Ist das noch lustic oder schon legasthen?

    • Musirexi
      Musirexi
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 50
      Hi,

      nein! - Ich bin nicht Bastian Sick (Der Zwiebelfisch... in Anbetracht meines Threads füge ich das besser mal an!).

      Ich bin unentschlossen ob ich diesen Thread hier mit einer Entschuldigung eröffnen soll, was ja unter argumentativen und sozialen Gesichtspunkten stark -EV anzusehen ist, oder ob ich einfach nur rumstänkernd und rumschimpfend einen Aggro-Post eröffne und dann wegen 3-4 Flame-Posts on tilt gehen soll.

      Mein Anliegen: Sollte man sich auf ein Mindestmaß an Orthographie einigen oder ist es um die deutsche Sprache schon "geschehen"? Für mich sind Ausdruck und sprachliche Gewandtheit eine sehr ernste Angelegenheit. Ich gehe noch weiter: Für mich sind sie das wichtigste Kriterium gesellschaftlichen Rangs. Wenn jemand abgekaute Fingernägel hat oder schmutzige Kleidung trägt, traue ich ihm immer noch zu, dass er die Strategie-Artikel mit Verstand durcharbeiten und anwenden kann. Was mir allerdings an orthographischen Vollfehlern hier unterkommt, lässt entweder nur auf schwerstgradige Legasthenie oder klinischen Schwachsinn schließen. Ich erspare euch und mir mit Bedacht die Beispiele die mich eigentlich zur Weißglut bringen...und sie kommen mir jeden Tag erneut unter die Augen!

      Jeder darf sich vertippern, verschreiben und auch auf Satzzeichen gerne verzichten. Meine Befürchtung ist allerdings, dass wir hier bald auf dem Niveau angekommen sein werden, bei dem man "nämlich" schon mit "h" schreiben wird. Etliche Posts sind wirklich nur um Haaresbreite von diesem "Niwoh" entfernt...

      Mein Interesse sinkt langsam aber Sicher auf den Nullpunkt, hier zum Zeitvertreib im Forum zu stöbern. Es stellt sich natürlich die Frage ob es an mangelndem Humor meinerseits liegt. Die Frage ist durchaus berechtigt.

      Und nochmal nein! - Ich bin kein Rechtschreib-Nit, ich spiele Poker aus Leidenschaft und mittlerweile endlich mal mit Erfolg - und das Dank ps.de! Da gabs natürlich in der Zeit als ich meine Strategieartikel durcharbeitete (ja, das hab ich tatsächlich mal gemacht - how nitty is that?) schon etliche Schmunzler und schlimme Fehler zu verzeichnen, aber das hat man wohlwollend in Kauf genommen.

      Ok, genug getiltet... bring it on - ich erwarte mindestens 55% Flames. Hoffentlich ertrag ich das Echo.

      Schönen Tag wünscht

      Rexi
  • 44 Antworten
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      Jjuhu ich dahrf der erste seihn der dir flammet

    • Eretico
      Eretico
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 763
      Das Problem im Internetz ist, dass man den Hintergrund des Menschen nicht kennt. Vielleicht sind Postings hier von Menschen mit Migrationshintergrund, die große Probleme mit der Rechtschreibung haben.

      Ich halte mich derzeit beruflich in Italien auf, einem Land, in dem Verständigung ohne Italienisch-Kenntnisse sehr schwierig ist. Englisch wird leidlich gut gesprochen - es geht zwar, aber niemand tut es gerne. Meine Italienisch-Kenntnisse sind minimal, aber jedesmal wenn ich einen Satz auf Italienisch sage, wird das sehr positiv aufgenommen - weil ich es überhaupt probiere!

