Limper in der Push or Fold Phase

    • MichaRock
      MichaRock
      Silber
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 51
      Hallo miteinander.

      Ich spiele seit etwa 2 Monaten auf Full Tilt die $1 SnG's. Mehr oder weniger erfolgreich, da ich manchmal nicht weiß, was ich mit kleinen bzw mittleren PP machen soll, wenn jemand schon reingelimpt ist (in der Push or Fold Phase).
      Ab und zu geh ich dann All in, aber dat kannste ja auch nicht immer machen, oder?
      Kann man sagen, das wenn der Limper generell loose ist, mal so nen Move nicht schlecht ist, oder war es nur Glück, das er dann nicht gecallt hat?

      Hat noch wer ähnliche Erfahrungen gemacht oder gibt es Tipps?
  • 2 Antworten
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Jo, was mich noch mehr nervt sind die Min-Raisers und würde mich interessieren wie ihr mit denen in der PoF Phase umgeht.
      Passiert noch oft: Ihr seid BB, SB foldet auf einen Min-Raiser. Ihr müsstet also noch 2 SB in einen Pot von dann total 2 SB bezahlen, womit man mit fast allen Händen eigentlich completen sollte wegen der Odds.

      Was macht ihr in einem solchen Fall?
      Ich pushe oder folde meist, da das completen meinen Stack zu stark reduziert. Bei Harrington jedoch stand, man solle auf jeden Fall auf die Odds schauen...
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Situationsunabhängig sind solche Fragen kaum zu beantworten. Generell gilt aber, dass man mit (fast) allen Händen, die man in der PoF Phase pushen würde, auch gegen Limper und Minraiser pushen kann/sollte - Limper und Minraiser signalisieren damit i.d.R Schwäche und selbst wenn die FE nicht genug ist, liegt man zumeist weit vorn. Situationsabhängig sollte man jedoch immer versuchen die Sache neu zu evaluieren, wenn jemand vorher limpt(minraised - möglicherweise ist eine Trap offensichtlich oder er limpt mit Händen, die er eigentlich pushen sollte, auf einen Push aber eigentlich nicht callen kann, dies jedoch trotzdem tut.

      @strider1973, In der PoF Phase schauen wir sehr, sehr selten auf die Odds und callen - soweit man selbst und der minraiser noch ein paar BB übrig hat - eigentlich nur, um ein tricky play zu inducen (z.B. Stop and Go). Übrigens ist der Stop and Go Move gegen sehr looser Gegner, die im Turnier rumgeluckt haben, meist weit besser als der PF-Push, da PF kaum noch FE besteht und man bei geeignetem Flop mehr FE hat. Als Anfänger sollte man dennoch die Situation spielen und nicht den Gegner.