RR Pots auf FTP Nlsh 100

    • lokopussy
      lokopussy
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 6.412
      Ich weis langsam echt nich was ich noch machen soll...
      Mein Eindruck im Vergleich zu Party ist das man teils null FE mit der 3bet und/oder der cbet hat. Kommt das nur mir so vor oder habt ihr ähnliche Erfahrungen auf Full Tilt?
      Egal wie ich versuche dagegen anzugehn, sei es cr flop, 2barrel oder sonst was es funzt nix. Ansich bin ich der Meinung das ich schon in der Lage bin gute boards zum cbetten zu erkennen oder auch mal Spots in denen man ak ui 2 barrelt.

      Naja...um mal ne konkrete Frage zu stellen:

      1) 3bet Höhe ip, oop?

      2) cbet grösse?

      3) Lines? bsp, ak ui.
      a) lowcard board
      b) Eine Highcard (T,J,Q) 2 lowcards rainbow oder mit fd/low str8draw
      c) 2 highcards

      Vielleicht kann mans besser diskutieren anhand einiger Hände:

      Alle Gegner als tags mit Neigung zu seltsamen moves/calldowns anzusehn. Diejenigen die auf FT spielen denk ich wissen bescheid.

      Hand 1)


      Full Tilt Poker
      No Limit Holdem Ring game
      Blinds: $0.50/$1
      6 players
      Converter

      Stack sizes:
      UTG: $95.50
      UTG+1: $100
      CO: $122.15
      Button: $119.60
      Hero: $109.60
      BB: $116.25

      Pre-flop: (6 players) Hero is SB with K A
      UTG folds, UTG+1 raises to $3.5, 2 folds, Hero raises to $13, BB folds, UTG+1 calls.

      Flop: 2 J 7 ($27, 2 players)
      Hero bets $16, UTG+1 calls.

      Turn: 6 ($59, 2 players)
      Hero ???

      Klar, standard hier aufgeben, aber dann brauch ich kaum den flop betten da ich eh kein fold bekomme...ps am flop btw ein stück kleiner als angezeigt. 2/3ps is meine cbet.

      ######################################
      ######################################

      Hand 2)

      Full Tilt Poker
      No Limit Holdem Ring game
      Blinds: $0.50/$1
      6 players
      Converter

      Stack sizes:
      UTG: $100
      UTG+1: $39
      CO: $100
      Hero: $99.15
      SB: $214.90
      BB: $175.45

      Pre-flop: (6 players) Hero is Button with J A
      UTG folds, UTG+1 calls, CO raises to $4.5, Hero raises to $14, 3 folds, CO calls.

      Flop: Q 3 2 ($30.5, 2 players)
      CO checks, Hero bets $22, CO raises all-in $87

      postflop gibs wohl nich viel zu zu sagen, aber preflop für euch ne 3bet oder gerade wenn man probleme in rr pots hat dann doch eher ein coldcall?


      #####################################
      #####################################

      Hand 3)

      Full Tilt Poker
      No Limit Holdem Ring game
      Blinds: $0.50/$1
      5 players
      Converter

      Stack sizes:
      UTG: $132.50
      CO: $101.50
      Button: $123.85
      Hero: $124.30
      BB: $67

      Pre-flop: (5 players) Hero is SB with K K
      UTG raises to $3.5, 2 folds, Hero raises to $13, BB folds, UTG calls.

      Flop: J T 3 ($27, 2 players)
      Hero bets $17, UTG calls.

      Turn: 6 ($61, 2 players)
      Hero checks, UTG bets $30, Hero raises all-in $94.3, UTG folds.
      Uncalled bets: $64.3 returned to Hero.

      Results:
      Final pot: $121

      Sollte man diese Line fast als default benutzen bei diesen aggressiven Gegnern? Wie siehts aus wenn er den Turn behind checkt, mehr value in ner riverbet oder wieder in nem cr bzw cc? Zumindest hab ich den Eindruck es wird fast immer gebettet, wenn man hier 2x checkt...

      #################################
      #################################

      Hand 4)

      Full Tilt Poker
      No Limit Holdem Ring game
      Blinds: $0.50/$1
      6 players
      Converter

      Stack sizes:
      UTG: $100
      UTG+1: $39.90
      CO: $49.70
      Button: $175.45
      SB: $24.50
      Hero: $162.90

      Pre-flop: (6 players) Hero is BB with T T
      3 folds, Button raises to $3.5, SB folds, Hero raises to $13, Button calls.

      Flop: 8 3 5 ($26.5, 2 players)
      Hero bets $16, Button calls.

      Turn: 8 ($58.5, 2 players)
      Hero ??

      Hier zu beachten das der Gegner noch ein stück aggressiver als der durshcnitt ist. Typischer spot wo mir keine line so wirklich gefällt...