      Und genauso sehe ich das von der anderen Seite, wenn ich Postings mit Rechtschreibfehlern lese. Ich gehe nonchalant darüber hinweg, weil mich das was der Mensch sagen will, mehr interessiert als sein schulischer Erfolg. Klar lese ich lieber eloquente Postings, aber wenn sich dazwischen Rechtschreibfehler verstecken, ist das meist nur ein kleiner Mangel. Und Postings von dummen Menschen lese ich ohnehin schon nach zwei Sätzen nicht mehr, egal ob mit oder ohne Rechtschreibfehler.
    • c0yber
      c0yber
      Global
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 707
      ähm, wtf?
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      Flüchtigkeitsfehler oder Buchstabendreher stören mich eigentlich nicht so sehr. Stellenweise sind die Beiträge aber so schlecht geschrieben dass man nicht weiß ob es auf Faulheit oder Unfähigkeit zurückgeht.

      Zumindest in den Strategieforen (wegen denen ja die meisten hier sind....) ist es sprachlich doch ganz okay?
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      16 posts zeugen jetzt auch nicht wirklich grad von interesse am forum.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      @Musi: :heart:

      Bin auch in der studiVZ-Gruppe "--} Rechtschreibung macht sexy! {--". Sagt einiges aus. ;) Bei einer 1zu1-Kommunikation muss ich jedoch gestehen, dass hier Geschwindigkeit meiner Meinung nach marginal höher als Rechtschreibung zu sehen ist. Daher verzichte hier hier meist auf Groß- und Kleinschreibung.


      @Eretico: Ich glaube nicht, dass der Stil bloß wegen einiger Kanacken so schlecht ist. Gibt ja auch Schulen für Leute mit Migrationshintergrund. Faulheit, Dummheit, usw. tun da auch ihr Bestes. Diesbezüglich bin ich kein Experte.
    • fraukeXY886
      fraukeXY886
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 76
      Ich stimme dir da vollkommen zu. Wenn ich mich irgendwo bewerbe und auch nur einen Rechtschreibfehler einbaue, kann ich mir sicher sein, dass meine Bewerbung erstens nicht weiter gelesen wird und ich zweitens ganz sicher nicht eingestellt werde. Ich lese täglich irgendwelche Postings, bei denen ich mich frage, ob der Ersteller nie eine anständige Ausbildung genossen, oder wenigstens hin und wieder mal ein Buch gelesen hat. Ich weiß, dass man das nicht verallgemeinern darf, da ein kleiner Teil (4%, laut Wikipedia) tatsächlich an Legasthenie leiden, jedoch ist nicht nur ca. jeder 25. Post zum weinen, sondern eher jeder zweite. Pro Rechtschreibung...
    • Musirexi
      Musirexi
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 50
      @Eretico: Dagegen spricht allerdings die unheimliche Anhäufung der Gülle-Postings. Ok, vielleicht sind hier 2/3 kanac-spraak Muttersprachler... Gruß nach Marxloh, Marzahn und Rödelheim.

      @Phoe: Seit mehr als zwei Jahren ps.de und nur Gold-Member?? Woran liegts? Zu viel Zeit im Forum verbracht und zu wenig an den Tischen? ;-)

      @igel2006: StudiVZ ?? Ahh.. U R 0wned!

      @zweiblum88: Nein, leider muss ich dir da widersprechen. Da finde ich keinen Untershied.


      BTW: Bin selbst Migrant.

      Gruß ausm Pott
      Rexi
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      Original von Musirexi
      Hi,

      nein! - Ich bin nicht Bastian Sick (Der Zwiebelfisch... in Anbetracht meines Threads füge ich das besser mal an!).
      Ja nee, is klar.

      Original von Musirexi
      Ich bin unentschlossen ob ich diesen Thread hier mit einer Entschuldigung eröffnen soll, was ja unter argumentativen und sozialen Gesichtspunkten stark -EV anzusehen ist, oder ob ich einfach nur rumstänkernd und rumschimpfend einen Aggro-Post eröffne und dann wegen 3-4 Flame-Posts on tilt gehen soll.
      Rumstänkernde Aggro-Posts sind demnach +EV? WTF.

