Was soll ich machen...es geht nichts mehr.

  • 13 Antworten
    • Flixxx
      Flixxx
      Global
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 338
      Weitermachen. Mein erster richtiger Downswing hat 8k Hände angehalten mit peek swing nach unten von -120BB. Meine BB/100 war da sogar negativ. Danach 8k Hände up up down up up, und nun wieder innerhalb von 1k Händen 100BB down. Insgesamt bin ich marginal up, also was solls. Weitermachen. Und weitermachen. Wenn es deiner Selbstsicherheit bzgl deines Spiels dienlich ist, nimm dir nen Coach. Das kann sowieso nie schaden. Andere Leute sehen deine Situation auch reflektierter als du.

      P.S: Und wenn nix hilft, mach dir einen Account unter dem Namen CPT_TILT und cap alle streets auf 0.02/0.04 FL. Das befreit, wird den Tilt los, und zeigt dir, wie es sich auf der Seite desjenigen anfühlt, der suck out-ed :)
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Mach Pause. Spiel 1-2 Wochen kein Poker und fang dann wieder an
    • SushiExpress
      SushiExpress
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2006 Beiträge: 451
      bei mir gehts auhc grad konstant anch unten... von vor ca 2 wochen ca 600$... runter bis auf 360$... hab jetzt keinen bock mehr... gestern hab ich dann noch 300$ bei PP liegen lassen mir die anderen 60$ geschnappt und bin zu Pokerstars gegangen und spiel NL2 :P ... werd mich da jetzt wieder hocharbeiten auf NL25... leider hab cih bei dem bisschen wo ich heute gespeilt hab gleich dicke minus gemacht! ;( aber egal 100B sind ja nur 2$... da lässt sich sowas viel elichter aushalten und ich laufe nicht so große gefahr zu tiltenw eil ich das geld unbedingt wieder reinholen will...
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Ich werde mal dafür sorgen, dass günstigere NL Coaches zu Verfügung gestellt werden.

      Sonst, gucke dir viele öffentlichen Coachings an, vor allem NL 25 FR Coachings. Hört sich stark nacheinem Down an. Eventuell bist du auch einen Tick zu tight preflop, aber so auf die Entfernung kann ich da natürlich wenig sagen ;)
    • Alster
      Alster
      Black
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 91
      2 Stunden am Stück oder länger solltest Du nicht spielen.
      Am besten sowieso nicht, aber erst recht nicht, wenn Du gerade in einer Downswing- oder Zweifelphase bist.
      Wie wäre es, erstmal immer nur Ein-Stunden-Sessions zu spielen und davon maximal zwei am Tag? Auch wenn Du erstmal 2 Wochen Pause machst (was andere hier empfehlen), empfehle ich, danach vorerst nur mit Ein-Stunden-Sessions weiter zu machen.
      Aufhören und auscashen, nur weil gerade mal Baisse herrscht, ist Unsinn.

      Ich kenne mich bei NL nicht aus.
      Bedeutet NL 25 Bigblind von $0.25 oder $25 oder Maximaleinsatz von $25 ?
      Da Du von Verlusten von $150 geschrieben hast, nehme ich nicht an, daß es um Bigblind von $25 geht?
      Eigentlich bezeichnet man ein Limit (bei NL) doch nach SB/BB-Größe, oder?
    • SushiExpress
      SushiExpress
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2006 Beiträge: 451
      Original von Alster
      Ich kenne mich bei NL nicht aus.
      Bedeutet NL 25 Bigblind von $0.25 oder $25 oder Maximaleinsatz von $25 ?
      Da Du von Verlusten von $150 geschrieben hast, nehme ich nicht an, daß es um Bigblind von $25 geht?
      Eigentlich bezeichnet man ein Limit (bei NL) doch nach SB/BB-Größe, oder?
      bei NL gibt man meistens das buyin an...

