frage zu scranges und sss

  • 2 Antworten
    • UmbertoGecko
      UmbertoGecko
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 210
      Tendentiell kann man sagen, dass ein Push sinnvoll wird sobald man am Flop sowieso allin gehen würde weil der Reststack in Relation zum Pot recht klein ist. Eine Richtline ist, wenn unopened 13 BB (wobei natürlich immer die Sit. zu beachten ist, wenn bereits jemand gelimpt o.ä. hat ändert sich das selbstverständlich).
      Bei 13 BB, hättest du nach einem 4BB Raise mindstens einen 8,5BB Pot am Flop und grade mal noch 9BB left... so kannst du dir das für verschiedene Situationen durchspielen und du wirst merken, dass es sehr oft sinnoll ist direkt zu pushen und noch etwas FE mitzunehmen.

      Zum Play mit <15BB kann ich nur sagen: ich rebuye nach dem CO (wenn ich 15BB oder weniger habe) auf 20BB, da ich in den nächsten Positionen nur Hände spiele mit denen ich üblicherweise gern mit einem vollen Stack spiele.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      wenn du dich runterblinden lässt was möglich ist aber nicht die einzige variante ist dann ist spätestens ab 13 bb push or fold angesagt. bei 14 ist so die grenze zw raise und push.