Ab wann MUSS man Pokertracker oder ähnliches benutzen?

    • DarkLachs
      DarkLachs
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 1.879
      Frage steht ja schon im Titel. Ab welchem Limit sind Programme wie Pokertracker und Pokerace (ist doch auch sowas wie Pokertracker, oder) Pflicht um erfolgreich spielen zu können?
      Seit heute spiele ich auf 0,25/0,50. Dabei hatte ich den Eindruck, dass die anderen Spieler am Tisch genau wussten, was ich überhaupt nicht mag und wann sie zu raisen habe, sodass ich sicher folde. Da hab ich mir überlegt, dass sicher der ein oder andere ein Pokerprogramm laufen hatte und für ihn meine Statistiken sehr hilfreich waren...
      Außerdem wäre es auch für mich sehr hilfreich meine eigenen Statistiken zu kennen :)

      Bis ich 500$ Rake erspielt habe, wird noch einige Zeit vergehen und kaufen wollte ich mir die Programme eigentlich nicht.
      Naja, möglicherweise werde ich eh demnächst zu Pokerstars wechseln müssen, da ich nur noch 12 Tage Zeit habe (und pro Tag auch nicht mehr als 1-2 Stunden Zeit zu pokern) um mir weitere 100$ zu verdienen, sodass ich "regulär" auf 0,5/1$ zocken kann.
      Mit dem 100$ Bonus, den ich wahrscheinlich noch schaffen werde (1400 Hände fehlen noch), hätte ich zwar eine Bankroll von mehr als 200$ aber leider würde ich dann wohl ordentlich verlieren, da ich ja das vorherige Limit gar nicht nachhaltig geschlagen hätte.

      Ok, bin ein kleine wenig abgeschweift...
      Also: Ab wann Pokertracker/Pokerace und was es sonst noch so gibt?

      Mfg DarkLachs
  • 4 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.844
      Ich spiele im Moment das gleiche Limit. Ich denke du hast eventuell nur mit den Tischen etwas Pech gehabt, denn ich habe (im Gegensatz zu 0.05/0.10) öfters mal Spieler am Tisch die richtig schlecht sind.
      Um Vorrauszusagen wie ein PS.de-ler in der Regel spielt braucht man keine Software und ich glaube auch, dass die grosse Mehrheit auf den Beginner Limits keine benutzt, sondern nur schaut : ist ein Deutscher, spielt ganz gut -> ist von PS.de -> spielt tight agressiv.

      Ich hätte keine Bedenken ab 200$ aufwärts auf regulär 0.5/1 anzufangen da dort im Vergleich viel mehr nicht PS.de ler spielen und du somit viel mehr Fische dabei hast (zumindesat was ich in den Coachings teilweise gesehen habe).
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Die Diskussion gabs schon ein paarmal :)

      Meine Meinung: BRAUCHEN tust Du es ueberhaupt nicht, es vereinfacht vieles nur und erhoeht deinen EV etwas.

      Vor 1/2 oder .5/1 SH solltest Du keines dieser Programme benutzen, weil das die Limits sind, die Du schlagen MUSST, um auch nur daran denken zu koennen, deine Pokerlaufbahn halbwegs serioes aufzubauen.
      Lass' Dich nicht von Tischparanoia von deinem Spiel abbringen :)

      - georg
    • XxRoyalFlushxX
      XxRoyalFlushxX
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 113
      ich glaub auf 0,25/0,50 sind die tools noch nicht so im umlauf und du benötigst sie eigentlich auch noch nicht unbedingt. ab 0,50/1$ würde ich dir jedoch empfehlen auf so ein programm zuzugreifen da einfach viele fortgeschrittene techniken auf stats der gegner basieren.so siehst du z.b. wenn du einen bluff machen willst dass du es besser lässt wenn ein gegner einen Wtsd wert von 50 hat... desweiteren gibt es beispielsweise das 3-betting chart was auch nur mit stats realisierbar ist.
      für mich ist jedoch der beste faktor dass man mit den stats viel besser multitablen kann und du nicht jede aktion deiner gegner beobachten musst!
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Ab gar keinem. HTH.