      NL25 ist also mit max 25$ buy in und die die blinds sind 0.10$/0.25$... (buy in ist meistens 100BB)

      150$ wärne also 6 buy ins oder 600BB...
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Original von sammy
      Ich werde mal dafür sorgen, dass günstigere NL Coaches zu Verfügung gestellt werden.

      Klasse, danke =)


      Original von sammy
      Sonst, gucke dir viele öffentlichen Coachings an, vor allem NL 25 FR Coachings. Hört sich stark nacheinem Down an. Eventuell bist du auch einen Tick zu tight preflop, aber so auf die Entfernung kann ich da natürlich wenig sagen ;)
      Coachings schau ich eigentlich regelmäßig und ich erkenn keine großen unterschiede, außer dass ich vielleicht postflop etwas tighter bin ( also z.B. middlepairs nicht unbedignt anspiele ).

      Preflop spiele ich eigentlich wie immer, eher etwas looser als früher damit die Leute nicht sofort folden wenn ich tatsächlich mal ne starke Hand hab, bzw. weil ich wohl recht gute foldequity bekomm.

      Bis vor den Downswing hatte ich Preflopwerte von ziemlich genau 16vpip /
      6 pfr. Istd as normal oder hatte ich da einfach über längere Zeit "zu gute" Hände?

      ________


      Erstmal danke an alle für die Beteiligung. Ich werde jetzt erstmal etwas Pause machen, wahrscheinlich keine 2 Wochen aber doch ein paar Tage. Ich denke, wenn ich mich in der Zeit mit dem anstehenden Abschlussschuljahr beschäftige komme ich auch eher auf andere Gedanken.

      PS: Mit NL25 mein ich antürlich BigBlind= 0,25$ . Wegen 6 verlroenen BigBlinds würd ich mir keinen Kopf machen ;)
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      Zweistelligen BB/100 (oder sogart PTBB?) über 50k Hände schaffen so wenige, mach dir mal keine Sorgen wenn du "nur" 5-10BB/100 hast.
      Ausserdme kannst du nicht erwarten jedes mal mit KK ausbezahlt zu werden. Natürlich ist es so wie es bei dir läuft besch..., aber wenn du ganz pingelig jedes mal mitzählst wenn du KK verlierst dann hat das den Effekt, dass sich KK= ;( in dein Gehirn einprägt, und das willst du ja nicht.

      Weniger Tische, Coaching (mit anderen Nl25 oder höheren Spielern), evtl. Bücher, weniger auf Stats schauen, dann wird das.
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Nach fast einer Woche ohne Poker ( mit Außname der NL25 Coachings) hab ich am Freitag wieder angefangen und es läuft wieder. :D

      Zuerst nicht sonderlich, aber gestern und heute richtig gut. Man könnte fast von nem Upswing sprechen =)

      Ich hab mich dazu entschieden es nochmal mit der SSS zu versuchen ( etwas individualisiert und ich spiele den Stack weiter wenn ich gewinne ) und über schlechte Starting Hands kann ich mich echt nicht mehr beklagen.

      Es gleicht sich wohl doch alles aus und in Anbetracht der Länge meines Downswings darf ich jetzt vielelicht noch etwas länger die Sonnenseite des Poker genießen =)

      PS: Vorhin nen Suckout gekontert....das war der schönste Moment meines Pokerlebens

      Ich halte AA ( 2 gingen mit :D ), es liegt der König im Flop + 2 suited board und ich gehe mit fast potsize all-in.
      Einer callt, der 2. König mit dem Turn, das Ass auf dem River.
      Der andere hielt KQ :rolleyes:
      Sowas ist mir sehr lange nichtmehr passiert und ich bin recht froh, dass der Downswing vorbei ist oder sich zumindest ne Weile zurückhält. ;)

      Nochmal herzlichen Dank für eure Unterstützung!
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Omg es fängt schon wieder an....man könnte meinen ich hätte mehr als knapp zwei wochen ohne downswing verdient....
      Heute 200$ verloren....und was für beschissene setups/badbeats etc

      Einer callt mit J6 meinen raise und bekommt twopair am flop während ich mit AQs mein ace bekomme, eienr callt mit Q6 preflop meinen raise und hat toppair mit queen kicker am flop, callt mein allin mit KK und macht noch trips, etc etc....manches davon steht im badbeat thread....