      Original von Musirexi
      Mein Anliegen: Sollte man sich auf ein Mindestmaß an Orthographie einigen oder ist es um die deutsche Sprache schon "geschehen"?

      Definiere Mindestmaß. Dass sich in diesem Forum vom 30-jährigen Langzeitstudenten der Germanistik bis zum 18-jährigen geistigen Tiefflieger, der die SSS runterattert und sich eher an bunten Bildchen orientiert, alle möglichen Menschen tummeln, dürfte auf der Hand liegen. Das fällt aber wie ich finde eher unter Vielfalt; außerdem merkt man zum Glück schnell, mit wem man es zu tun hat.

      Original von Musirexi
      Für mich sind Ausdruck und sprachliche Gewandtheit eine sehr ernste Angelegenheit. Ich gehe noch weiter: Für mich sind sie das wichtigste Kriterium gesellschaftlichen Rangs.

      Dann bietet dir gerade ein Forum die hervorragende Gelegenheit, passenden Umgang zu finden. BTW: Ohne das Saure wäre das Süße nicht so süß.

      Original von Musirexi
      Wenn jemand abgekaute Fingernägel hat oder schmutzige Kleidung trägt, traue ich ihm immer noch zu, dass er die Strategie-Artikel mit Verstand durcharbeiten und anwenden kann. Was mir allerdings an orthographischen Vollfehlern hier unterkommt, lässt entweder nur auf schwerstgradige Legasthenie oder klinischen Schwachsinn schließen. Ich erspare euch und mir mit Bedacht die Beispiele die mich eigentlich zur Weißglut bringen...und sie kommen mir jeden Tag erneut unter die Augen!
      Wieso bringt dich sprachliche Unfähigkeit Anderer zur Weißglut? Komplexe?

      Original von Musirexi
      Jeder darf sich vertippern, verschreiben und auch auf Satzzeichen gerne verzichten. Meine Befürchtung ist allerdings, dass wir hier bald auf dem Niveau angekommen sein werden, bei dem man "nämlich" schon mit "h" schreiben wird. Etliche Posts sind wirklich nur um Haaresbreite von diesem "Niwoh" entfernt...
      Falsch. Viele Posts sind auf genau diesem Niveau - das mag ein Stück weit auch einfach daran liegen, dass hier keine Wettbewerbe sprachlichen Ausdrucks stattfinden, sondern Handbewertungen, BBV u.ä. Hier fühlt sich im Normalfall niemand aufgerufen, zu stilistischer Hochform aufzulaufen.

      Original von Musirexi
      Mein Interesse sinkt langsam aber Sicher auf den Nullpunkt, hier zum Zeitvertreib im Forum zu stöbern. Es stellt sich natürlich die Frage ob es an mangelndem Humor meinerseits liegt. Die Frage ist durchaus berechtigt.
      Sprachliche Unsicherheiten mit Humor zu nehmen wird der Sache nicht gerecht. Fühlst du dich bei anderen Defiziten deiner Mitmenschen auch zu Humor aufgerufen? Kicherst du, wenn du Behinderte siehst?

      Original von Musirexi
      Und nochmal nein! - Ich bin kein Rechtschreib-Nit, ich spiele Poker aus Leidenschaft und mittlerweile endlich mal mit Erfolg - und das Dank ps.de!
      Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

      Original von Musirexi
      Da gabs natürlich in der Zeit als ich meine Strategieartikel durcharbeitete (ja, das hab ich tatsächlich mal gemacht - how nitty is that?) schon etliche Schmunzler und schlimme Fehler zu verzeichnen, aber das hat man wohlwollend in Kauf genommen.
      Diesen Satz verstehe ich nicht ganz. Vielleicht solltest du lernen, dich klarer auszudrücken!

      Original von Musirexi
      Ok, genug getiltet... bring it on - ich erwarte mindestens 55% Flames. Hoffentlich ertrag ich das Echo.
      Flames sind einfach zu ignorieren, ich hoffe, du erträgst die ernsten Kommentare.
    • Mashin
      Mashin
      Global
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 539
      4 Monate Poker und 600$ los gehts

      Saltz in di Wuhnde!

