Selbstdisziplin

    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Hallo,
      ich hab ein Problem mich zum Lernen von Strategie etc aufzuraffen, obwohl ich genau weiß, dass ich es muss! Wenn ich mich an einen Artikel, oder Buch setze werde ich nach kurzer Zeit abgelenkt, weil mir andere Dinge in dem Moment mehr Spaß machen.
      Ich habs mal mit nem Zeitplan probiert, aber die gewünschte Autorität hatte dieser auch nicht auf mein Lernverhalten. Habt ihr irgendwelche Tricks die ihr anwendet um in Ruhe lernen zu können? Ich weiß, dass ich meine Einstellung auch grundlegend ändern muss, aber es fällt mir schwer dies zu tun.
  • 6 Antworten
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hi keevo!

      Dann verkürze doch einfach die Theorie-Lernphasen. Du musst ja auch nicht eine Stunde lang Theorie büffeln am Stück. Dann mach halt eine Viertelstunde konzentriert und dafür öfter am Tag!

      Und eine Viertelstunde musst Du schon durchhalten, sonst wird es mit der ganzen Pokerei wohl schwierig! ;) Viel Spass beim Lernen also und viel Erfolg in der Praxis!
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.040
      Original von keevo
      , obwohl ich genau weiß, dass ich es muss!.
      Du musst nicht, du willst es um ein dein Spiel zu perfektionieren und dann (fast) alle mit deinem Wissen/Skill zu crushen!
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Mir machts sogar Spaß Videos zu gucken, Coachings anzuhören oder einfach so im Handbewertungsforum zu lesen. oO
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Ja Videos und Coachings schau ich mir auch gern an. Aber mich an Strategieartikel zu setzen, wo ich keine "direkte" Action hab, macht mir Probleme =) . Aber danke @funmaker, werds versuchen so durchzuziehen.
    • evgmalkin17
      evgmalkin17
      Global
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 244
      ich spiele selber bei full tilt und habe mit den 50 dollars startkapital eine BR aufgebaut von max. 405 dollars.... innerhalb von etwa einem monat durch turniere mit einem buy in anfangs 2 dollars bis zu den 5 dollars sng s...
      habe dan an einem wochenende einen downswing erlbet....und dann auf cashgame heads up gewechselt viel zu hohe blinds um meinen kleinen verlust wieder in einen gewinn zu machen....
      doch ich verlor fast meine gesamte bankroll...bis auf etwa 7 dollars...
      mit diesen gings dann wiedr in die SNG s aufwärts bis zu einer bankroll von 100 dollars. danach spilte ich nach einem downswing zu hohe buy in turniere und innerhalb von 2h war meine ganze bankroll wiedr weg...
      bin ich ein fish spieler?
      odr habe ich einfach zu wenig selbstdisziplin?
    • StephenHendry
      StephenHendry
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2007 Beiträge: 1.178
      Absolut keine Selbstdisziplin und kein BRM.

      Und wenn du versuchst versuche auf kleinen Limits reinzuholen in dem du auf höhere Limits aufsteigst dann bist du ein Fish :P