      Soweit erst mal...muss sich auch keiner die Mühe machen den ganzen Kram durchzulesen, wenn jm einfach allgemeinere tipps hat reciht mir das auch shcon.
  • 3 Antworten
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      Original von lokopussy
      Soweit erst mal...muss sich auch keiner die Mühe machen den ganzen Kram durchzulesen, wenn jm einfach allgemeinere tipps hat reciht mir das auch shcon.
      sag das doch gleich ;)
      1) ip 3-bette ich ps, oop etwas darüber...
      2) unterschiedlich...halt immer genau das was ich bei einem hit auch betten würde...meistens in der gegend 2/3-3/4 ps
      3) das kann man imho so einfach gar nicht entscheiden/diskutieren, imho spielen da zu viele faktoren rein

      Hand 1
      wenn du nicht denkst das villain foldet dann spiel halt c/f, nächstes mal kannst du dann c/r mit ner echten hand spielen...die ps stimmt übrigens finde deine c-bet zu klein, tendiere eher zu höheren c-bets

      Hand 2
      kann man ohne informationen über villain imho nicht endgültig entscheiden...finde eine 3-bet hier aber grundsätzlich nicht falsch und an problemen in rr pots sollte man wohl eher arbeiten als rr pots aus dem weg zu gehn...

      Hand 3
      ich spiel hier auch c/r am turn wenn villain nicht gerade komplett braindead ist und den river immer barreln wird...an sonsten hat man ja nur noch 1/2 ps left und der normale gegner würde wohl nicht nochmal betten wenn er nicht am turn ein ai gecalled hätte...außerdem is das ein negative freeroll spot am river

      Hand 4
      ich spiel c/r turn mit nem guten gefühl in dem spot...alternativ kann man auch gleich am flop c/r spielen..

      PS: ich spiel übrigens nicht auf ftp^^
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      1.) Potsize ist IP ein guter Richtwert, OOP können wir halt noch etwas draufpacken.

      2.) Im HU beschränke ich mich meist auf ca. 2/3 PS. Gegen Fische, die ohnehin nicht sonderlich viel auf mein contibetgrößen geben, kann man dass dann etwas balancen. Gegen die größten CS die mich vorher schon immer gecallt haben bette ich dann auch mal nahe PS mit einer guten Hand (auch am Turn und River push). Teilweise bette ich auch mal unter 2/3 PS, wenn ich denke es ändert nicht viel an der FE.

      3.) Board spielt auch immer eine Rolle, aber finde es noch eher gegner. und positionsabhängig.

      Grundsätzlich:

      a.) Lowcard-Flop: Gefällt mir meist nicht sonderlich, da viele Fische einem nur AK/AQ glaube und man auf 238 Board einfach zu selten getroffen hat. Zu häufig wird ein kleines Pocket einmal gecallt, wir bräuchten also einen Plan für den Turn.

      b.) Ein high-card ist natürlich immer besser, für mich fast standard,äßig contibet.

      c.) Bei zwei Highcards auch, Villain kann das zwar auch mal getroffen haben. aber PPs etc. muss er wohl folden.

      Zu den Händen:

      1.) Fisch kann hier alles halten, TAG eher weniger. Sehe hier aber häufig genug kleine PPs, die auf einen Hit hoffen. Für mich standardmäßig contibet, könnte etwas höher sein. Turn dann gegnerabhängig, aber c/f ist durchaus ok, du wirst nicht viel zum folden bekommen.

      2.) AJs ist sicher eine Hand, mit der man auch gut callen kann, womit 3-betten aber nicht verboten ist. Mit dem Positionsvorteil kannst du hier sehr viel 3-betten, also auch mit AJs.

      3.) Wenn es ein sehr aggressiver Gegner ist, finde ich es ok. Bei einem normalen/passiven/CS - Spieler würde ich eher 2nd barreln,

      4.) Da ihr deep seid, bette ich am Turn 40$ und spiele bet/fold. Wenn er meine bet callt, gebe ich den River auf.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Diese Probleme hatte ich anfangs auch auf Full Tilt (ich spiele mittlerweile seit 50k Haenden dort, davon ca. 30k NL 100 und ca. 20k NL 200).

      In letzter Zeit habe ich den Eindruck, dass die ganzen Regulars nur deshalb staendig die 3-Bets callen (und teilweise auch die C-Bet am Flop!) weil sie wissen, dass sie einen Post-Flop oft aus dem Pot herausbluffen koennen.

      Was man auf Full Tilt tunlichst vermeiden sollte ist in einem rr Pot Post-Flop irgendwelches Geld in den Pot zu investieren und danach zu folden, das machst das ja gerade so profitabel fuer die Gegner.

      Ich mache jetzt meine 3-Bets IP viel kleiner als vorher (bei 3.5 BB open z.B. nur auf 12 BB, OP natuerlich groesser, mein Skript macht das automatisch fuer mich) und entscheide mich dann am Flop, ob ich sofort kampflos aufgebe oder mindestens noch eine 2nd Barrel mache, wenn nicht sogar um Stacks spiele.

      Gegen sehr aggressive Gegner hilft es oft auch, mit einer Made Hand als PFA mal c/r zu spielen - ich muss z.B. mit KK einen low-card Flop gegen einen TAG nicht anspielen, denn dann lasse ich ihn voellig im Unklaren ueber meine Hand. Fuer solche Moves muss man natuerlich den Gegner kennen und z.B. wissen wie er AQo etc. spielt.

      Ich denke mal, das wichtigste in rr Pots ist, nicht leicht lesbar zu sein und die Lines gut zu balancen. Sobald die Gegner einmal merken, dass sie nicht so ganz billig Post-Flop den Pot mitnehmen koennen hoeren die auch ganz von alleine auf, light zu callen.

      Dafuer wird man dann halt etwas oefters mit 4-Bet konfrontiert ...

      Jack