      :D

      Grade viele längere Posts sind sooooo grottig zu lesen, da wird schon mal auf jegliche Absätze verzichtet, von Punkt und Kommata ganz zu schweigen.
    • Dudemeister
      Dudemeister
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 2.462
      Ich nehme an, dass es sich eher um ein Zeichen der Zeit handelt, denn um eine simple Herabstufung auf "Dummheit".
      Die Verbalsprache an sich verkuemmert meiner Meinung nach immer mehr. Das ist allerdings nicht nur bei uns so.

      Es ist eben einfacher, ein "wtf? stfu & gtfo" einzugeben, als den kompletten Wortlaut herunterzutippen.

      Hinzu kommt noch der Fakt, dass eine Kommunikation ueber das Zwischennetz eine gewisse Anonymitaet gewaehrleistet bzw. vorgaukelt, die dazu fuehrt, dass der Verfasser vornehmlich nur ueber seinen Benutzernamen/Nickname zu identifizieren ist.
      Dies fuehrt zum einen dazu, dass man als Verfasser nicht direkt "zur Verantwortung gezogen" werden kann. Und zum anderen, dass man eher das Gefuehl hat, dass man nicht mit einem Menschen, sondern mit irgendetwas - das halt gerade zuschaut - kommuniziert.

      Ich traue mindestens 50% derer, die Texte von sich geben, die teilweise nur entfernt an die deutsche Sprache erinnern, durchaus zu, dass sie sich in einem persoenlichen Gespraech sehr eloquent unterhalten koennen.

      Just my 2 cents.
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      Original von Musirexi
      @Phoe: Seit mehr als zwei Jahren ps.de und nur Gold-Member?? Woran liegts? Zu viel Zeit im Forum verbracht und zu wenig an den Tischen? ;-)
      wird wohl daran liegen, dass ich nur auf PS spiel und ab und an bei PP vorbei guck um schnell nen bonus abzustauben.
      seit wann hat der status was mit skill, BR und rechtschreibung zutun? ;)
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      unabhängig davon, ob sich ein poster 100% an die regeln der sprache hält, drückt er etwas aus.
    • DkotorKunsen
      DkotorKunsen
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.333
      WILLKOMMEN IM INTERNET !!!!!!!!!!!1111111
    • Musirexi
      Musirexi
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 50
      Original von PokerPaulMainz
      Wieso bringt dich sprachliche Unfähigkeit Anderer zur Weißglut? Komplexe?
      Es ist weniger die sprachliche Unfähigkeit Anderer die mich zur Weißglut bringt, als vermutlich die Einstellung zum Miteinander. Sprache bedeutet Kommunikation. Wenn ich mich mit anderen Menschen unterhalten möchte, dann sollte dies respektvoll geschehen... allerdings ist das nur meine bescheidene Meinung.

      Ob ich unter einem Sprach-Komplex, Fehler-Komplex oder sonstigen Komplexen leide, weiß ich nicht. Ich finde es einfach unhöflich, Posts in ein Forum zu stellen, deren sprachliches Niveau unter dem einer SMS oder dem Instant Messenger angesiedelt ist. Das ist natürlich nur eine persönliche Präferenz von mir, aber das sollte ja hier zur Diskussion gestellt werden und war durchaus so von mir beabsichtigt.



      Original von PokerPaulMainz
      Falsch. Viele Posts sind auf genau diesem Niveau - das mag ein Stück weit auch einfach daran liegen, dass hier keine Wettbewerbe sprachlichen Ausdrucks stattfinden, sondern Handbewertungen, BBV u.ä. Hier fühlt sich im Normalfall niemand aufgerufen, zu stilistischer Hochform aufzulaufen.

      Nur weil es sich um eine Handbewertung oder strategische Fragen handelt, kann man sich um ein Mindestmaß an Rechtschreibung bemühen. Zumindest wäre das nur höflich den potentiellen Lesern bzw. den Handbewertern gegenüber.

