Fragen über Fragen

    • schlaumeier
      schlaumeier
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 436
      "Low- bzw. Mircostacks sind die größten Fishteiche" hör ich immer... Und das sind sie. Da wird K5o nach einem Cap coldgecallt und bis zum river wird dann die 5, die bottompair ist runtergecallt bis sie am dann zum two pair wurde. "Diese Leute geben euch longterm Geld" NEIN EBEN NICHT!!!! Diese Leute geben den anderen Tags am tisch ihr geld und mir nehmen sie das Geld wieder ab, dass sie dann wieder an die anderen Tags verschleudern.

      Wie groß ist die wahrscheinlichkeit, dass ein runner runner Straight- bzw Flushdraw ankommt? >90%???? nein warte, wenn ich die Artikel richtig gelesen habe liege ich doch vorne, wenn ich ein Set habe und mein Gegner nur einen runner runner flushdraw. Glaub ich nich dran, weil jedes verfickte mal meine Sets von One-Card-Straights (-Flushes) gebustet werden.

      Und kann mir irgendeiner sagen, warum jeder dumme kleine hurenbock auf den Lowlimits jede any-2 suited cards spielen? Und warum ich jedes mal weiß, dass ich beat bin wenn 3 Farben der gleichen Sorte aufm Board liegen? Is doch echt nich feierlich!!!

      Und warum wird auch jedes Ass geraist/3-betted/capped???? warum weiß ich jedes Mal, dass ich beat bin, wenn ich KK bei einem Axx Board halte? Aber halt, jemand sagt mir ich hätte alles richtig gemacht und mein, wie ich denke tougher laydown wird als schlecht abgewertet, weil ich ja nur jedes 10. Mal einen Bluff catchen müsste um es rentabel zu machen. Und wann bemerke ich das mal auf meiner BR??? Da wird das Loch, was mir diese dummen Fishe reißen wird immer größer. Muss ich erst 2 Limits absteigen um zu merken, dass ich da lieber runtercallen sollte??

      Und warum wissen die Fishe jedes mal, wenn ich mal eine gefloppte Straight/ Flush halte, dass sich ihr Top pair noch zum FH entwickelt auf Turn und River? was wissen die was ich nciht weiß???

      Also: wenn mir noch einer sagt, dass die Micro/Lowlimits übel fishig sind, dem reiß ich die Rübe ab und zerstöre meine Tastatur zum 3. Mal. :evil:
  • 1 Antwort
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von schlaumeier
      Also: wenn mir noch einer sagt, dass die Micro/Lowlimits übel fishig sind, dem reiß ich die Rübe ab und zerstöre meine Tastatur zum 3. Mal. :evil:
      Dann bin ich froh, dass ich weit genug von Dir entfernt bin ;)

      Ganz im Ernst: Ich kann das absolut nachvollziehen. Ich befinde mich gerade selbst im schlimmsten Down, seitdem ich spiele (von 5/10 zurück auf mittlerweile 2/4) und schiebe teilweise Paranoia, weil ich mich auch "jedes Mal mit KK auf nem Axx-Board" verlieren sehe. Das ist aber aktuell eben so und das muss ich akzeptieren. Ich versuche gerade (was ich im Down wirklich schwierig finde) mich weiterhin auf die richtigen Entscheidungen zu fokussieren und ganz ehrlich: Das gelingt mir nicht immer.

      Trotzdem, und jetzt komme ich auf Dich zurück, würde ich liebend gerne meine Limits gegen die Micro/Lowlimits-Spieler spielen, weil ich genau weiß, dass ich gegen sie eine Edge habe - wie Du auch. Also: Lass sie auch mal lucken. Lass sie leben. Dann spielen sie auch wieder gegen Dich und werden Dich langfristig gesehen ausbezahlen.