Frust mit SSS

    • awishformore
      awishformore
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 922
      Bevor ich anfange, will ich mal eine Sache sofort klar stellen: das hier ist kein SSS Heulthread. Es ist einfach nur ein Heulthread ;) .

      Ich will mir einfach mal den Frust vom Leib schreiben. Ich hab vor einigen Tagen wieder angefangen, viel online Poker zu spielen, und mich entschieden, 100 Euro einzuzahlen auf Full-Tilt. Nachdem ich mich anfangs einigermassen gut gehalten hab, war ich dann aber nach ein paar Badbeats auf Tilt, und hab mich wieder an PokerStrategy erinnert, wo ich früher schonmal angemeldet war.

      Nachdem ich dann so 200BB verzockt hatte, hab ich mich also hingesetzt und alle SSS Artikel nochmal durchgelesen. Dann angefangen, so zu spielen. Hat am Anfang super funktionniert, hatte denke ich auch ziemlich viel Glück. Und dann ging's halt wegen einer Reihe total dummer Entscheidungen und Aktionen ziemlich schnell runter.

      Nachdem ich mich dann auf meine Geduld besinnt habe, fing ich an sehr diszipliniert zu spielen, und es ging wieder langsam bergauf mit der BR. Doch dann isses passiert. An einem Tag 250BB Verlust. Und fast alles wegen richtig heftigen Badbeats. Im PokerTracker sind die einzigen PocketPairs mit denen ich im plus bin jetzt JJ und TT. Mit KK bin ich 120BB im minus. Ich hab's halt als Test angesehen...so lernt man effektiv und schnell, resistent gegen Tilt zu werden.

      Heute war's dann wieder so weit. Mit neuem Mut wieder angefangen. Jedes All-in war ich entweder haushoch Favorit oder es war ein Coinflip. Und ich hab ALLE verloren. KK gegen AK, er kriegt Flush mit K. AA gegen KK, er rivert K. AK gegen AQ, er kriegt Q. Klar kommt das vor. Klar muss ich da durch. Die Frage ist nur, was mach ich wenns nicht aufhört, und meine Bankroll zu Ende geht?

      Es gibt viele kontroverse Threads über SSS. Aus meiner Perspektive muss ich sagen: ohne Varianz stünde ich jetzt wenigstens ohne Verlust da, trotz dessen, dass ich am Anfang viel falsch gemacht habe. Und hätte dann halt Bonus und Rakeback. Was würdet ihr mir raten? Einfach durchhalten und weiter machen? Seite wechseln (nicht weil rigged, sondern weil sogar fast alle BS auf FT sehr tight spielen)? Wenn das Geld ganz weg ist, nochmal einzahlen, und weiter diszipliniert und konsequent spielen?

      Ich hatte am Anfang eine ganze Menge Leaks, vor allem weil ich im Life Poker ziemlich gute Reads mach, und dachte, ich müsst jeden Bluff aufdecken. Aber ich bin mir totsicher, dass ich jetzt eine solide SSS spiele (perfekt ist man nie). Aber was bringt's, wenn das ganze Geld trotzdem futsch geht?

      Wie gesagt, wollte mir nur kurz den Frust vom Leib schreiben...villeicht endet's ja doch noch mit einer Erfolgsgeschichte (den PT Graph würd ich mir dann einrahmen). Trotzdem sind Kommentare und Anregungen sehr erwünscht ;) .

      Tata, Max.
  • 7 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      In erster Linie würde ich Dir raten, mehr für Dein Spiel zu tun, i.e. lernen. Die Strategieartikel sind klasse, bieten aber nur den Einstieg in die Materie. Anhand der Anzahl Deiner Posts kann ich z.B. erkennen, dass Du nicht gerade ein Monster im bewerten oder posten von Beispielhänden bist. Das ist mit Sicherheit ein Angriffspunkt um voran zu kommen. Außerdem gibt es sehr gute SSS-Videos, die auch Anfängern helfen, besser zu werden.

      Viel Erfolg!
    • awishformore
      awishformore
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 922
      Hm ich hab mir, nachdem mein Thread rüber geschoben wurde, hier mal einige Posts durchgelesen, und 5K+ Hände scheint ja echt weniger zu sein, als bei vielen andern. Ist halt nur Schade, dass es mir am Anfang passiert und somit villeicht frühzeitig meine Ambitionen zunichte macht :( . Aber hey, in der letzten Stunde hat ich noch nicht einen Badbeat :D .

      Reply zum Vorposter: Videos hab ich mir schon einige angekuckt, auch SSS Coaching war ich paar mal dabei. Nur Beispielhände mit SSS auf Microlimits...kommt quasi nie vor, dass man da Entscheidungsfreiheit hat. Wenn ich mal auf BSS umstellen kann (falls es die BR je erlaubt), werd ich das auf jeden Fall nachholen :) .
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von awishformore
      Ist halt nur Schade, dass es mir am Anfang passiert und somit villeicht frühzeitig meine Ambitionen zunichte macht :( . Aber hey, in der letzten Stunde hat ich noch keinen Badbeat :D .
      Das kann man sicherlich so und so sehen. Stell Dir mal vor, das wäre Dir aufgrund eines grandiosen Upswings auf NL400 passiert... Vielleicht ist es so doch etwas besser.

      Das mit den Beats ist auch so eine Sache... "in der letzten Stunde" keinen Beat ist eine super Sache, aber natürlich eine viiiel zu kurzfristige Betrachtung. Denk dran: Wenn man über strategisches Poker spricht, spricht man auch von langfristigen Betrachtungen - da spielen Stunden keine Rolle.
    • awishformore
      awishformore
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 922
      Ich meinte das ja nur, weil es seit Tagen das erste Mal war, dass ich in einer Stunde keinen richtig heftigen Badbeat erwischt habe. Und klar, es hätte sehr weh getan, wenn das später passiert wäre, wo ich dann eventuell paar tausend Dollar verlieren kann, aber wenn es so weiter gegangen wäre, hätte ich nicht einmal die Möglichkeit gehabt, dahin zu kommen. Oder mich dannach wieder zu fangen. Aber gut, heute ist es einigermassen gelaufen, noch zwei solche "normalen" Tage, und ich bin wieder wo ich angefangen habe ;) .
    • awishformore
      awishformore
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 922
      Whohooo :)

      Es klappt endlich. Auch wenn die Samplesize wieder klein ist, wenigstens hab ich jetzt zum ersten Mal bei mir selbst gesehen, dass es klappen kann ;) . Nach dem heftigen Downswing wird mich jetzt nicht mehr zerrütten :D . Die Hälfte vom Verlust wieder rein genommen, ohne Bonus...aber irgendwie bin ich krank wie lange ich jetzt non-stop gespielt habe O_o.
    • DEand1
      DEand1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 633
      Ich würde mit 100$ BR nicht zu Fulltilt gehen da der Rake bei NL10 10% sind! Das ist einfach mal viel zu viel, würde das Geld lieber auszahlen und z.b. bei Titan oder Stars einzahlen
    • awishformore
      awishformore
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 922
      Deswegen hab ich ja auch zusätzlich eigene 100$ eingezahlt und direkt NL25 angefangen :P ...ein Unterschied im Skill ist nach meinen früheren Erfahrungen bei beiden eh nicht vorhanden.