      Sollte man versehentlich die Results bei einer Hand anhängen, bekommt man ja auch sofort eine Rückmeldung darüber, dass man dies bitte zukünftig unterlasse.


      Original von PokerPaulMainz
      Sprachliche Unsicherheiten mit Humor zu nehmen wird der Sache nicht gerecht. Fühlst du dich bei anderen Defiziten deiner Mitmenschen auch zu Humor aufgerufen? Kicherst du, wenn du Behinderte siehst?
      Nein, ich kichere nicht wenn ich Behinderte sehe. Deine Frage finde ich zutiefst diffamierend und verbitte mir solche Anfeindungen. Selbst ein Smilie hätte deiner provokanten Frage nicht den richtigen Tonfall gegeben. Dein Verhalten ist für meine Auffassung beschämend.

      Rexi
    • FabolusFlow
      FabolusFlow
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2007 Beiträge: 778
      dieser post wird nach der inoffiziellen gemäßigten kleinschreibung verfasst!


      rechtschreibung ist ne sache für sich und man sollte das auch etwas differenzierter betrachten.
      von jemandem, der mindestens 9 jahre auf einer deutschen schule verbracht hat, sollte rechtschreibung und guter ausdruck erwartet werden können.
      ein freund von mir ist peruaner und kamm mit 14 nach deutschland. wir holen beide greade abi nach. sein deutsch ist für 10 jahre "erfahrung" sehr gut, nur im fach deutsch hat er halt seine defizite, sobald die strukturen eines satzes etwas komplizierter werden. aber er arbeitet hart daran, da er sich einfach im deutschen genauso gut ausdrücken will, wie in seiner muttersprach spanisch.
      andererseit kenne ich auch menschen, die in deutschland geboren sind und wesentlich schlechter schreiben und sogar sprechen.
      legasthenie ist ist auch ne ausrede. wir haben bei uns in nem kurs auch nen "legastheniker", der seine noten in deutsch nach oben korrigiert bekommt und darauf noch stolz ist!

      aber es liegt auch am schulsystem. viele hauptschulen sind schon dazu übergegangen, die kinder nur noch auf hartz4 und hilfsarbeit vorzubereiten. ich frage mich, wo da der bildungsauftrag bleibt!

      gerade im internet trifft sich halt alles, was nichts kann.......
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      Also mich stört sowas im Allgemeinen nicht. Nur wenn jemand sich offensichtlich überhaupt keine Mühe gibt sein Posting verständlich zu halten, sehe ich oft nicht ein warum ich mir dann die Mühe machen soll, es zu lesen.
      Wenn jemand so ganz krasse Fehler macht tiltet mich das auch schon ziemlich:D Etwa wenn jemand statt Atlanten, nicht Atlasse sondern Atlahsse schreibt.

      Aber irgendwann kennt man diese Kandidaten ja und da sie sich eh fast ausschließlich auf den off topic Bereich konzentrieren, lese ich ihre Posts eben einfach nicht. (Hallo eltazo ;) )

      Soooo viele Rechtschreibrebellen gibts hier ja auch nicht. ^^
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Bist du Beamter?
    • osk5
      osk5
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 544
      Wenn ich es richtig verstehe, so sind nicht direkt fehlerhafte Beiträge das Problem, da jedem Fehler unterlaufen können, warum auch immer, sei es Flüchtigkeit, Unwissen, ... , sondern es ist vielmehr "problematisch", daß viele sich gar nicht mehr bemühen, sich ordentlich auszudrücken.
      Das hat dann meiner Meinung nach auch nichts mit Abkürzungen, Internet, ... zu tun. Sicher kann man hier einiges abkürzen, muss nicht zu stilistischer Hochform auflaufen, aber halbwegs normal kann man sich schon ausdrücken.
      Sofern der ursprüngliche Beitrag so gemeint war, stimme ich vollkommen zu.