Pokeroffice Handhistory Exporter

    • iccee
      iccee
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2006 Beiträge: 599
      Hallo zusammen,

      für alle die den Umstieg von PokerOffice auf Pokertracker vollziehen hab ich ein Programm geschrieben, das alle Cashgame Handhistories aus der PokerOfficeDB exportiert und so konvertiert, das sie von PT importiert werden können.

      Das Programm ist sehr, seeeeeehr rudimentär. Aber im Idealfall braucht man es aber ja nur einmal ;)

      Der Export funktioniert nur mit PO Databanken die auf MySQL laufen!
      Getest hab's ich selber mit
      Pokeroffice V. 2.14
      MySQL V. 4.1.14 (sollte aber mit allen 4.* versionen laufen), weiü nicht obs mit MySQL 5 läuft.

      Es werden nur Cashgame Handhistoriers von PartyPoker und Pokerstars korrekt exportiert und konvertiert. Ob HH's von anderen Pokerseiten funktionieren weiü ich nicht...

      Anleitung:
      1)
      beide dateien aus dem archiv in ein eigenes verzeichnis entpacken. in dieses verzeichnis werden dann auch die exportierten HH Files geschrieben.
      da es sehr viele dateien werden können, empfehle ich die XP Verzeichniskomprimierung für dieses verzeichnis zu aktivieren.

      2)
      nach dem programmstart rechts den namen der PO Datenbank eintragen (steht in der titelleiste vom PO fenster)

      3)
      die beiden Player ID's des eigenen Nick's für Party bzw. PStart eintragen. die Player ID's finden man links neben dem Namen im Playersearch bzw. Spielerauswahlfenster von PO. hat man für eine der beiden pokerseiten nicht gespielt läüt man hier die Null stehen. es macht nichts wenn die unterstriche '_' dabei stehen bleiben.

      4)
      die drei felder für den datenbankzugriff rechts unten braucht man üblicherweise nicht ändern. und die, die hier was ändern müüen, wissen eh bescheid was hier einzutragen ist ;)

      5)
      die buttons links starten den export.
      'Export Fullring' exportiert alle Hände mit mind. 7 Spielern in der Hand, in denen eine der beiden PlayerIDs beteiligt war.
      'Export Shorthanded' macht das gleiche, nur mit Händen mit max. 6 Spielern in der Hand.
      Die HH's werden als .txt Dateien gespeichert.
      Leute die nur Fullring Hände in der DB haben, sollten trotzdem Export-Shorthanded machen, da es ja immer wieder situationen gibt, in der weniger als 7 spieler am tisch sitzen. in der PO Datenbank gibt es aber keine kennzeichnung auf fullring oder shorthanded. deswegen zählen diese hände für den exporter als shorthanded.
      Shorthanded Histories werden im Text als 6-max gekennzeichnet, dh. man braucht beim importieren nach PT die sessions nicht extra kennzeichnen!

      'Export Observed' macht auch das gleiche, allerdings nur mit Händen, in die PlayerID's nicht beteiligt waren.
      Observed Hands werden als .hhf Dateien gespeichert, dh. automatisch von PT als observed hands erkannt.

      6)
      Wie der import nach PT geschieht kann man in der PT Guide hier im Forum nachlesen.
      Entweder per manuellem Import, indem man die dateien selektiert, oder mit dem generice auto-importer, wobei man das verzeichnis in das die dateien geschrieben wurden, wählt. beim autoimporter sollte man für die observed hands einstellungen ebenfalls das verzeichnis einstellen.
      der nachteil beim manuellen import ist, daü man nicht alle HH files aufeinmal selektieren kann. PT verträgt nur so ca. 80 dateien gleichzeitig.


      viel erfolg.

      Link:
      Download

      Sourcecode (für Borland Delphi 7):
      Source
  • 16 Antworten