Open Limping

    • Mike1982
      Mike1982
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 341
      Konkret gebe ich nun für die einzelnen Limits Empfehlungen fürs Open Limping in UTG und UTG+1:

      An loosen Tischen auf 0.5/1 bis 2/4: 88-22, KJs-KTs, QJs-QTs, JTs, A9s-A2s
      An den etwas looseren Tischen auf 3/6 und 5/10: 88-77, KJs, QJs, A9s-A8s


      Ok als Open Limp bezeichnet man ja einen Call, den man macht, wenn man als erster in die Hand einsteigt.

      Beispiel:

      Wie spiele ich in der Situation:

      1. Ich halte 55 in UTG+1, UTG callt, was mache ich?

      2. Ich halte 55 in UTG+2, 1 Folds, UTG+1 callt, was mache ich?

      Das Pocketpair 55 dient nur als Bsp. an loosen tischen geht das open limping ja von 22-88.

      Die zwei Bsp. sind ja dann kein Open Limping mehr, weil vor mir einer eingestiegen ist, muss ich also z.b. 88 folden?

      Im zweiten Bsp. Bin ich in UTG+2, Empfehlungen fürs Open Limping gehen aber nur bis UTG+1?

      Bitte um schnelle Antworten

      Gruß
      Mike
  • 13 Antworten