Pair, Trips oder Stright spekulierst kannst du genauso gut 62 spielen.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      das verhältnis von risk/reward passt early bei AT einfach nicht. selbst wenn man TP trifft, liegt man keineswegs immer vorne.