      Showdown won der letzen 500 Hände SSS 21%.... wieso kann ich nicht mal Ruhe haben T_T
    • LuisFabiano
      LuisFabiano
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 221
      Ich hab vor ungefähr 2 Woche angefangen mit fix-limit.
      Da das 5000 hände gar nicht lieft bin ich auf NL gewechselt.

      Die meiste Zeit hab ich auch bei NL25 gespielt.

      Bei allen Limits die ich gespielt hab und ich spiel jetzt NL50 / NL100 .

      War NL25 das schwierigste,da mischen sich so viele Spielertypen zusammen das man schon mal den Durchblick verliert.Down und UPs permanent.War aber sehr lehrreich, wie ich durch war.

      Ich muss dazu sagen SSS hab ich nie gespielt und nach den Händen wie du gespielt hast und das Know How was man so rausliest brauchst du das wohl auch nicht mehr.
      Es gibt soviele Fische deren Full Stacks man leer räumen kann.
      Da wäre es dann auch fatal bei den wenig guten händen die du bekommst dann nicht gerade ertragereich sind.
      Die sonstigen strategie der SSS kannst du ja weiterhin übernehmen.
      Außer das Flop Spiel. ALL-IN nur noch wenn du nuts hast und du weisst dein Gegner geht mit.Sonst auf value spielen und somit auch sein stack sichern.
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Eigentlich hätte ich es ncith wirklich nötig, aber ich hab mich vom gold bonus verführen lassen, was natürlich extrem dumm war....ich wechsel jetzt wohl erstmal das Casino und greif ein paar Bonuse ab um meine Bankroll zu füttern ;)
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Ich muss den Thread eifnach nochmal ausgraben, weil es mich grade so dermaßen ankotzt.

      "Früher" war es ja wenigstens sod ass ich zwischen den Phasen wo ich verloren hab gute doer zumidnest neutrale Phasen hatte.

      Aber langsam wird es eifnach nur noch lächerlich.

      Zuerst die Verluste mti der SSS strat...ok..Schwamm drüber.

      Dann liefs auf NL 25 nicht mehr...was soll...Downswing.

      Aber wie ich gerade auf FL verarscht werde ist einfach nicht mehr schön.

      Auf 1000 Hände mit allen Pocketpairs außer AA und QQ im minus,
      Außerdem im Minus mit: AXs (X= 2-Q), Ako-ATo, KQs-KTs, QJs-QTs, JTs

      Und das sind nur die mit denen man eigentlich zumindest even spielen sollte.

      Das schlimme ist, dass ich ja weiß dass ich eigentlich gut spiele ( NL, FL aber auch auf jeden Fall deutlich besser als nahezu alles was sich auf dem Limit tummelt auf dem Limit).
      Ich treffe praktisch nie den flop (von 16 mal AKo ein mal TPTK, einmal kam HU die contibet durch -____-), die Turnkarte ist generell die 3. suited card und ich verlier die ganze Zeit gegen den größten Mül....Grade wieder mit TPTK gegen Runner-runner-Two-Pair (mit 43, kein flush/straight draw, nichtmal backdoor).

      Klar, in 10 von 20 Fällen gewinn ich das und hab massig +EV, leider nützt mir das nichts wenn ich dann mal broke bin/ auf stars die micros spielen muss und dann 10 cent verdien wenn ich mal nicht weggeluckt werde-___-

      Aaaaaaargh T_T
      Es macht keinen Spaß mehr :(