Sommer in Südengland...

    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      Hi!Wer mit nem Kumpel im August 2 Wochen die Südküste UK's unsicher machen.
      Werden da mit Ryanair hinfliegen und uns dann ein Mietauto nehmen.
      Nun meine Fragen an die schlauen Smalltalker und BBVler hier: Was kommt bei Ryanair wirklich noch alles an Gebühren hinzu? Es steht irgendwas von 59€ für Hin-Rückflug von Salzburg nach London, was doch etwas verdammt wenig erscheint.

      Dann bzgl. Mietauto: Ist es ein Riesenproblem, in UK zu fahren, wenn man den Rechtsverkehr hierzulande gewohnt ist? Zur Not könnten wir nat. auch mitm Zug fahren (so Interrail auf UK beschränkt), aber mit Mietauto is man einfach noch ein Stück unabhängiger.

      Wo am besten pennen? Jugendherberge? Hostels? Günstige Hotels? Privatunerkünfte? Sollte man im Sommer früh genug ein Zimmer reservieren, oder findet man immer "irgendwas"? Problem is halt, das wir nicht genau wissen, wann wir wo sind, weil wir ja so gemütlich die Südküste entlang nach Westen (und wieder zurück) cruisen wollen und keine engen zeitl. Vorgaben haben. Möcht auf jeden Fall mit 1.5k € auskommen (bin ja armer NL50 und 100 Spieler).

      TY in advance
      Euer
      BigBadBuzibaer
  • 3 Antworten
    • BlobGilb
      BlobGilb
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 105
      Original von Buzibaer
      Nun meine Fragen an die schlauen Smalltalker und BBVler hier: Was kommt bei Ryanair wirklich noch alles an Gebühren hinzu? Es steht irgendwas von 59€ für Hin-Rückflug von Salzburg nach London, was doch etwas verdammt wenig erscheint.
      Steuern+Gebühren: Irgendwas zwischen 10 und 50 EURO (kannst eigentlich unter ryanair.de mal "pseudobuchen" und selbst schauen)
      Gepäck: 10 pro Gepäckstück + 5 für's Einchecken am Flughafen
      Kreditkartengebühr: nochmal 10 glaub ich

      Original von Buzibaer
      Dann bzgl. Mietauto: Ist es ein Riesenproblem, in UK zu fahren, wenn man den Rechtsverkehr hierzulande gewohnt ist? Zur Not könnten wir nat. auch mitm Zug fahren (so Interrail auf UK beschränkt), aber mit Mietauto is man einfach noch ein Stück unabhängiger.
      Gewöhnt man sich eigentlich sehr schnell dran.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Also ich fands als Fußgänger schon krass mit dem falschen Verkehr und war froh, nicht fahren zu müssen. Teuflisch kanns halt im Kreisverkehr oder beim abbiegen werden. Aber hängt wohl von Person zu Person ab.

      100€ Für Hin und Rückflug klingt realistisch. Geht günstiger und teurer je nach Angebot. Kannste aber einfach auf der jeweiligen Seite der Airline gucken. Die geben die Komplettpreise an. Wenn du z.B. nach Stansted fliegst musst du imho auch noch ne Zugfahrt nach Central zahlen, was nochmal etwa 10€ kostet. Aber ist ja alles nicht die Welt. 1,5k reichen jedenfalls dicke. Eigentlich sollte man da auch unter 1k hinkommen.

      Für Übernachtungen würd ich hier gucken: http://www.hostelbookers.com/
      Buchen würd ich schon vorher, außer ihr habt kein Problem damit im Auto oder im Zelt zu übernachten, aber der Süden Englands ist schon relativ beliebt.

      Ansonsten: Immer genug Bier im Auto haben, da die Engländer ihre Pubs viel zu früh schließen...
    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      Haben uns jetz dazu entschieden, in UK mitm Zug unterwegs zu sein (also Interrail).

      Weiß jem. ob man da alle Züge in England benutzen darf? Weil es gibt dort angebl. viele verschieden Bahngesellschaften.
      Wie sind die Zugverbindungen allgemein dort?
      Werden nach London fliegen, von dort mitm Zug nach Penzance, wo wir auch schon Jugendherberge reserviert haben und dann mal weiter sehn.
      Kommt man dann in der Gegend (Penzance, Lizard, St.Ives, Falmouth,etc.) dort auch gut mitm Zug weiter?

      Weil es würde schon gewaltig sucken, wenn man dann wieder Geld für Bus bzw. Taxi ausgben müsste...