Wann man wei?, dass man winningplayer ist...

    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Nehmen wir an, wir wollen ein Limit aufsteigen, sind aber sehr konservativ und vorsichtig. Wir wollen auf keinen Fall loosing player werden und haben uns selbst die Vorraussetzung gesetzt, das momentane Limit um mindestens ein BB zu schlagen.

      Gleichzeitig wollen wir natürlich nicht nur den BB/100 im PT stehen haben, sondern natürlich auch eine ausreichende Handanzahl haben und sagen wir mal 90%-Gewissheit, dass wir das Limit um mindestens 1BB/100 schlagen.

      Umso höher unsere Winrate ist, umso weniger Hände brauchen wir natürlich.
      Umso näher unser BB/100 Wert an der 1 liegt, umso mehr Hände brauchen wir.
      Falls unser momentaner BB/100 Wert unter 1,0 liegt, bleiben wir natürlich auf unserem momentanem Limit.

      Beispiele.:

      1.)

      Jetzt lief es in letzter Zeit sehr gut und wir haben eine Winrate von 2,0BB/100 erreicht. Mit dieser Winrate sind wir natürlich super zufrieden, allerdings wie lange müssen wir diese halten, um zu 90% sicherzugehen, dass wir mindestens 1BB/100 winningplayer sind?

      50.000 Hände.

      2.)

      Wir haben eine Winrate von 1,5BB/100 und wollen zu 70% sicher gehen, dass wir mindestens 1BB/100 winningplayer sind.Das wäre dann wohl die Mindestanforderung, um ein Limit aufzusteigen.

      Wieviele Hände müssen wir spielen?

      30.000 Hände.

      3.)
      Wir wollen zu 90% winningplayer auf unserem jetzigen Limit sein.

      Wir haben eine Winrate von 1BB/100.

      Wieviel Hände benötigen wir?

      50.000 Hände



      Quelle :
      http://www.svenskpoker.com/math.php?hands=50000&bb100=1&std100=17&ci=80&btnCalc=calculate


      Gruß

      Ulf
  • 11 Antworten
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Seid ihr Winning Player?
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.399
      Auf 18k Hände zu 99% zwischen -1.96 und +12.93 BB/100
    • abe
      abe
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2005 Beiträge: 1.161
      auf 27k hände zu 95% Maximum BB/100: 2.77 Minimum BB/100: -0.57

      mal schaun wies nach der gleichen anzahl an händen auf 1/2 ausschaut
    • realcts
      realcts
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 2.134
      lt. pokermanager 1.05BB/100 bei 11.000 händen...


      ;(




      :rolleyes:
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Hmm... Das ist so ne Sache mit der Anzahl an Händen.

      Ich habe auf meinem aktuellen neuen Limit in 1200 Händen 20BB/100. Also total aussagekräftig :P

      Mit einer 99% Sicherheit sagt mir der Calculator dass ich

      Minimum: 7.36 BB/100
      Maximum: 32.64 BB/100


      erreichen kann.


      Heisst das jetzt, ich brauche nichts mehr lernen? ;)



      DKT
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von Kreatief
      Hmm... Das ist so ne Sache mit der Anzahl an Händen.

      Ich habe auf meinem aktuellen neuen Limit in 1200 Händen 20BB/100. Also total aussagekräftig :P

      Mit einer 99% Sicherheit sagt mir der Calculator dass ich

      Minimum: 7.36 BB/100
      Maximum: 32.64 BB/100


      erreichen kann.


      Heisst das jetzt, ich brauche nichts mehr lernen? ;)



      DKT
      hehe, naja das zeigt dir, was für einen seltenen upswing du da hattest. die wahrscheinlichkeit für so ein ereignis ist eben kleiner als 1%, und das spiegelt das ergebnis auch wieder.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Viel interessanter finde ich an dem calculator dort übrigens, dass er gut deutlich macht, wie sehr die benötigte bankroll von dem edge abhängt, dass man tatsächlich über die gegner hat.

      Mal bei einer SD 18 z.B. braucht ein 3 bb/100 winner nur 243 big bets bankroll. Jemand mit nur 1 bb/100 braucht allerdings direkt schon 729!
    • Kobecarter
      Kobecarter
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 1.705
      da die varianz in die rechnung impliziert ist, gehe ich davon aus, dass die Rechnung für both SH und FR gilt? ich mein jetzt svenspokers rechnung
    • innoko
      innoko
      Black
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 1.527
      ich bin zu 99% mind. 0.71 BB/100 winner und maximal 3.7 BB/100.

      Hoffe zweiteres tritt ein ;/


      Maximum loss in BB (bankroll you need):-519 big bets
      This will theoretically happen after:24694 hands

      muha hoffentlich tritt das auch nciht ein ^^
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Um auf deine Thread-Titel-Frage nochmal einzugehen:

      Doch wohl erst wenn man das höchste Limit erreicht hat.

      Gehen wir davon aus, wir haben 3 BB/100. Nach 10.000 Händen haben wir unsere 300 BB für das nächste Limit erreicht, unabhängig welches Limit wir zur Zeit spielen.

      Wir dürfen uns nicht als Winningplayer bezeichnen da unsere Samplesize nicht groß genug ist. Müssen wir jetzt noch weitere 40.000 Hände spielen, um sicher zu sein, dass wir Winningplayer sind? Tun wir dies nicht, und steigen (regulär) auf, erfahren wir erst auf dem höchsten Limit ob wir Winningplayer sind, da dort die 300 BB Regel zum Aufstieg nicht mehr existiert, wir also mehr als 50.000 Hände spielen können, um eine ordnungsgemäße Samplesize zu erhalten.

      Ich finde es nicht einfach zu sagen ob man ein solider Winning Player ist. Vor allem auf den Micros. Man spielt 3000 Hände und befindet sich im nächsten Limit. War das jetzt ein einzger Upswing, oder ist man wirklich so gut? Und schwupps ist man auf dem nächsten Limit, ohne eine Antwort erhalten zu haben...



      DKT
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Naja, dass die Micros von der Spielstärke her wirklich sehr loose sind (solange man nicht mit 9 PS.de-lern am Tisch sitzt, ist ja bekannt. Es besteht auch kein großer Unterschied zwischen der Spielstärke von 0.05/0.10 und 0.10/0.20. Hier ist ein Aufstieg tatsächlich nur vom BR abhängig (und auch nur, um zu verhindern, dass man broke geht). Richtig interessant wird es ja erst ab 1/2 oder so, wo's dann langsam aber sicher in Richtung "Können" geht, wenn man überleben will. Und dann hat man ja auch die Zeit, mal 40k Hände zu spielen, um zu sehen, wie gut man ist.

      Ich geh grad auf 30K auf 0.5/1 zu und sehe meine Winrate sehr kritisch. Aktuell ist sie wirklich nicht gut, sodass ich wohl noch paar Hände spielen werde, bevor ich mir überlege, 1/2 in Angriff zu nehmen. Auf PP ist meine Winrate lächerliche 0.12BB/100 auf 15K Hände, auf ner anderen Seite warens glaub ich 1,3BB/100 auf ~11K Hände.

      Mal sehen, vielleicht noch 10 oder 20K auf PP, und wenn ich dann 1BB erreicht habe, bin ich zufrieden. Wenn nicht, häng ich halt noch ein paar Hände hintendran. Is mir alles lieber als dann auf 1/2 die Leaks zu entdecken ;)