Blockbet bei FD

    • bananendealer
      bananendealer
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2008 Beiträge: 2.479
      Wenn ich mir im Glossar die Beschreibung zur Blockbet angucke, dann würde ich sagen, dass man diese Minbet auch bei einem FD durchziehen kann.

      Wie sehr ist es Abhängig von der Anzahl der Gegner? Mehr Gegner mehr Risiko das einer Raist, sonst noch was?

      Höhe der Blockbet (bei mir oft ca. 1/4 Pot)?
  • 3 Antworten
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      blockbets sucken hart
    • ICFiedler
      ICFiedler
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 399
      Original von Face12
      blockbets sucken hart
      Stimmt nicht, die haben durchaus ihre Berechtigung. Musst Du aber sehr sehr readabhängig verwenden. Spielst Du z.B. gegen einen aggro TAG, der jede Blockbet am River als Schwäche ansieht und any2 raist - dann machst Du das mit den Nuts.

      Zu der Frage mit dem FD: Spielst Du gegen einen Fisch, der zwar nur 1.1 Aggression hat, aber z.B. den Turn mit any 2 bettet, wenn man zu ihm checkt, jedoch nie raisen würde, ja dann kannst Du mit nem FD super ne Blockingbet von 1/4-1/3 PS anbringen.

      Generell würde ich aber auch von Blocking Bets abraten. Bei entsprechenden Reads können sie aber eine gute Ergänzung im Protfolio darstellen.
    • Delta211
      Delta211
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 1.075
      Original von bananendealer
      Wenn ich mir im Glossar die Beschreibung zur Blockbet angucke, dann würde ich sagen, dass man diese Minbet auch bei einem FD durchziehen kann.

      Wie sehr ist es Abhängig von der Anzahl der Gegner? Mehr Gegner mehr Risiko das einer Raist, sonst noch was?

      Höhe der Blockbet (bei mir oft ca. 1/4 Pot)?

      Kleine Bets um billig drawen zu können - hat wohl jeder Fisch in seinem Repertoire. Habe ich auf jeden Fall bisher nur von Fischen gesehen.