FR - AK nach 4bet folden?

    • menasche
      menasche
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2006 Beiträge: 184
      Was tut ihr mit AK, wenn ihr 3bettet und in weiter folge preflop 4gebettet werdet?

      ich hatte grad mal wieder so eine situation - und folde immer. meint ihr, das ist zu weak oder korrekt?

      stats nehmen wir an, sind keine vorhanden - oder die eines TAGs.
  • 2 Antworten
    • RandomHero
      RandomHero
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2006 Beiträge: 35
      *edit* oups, das is ja NL hier - > kein kommentar von mir, sry ;)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Kommt aufs Limit, die Positionen und die History draufan.

      Wenn du z.B. auf NL25FR als SB einen taggy UTG+2-Raiser 3bettest und er dich 4bettet, dann hast mit AK einen easy fold.

      Dagegen z.B. auf NL400+ im Blindbattle ist AK nehm ich mal an Nutz und easy shove.

      Da es aber meistens nicht ganz so eindeutig ist musst halt abwägen, aber gerade auf den niedrigeren Limits bist ohne sehr eindeutigen Reads mit einem Fold fast immer besser dran und somit wohl auf der sicheren Seite.

      EDIT: @randomhero ... also call mal schon gar nicht *loL*
      EDIT2: jo ok auf FL wär's logischerweise call, aber da würde ich wenn ich pre schon 3gebettet hab nichts mehr auf einen cap weglegen.