Analyse der Werte

    • aga12
      aga12
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 67
      Da es im Moment nicht so läuft, wollte ich einfach mal ein paar Statistiken posten und euch bitten diese soweit es möglich ist zu analysieren und auszuwerten.
      Also wo kann ich mich verbessern ?
      Was ist schon ganz okay ?
      u.s.w

      Player Type: Tight Aggressive (pre flop) - Neutral (post flop)
      SawFlop%: 17.8
      BB/100: -3.16
      WonSawFlop%: 31.21
      Showdowns%: 4.94
      ShowdownsWon%: 50.29
      WonHands%: 6.79

      und was mir noch auffällt ist, dass ich laut Statistik immer nur bb und sb richtig Verluste mache, obwohl ich dort eigentlich nach dem selben Schema Postflop spiele...

      Ich danke euch schon mal ganz ganz doll im Vorraus.
  • 10 Antworten
    • moshen
      moshen
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 36
      Original von aga12
      und was mir noch auffällt ist, dass ich laut Statistik immer nur bb und sb richtig Verluste mache, obwohl ich dort eigentlich nach dem selben Schema Postflop spiele...
      ist doch klar, du zahlst ja jedesmal die blinds (1,5sb), und wenn du dann foldest, machst du halt verlust mit den händen. das läppert sich zusammen =)
    • aga12
      aga12
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 67
      Hui hätte ich nicht gedacht, dass dort so ein großer verlust zusammen kommt...
      vorallem weil das eigentlich die einzigen Positionen sind, aus dennen ich Verlust mache.

      Aber Danke für die Info
    • moshen
      moshen
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 36
      es kommen ja auch noch verlorene hände hinzu, es resultiert ja nicht alles aus den blinds. mir passiert es zB öfter, dass ich first to act einen stealraise aus dem SB mache, und der gegner dann reraist bzw AA oder KK oder so hat :D das läppert sich alles zusammen, und ich denke, in den blinds hat man immer nen größeren verlust als bei den andern positionen
    • aga12
      aga12
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 67
      Es wäre super, wenn noch jemand auf die anderen Werte eingehen könnte, denn ich habe bereits festgestellt, dass beispielsweise der Showdown Wert viel zu niedrig ist...
      Die Frage, die sich mir nun dies bezüglich stellt, ist, wie diese Differenz behoben werden soll. Da müsste ich ja praktisch mit jedem Middelpair bis zum River gehen. Verbunden mit dem Vorsatz möglichst aggressiv zu spielen, erscheint mir dies jedoch relativ unwahrscheinlich...
      (Meine bisherige Spielweise sieht eigentlich immer so aus: Wenn ich pre-flop geraised habe mache ich eine conti-bet (wenn als 3 Leute noch im Pot sind), auch wenn ich nichts getroffen habe. Sollte dann nur gecallt werden bzw. gefoldet werden, so dass nur noch einer mit mir am Turn ist, bekommt er noch ein bet. Alle anderen Fälle ziehen ein c/f nach sich... Wenn ich in die Hand beim pre-flop gelimped bin und im flop nichts wirklich gutes getroffen habe, bette ich nur den Flop, wenn der Flop so ausfällt, dass zum Einen keine Gefahr durch Draws besteht und zum Anderen die bisherige Action es erlaubt. Alles andere wird ebenfalls gefoldet...
      Die Made-Hands spiele ich durchgängig relativ aggressiv, so wie es die "Gegner" halt zu lassen...)
    • aga12
      aga12
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 67
      Sorry, dass ich jetzt noch mal hier poste.... aber meine Fragen wurde leider noch nicht beantwortet und da es mir einfach sehr wichtig wäre auf jene Antworten zu bekommen, bin ich einfach mal so nachhackend.
    • moshen
      moshen
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 36
      Original von aga12
      Player Type: Tight Aggressive (pre flop) - Neutral (post flop)
      SawFlop%: 17.8
      BB/100: -3.16
      WonSawFlop%: 31.21
      Showdowns%: 4.94
      ShowdownsWon%: 50.29
      WonHands%: 6.79
      hab zwar kein diplom darin und bin auch noch recht neu, aber dein wonsawflop wert ist deutlich zu niedrig.

      für mich sieht es so aus, als würdest du, wenn du einen flop siehst, zuviel durchcallen und dann am river oder turn folden.

      lass dich am flop nich auf nen call ein, wenn deine pot odds nicht stimmen. es kann natürlich auch sein, dass du gute draws oder madehands hast und dann am turn/river überholt wirst. auch hier solltest du aufpassen und eine 3bet oder einen raise deines gegners respektieren und evtl auch mal mit toppair mit schlechtem kicker folden, wenn du eindeutig geschlagen oder dominiert bist :)
    • NNNChef
      NNNChef
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 564
      WonSawFlop sollte über 38% liegen. Auf kleinen Limits bei schächeren Gegnern kann er auch mal bei 50% sein. Ganz wichtig ist der Wert WtSD (went to showdown having seen the flop). Den hast du uns nicht gezeigt. Er sollte auf jeden Fall unter 40% sein. wenn er höher liegt, dann callst du zu viel und spielst zu oft bis zum SD. Du muß dann lernen rechtzeitig zu folden. ShowdownsWon sollte etwas höher sein, und das wird er automatisch, wenn du mehr Hände foldest.
    • aga12
      aga12
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 67
      Also laut PO habe ich ein WenttoShowdown-Wert von 7% (kann das angehen ? wenn überhaupt doch nur von allen Händen insgesamt, würde heißen 7 / 18 = 38.89%)
      Welche Werte in diesem Zusammenhang auch interessant sein könnten, sind der flop-turn wert, er liegt bei etwa 57% und der turn-river Wert, er liegt wiederum bei 68%.
    • NNNChef
      NNNChef
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 564
      Original von aga12
      Also laut PO habe ich ein WenttoShowdown-Wert von 7% (kann das angehen ? wenn überhaupt doch nur von allen Händen insgesamt, würde heißen 7 / 18 = 38.89%)
      Ich verstehe deine Zahlen nicht.

      Bedenke, daß du erst aussagekräftige Ergebnisse deiner Statistiken hast, wenn du einige Tausend Hände gespielt hast. Vorher macht es keinen Sinn darüber zu reden.
    • aga12
      aga12
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 67
      Also 4k Hände sind es schon...
      Ich weiß zwar, dass sich dadurch noch keine entgültige Prognose erstellen lässt, aber Tendenzen sollte man schon herauslesen können.

      Zum WentToShowdown-Wert: Da ich PO benutze und bei diesen Wert nur so eine niedrige Prozentzahl steht(im Vergleich zu den unter 40%), nehme ich an, dass bei PO, im Gegensatz zu PA, sich dieser Wert auf alle Hände bezieht. Deswegen habe ich die WentToFlop prozentwerte, mit denen von den WentToShowdown-Werten in Verbindung gebracht, um nur die Hände ab dem Flop mit einzubeziehen...
      Ich hoffe das kann man so einigermaßen nachvollziehen ? :P

      Also geh einfach mal von ein WtSd-Wert von 38.89 prozent aus