Gibt es Flops, auf denen man mit den Nuts hinten liegt?

    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      Rein interessehalber:

      Auf was für Flops kann ich die Nuts floppen und trotzdem gegen einen Monsterdraw (ich nehme mal a priori an, dass es nicht allzu viele andere Möglichkeiten dafür gibt, lasse mich aber gerne korrigieren) hinten liegen? Oder existiert so etwas nicht? In letzterem Fall: Wann wäre ich der geringste Favorit mit den Nuts am Flop?
  • 46 Antworten
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Text results appended to pokerstove.txt

      990 games 0.005 secs 198,000 games/sec

      Board: 4h 6d 7d
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 47.727% 46.97% 00.76% 465 7.50 { 8s5h }
      Hand 1: 52.273% 51.52% 00.76% 510 7.50 { 9d8d }


      ---

      In Omaha sind noch krassere Ergebnisse möglich. Das war auch nur mein erster Versuch, kann also noch besser werden.
    • Minuteman76
      Minuteman76
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 113
      Meine Übersetzung von Nuts war eigentlich immer "nicht mehr schlagbare Hand".

      Lieg ich damit falsch?
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Ja. Die Nuts ist die bestmögliche fertige Hand auf einer Straße.
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      Original von Minuteman76
      Meine Übersetzung von Nuts war eigentlich immer "nicht mehr schlagbare Hand".

      Lieg ich damit falsch?
      Ja. Nuts sind die aktuell bestmögliche Hand.
    • rufus34
      rufus34
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 502
      code:
      Board: Js 7h Ts
      Dead:  
                      equity         win         tie               pots won    pots tied	
      Hand 0: 	46.970%  	46.97% 	00.00% 	           465 	        0.00   { 9d8c }
      Hand 1: 	53.030%  	53.03% 	00.00% 	           525 	        0.00   { KsQs }
      

      Nur mal so testweise. Ich denke, dass dieses szenario eigentlich immernur passieren kann, wenn die nuts am flop eine straight sind, bei allem anderen dürfte der draw <50% liegen.

      @minuteman: Nuts sind ja nur die im Moment beste Hand, immortal nuts sind nicht mehr schlagbar.
    • Deradon
      Deradon
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.653
      Hero:K :spade: Q :spade:
      Villain:8 :diamond: 9 :club:

      Flop: 7 :heart: T :spade: J :spade:


      z.Bsp. imo:

      Hero dürfte hier imo ~51% Equity haben

      edit: Zu langsam -.-
    • Minuteman76
      Minuteman76
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 113
      Wieder was gelernt =)
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      Nutz am Flop bedeutet mindestens Topset. Du liegst dann aber sogar gegen massive Combodraws knapp vorne.
      Beispiel:

      Du hältst 8c8d, dein Gegner Ac9h auf einem 6h7h8h Flop.

      Deine Equity: 56,7%.

      Bin gespannt, ob sich knappere Beispiele finden lassen.

      edit: 2 late and 2 much equity :D
    • rufus34
      rufus34
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 502
      Original von PokerPaulMainz
      Nutz am Flop bedeutet mindestens Topset. Du liegst dann aber sogar gegen massive Combodraws knapp vorne.
      Beispiel:

      Du hältst 8c8d, dein Gegner Ac9h auf einem 6h7h8h Flop.

      Deine Equity: 56,7%.

      Bin gespannt, ob sich knappere Beispiele finden lassen.

      edit: 2 late and 2 much equity :D
      auf einem 6h7h8h Flop sind 9hTh die nuts.... und die sind dann wirklich immortal
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      Original von rufus34
      Original von PokerPaulMainz
      Nutz am Flop bedeutet mindestens Topset. Du liegst dann aber sogar gegen massive Combodraws knapp vorne.
      Beispiel:

      Du hältst 8c8d, dein Gegner Ac9h auf einem 6h7h8h Flop.

      Deine Equity: 56,7%.

      Bin gespannt, ob sich knappere Beispiele finden lassen.

      edit: 2 late and 2 much equity :D
      auf einem 6h7h8h Flop sind 9hTh die nuts.... und die sind dann wirklich immortal
      Ups, me totally failed.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von rufus34
      auf einem 6h7h8h Flop sind 9hTh die nuts.... und die sind dann wirklich immortal

      es kann naber noch jmd das Farbenfullhouse bekommen!!!
    • jezreel
      jezreel
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.456
      Hero:A :spade: K :diamond:

      board: J :heart: T :heart: Q :diamond:

      Villain: A :heart: K :heart:

      das ist ne superekelige situation mit ner flopped nutz =) wird einen aber auch nich sooft heimsuchen :tongue:
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      Original von Anaxi
      Original von Minuteman76
      Meine Übersetzung von Nuts war eigentlich immer "nicht mehr schlagbare Hand".

      Lieg ich damit falsch?
      Ja. Nuts sind die aktuell bestmögliche Hand.

      wenn du "bestmöglich" hier aber anhand der equity definierst dann ist auf nem
      4s6d7d eben 8d9d die nuts und 58 ist der draw ...
    • lexvic
      lexvic
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 548
      Easy:

      T9o on 8h7h6s sind die nuts

      hat aber nur 31,8 % equity v ...... Th9h


      :D
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.333
      Original von Sim87
      Original von Anaxi
      Original von Minuteman76
      Meine Übersetzung von Nuts war eigentlich immer "nicht mehr schlagbare Hand".

      Lieg ich damit falsch?
      Ja. Nuts sind die aktuell bestmögliche Hand.

      wenn du "bestmöglich" hier aber anhand der equity definierst dann ist auf nem
      4s6d7d eben 8d9d die nuts und 58 ist der draw ...
      Naja, für die Nuts mit 8d9d haste ja nur 2 Outs, 5d und Td. jede andere diamond Karte könnte einem Spieler mit AdXd die Nuts geben. Der mit 58 hat immerhin schon ne Made Hand.
      Bin ich mir aber Sicher, dass mein Gegner nur 58 hat, spiel ich den Draw auf jeden FAll!
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Hab erst neulich n Bericht gelesen, wo Sammy Farha (glaub ich) beim Omaha die gefloppten Nuts (straight in dem Fall) gegen zwei Villains gefoldet hat...
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      Original von Indy1701e
      Original von Sim87
      Original von Anaxi
      Original von Minuteman76
      Meine Übersetzung von Nuts war eigentlich immer "nicht mehr schlagbare Hand".

      Lieg ich damit falsch?
      Ja. Nuts sind die aktuell bestmögliche Hand.

      wenn du "bestmöglich" hier aber anhand der equity definierst dann ist auf nem
      4s6d7d eben 8d9d die nuts und 58 ist der draw ...
      Naja, für die Nuts mit 8d9d haste ja nur 2 Outs, 5d und Td. jede andere diamond Karte könnte einem Spieler mit AdXd die Nuts geben. Der mit 58 hat immerhin schon ne Made Hand.
      Bin ich mir aber Sicher, dass mein Gegner nur 58 hat, spiel ich den Draw auf jeden FAll!
      und sonst hoff ich mal :rolleyes:
      ok - man kann sich nich sicher sein mit 8d9d auf dem flop die nuts zu halten - aber man kann sich auch nich sicher sein mit 5c8c nich nur die 2cnd nuts zu haben
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.333
      Ja, da haste halt mal ne schöne Hand konstruiert ;)
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Bei Omaha kann man wirklich die bestmögliche Hand am Flop haben (also nicht Split, wie die Fälle oben, wo man NIE den ganzen Pot gewinnen kann) und trotzdem eine Equity kleiner als 50% haben.