HU Bilanz zu schlecht?

    • F117
      F117
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 275
      Mir ist aufgefallen, dass ich auf den 22-33ern eine doch recht miese HU Bilanz halte. Ist zwar keine allzu große samplesize aber ich forsche trotzdem ständig nach leaks. Bei den 11ern gehts schon eher. Könnte man dies schon auf leaks zurückführen oder ist die Varianz da eher ausschlaggebend?

      [img]http://s2.directupload.net/file/d/1432/t74p7s7c_jpg.htm[/img]

      Was denkt ihr denn generell welche Spielweise am profitabelsten ist. Wenn man an der bubble sehr agressiv ist wird man natürlich öfter erster, scheidet aber auch öfter otm aus. Also wenn mans übertreibt nimmt der erwartungswert wieder ab. Deshalb würde mich interessieren welches verhältnis von 1. zu 2. zu 3. Plätzen erstrebenswert ist.
  • 6 Antworten
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Im Idealfall sollte es sein 1>3>2 ;)
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Original von F117
      Mir ist aufgefallen, dass ich auf den 22-33ern eine doch recht miese HU Bilanz halte. Ist zwar keine allzu große samplesize aber ich forsche trotzdem ständig nach leaks. Bei den 11ern gehts schon eher. Könnte man dies schon auf leaks zurückführen oder ist die Varianz da eher ausschlaggebend?



      Was denkt ihr denn generell welche Spielweise am profitabelsten ist. Wenn man an der bubble sehr agressiv ist wird man natürlich öfter erster, scheidet aber auch öfter otm aus. Also wenn mans übertreibt nimmt der erwartungswert wieder ab. Deshalb würde mich interessieren welches verhältnis von 1. zu 2. zu 3. Plätzen erstrebenswert ist.
      FYP ;)

      Und ja aggressives Spiel an der Bubble und das Spielen auf den 1. Platz ist definitiv profitabler als sich nur in's Geld zu 'retten'. Den Idealfall in der ITM-Platzierungsverteilung hat tommyblue ja schon genannt...

      @Leaks oder Variance: Bei noch nicht mal 250 HUs kann das sicherlich noch gut Varianz sein. Blinds sind ja dann meistens schon sehr hoch was viele marginale All-Ins zur Folge hat.

      Solltest aber vielleicht trotzdem mal HU-Hände bei denen du dir unsicher bist posten. Eventuell auch mal nen ganzes HU damit jemand der drüberschaut auch die Dynamik des HUs nachvollziehen kann.
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.387
      Hey,
      habe zur zeit genau das gleiche Problem. Allerdings wenn ich mein Spiel mit SNG Wiz analysiere, habe ich kaum Fehler und deswegen kann ich eigentlich auch nicht so falsch spielen.


      Liegt es evtl. auch an SNG Wiz und den falsch voreingestellten Ranges? Aber die kann man ja glaub ich nicht umändern oder!?
    • anj
      anj
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 433
      Original von gladbach
      Hey,
      habe zur zeit genau das gleiche Problem. Allerdings wenn ich mein Spiel mit SNG Wiz analysiere, habe ich kaum Fehler und deswegen kann ich eigentlich auch nicht so falsch spielen.


      Liegt es evtl. auch an SNG Wiz und den falsch voreingestellten Ranges? Aber die kann man ja glaub ich nicht umändern oder!?


      Nein, es liegt nicht an Wiz... man muss die Ranges verändern! Einfach mal auf die % klicken.

      €: Ach ja: Samplesize.
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.387
      Original von anj
      Original von gladbach
      Hey,
      habe zur zeit genau das gleiche Problem. Allerdings wenn ich mein Spiel mit SNG Wiz analysiere, habe ich kaum Fehler und deswegen kann ich eigentlich auch nicht so falsch spielen.


      Liegt es evtl. auch an SNG Wiz und den falsch voreingestellten Ranges? Aber die kann man ja glaub ich nicht umändern oder!?


      Nein, es liegt nicht an Wiz... man muss die Ranges verändern! Einfach mal auf die % klicken.

      €: Ach ja: Samplesize.
      ja klar
      es geht sich aber eher darum dass ja vieles als richtig markiert wird und ich da dann natürlich nicht jede einzelne hand durchgehe sondern nur die die als falsch markiert worden sind und viele die als richtig markiert worden sind sind evtl. nach den ranges eigentlich falsch gespielt aber mach mir net nach jeder session noch ne stunde arbeit um da jede einzelne hand durchzugehen.
    • anj
      anj
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 433
      Original von gladbach
      Original von anj
      Original von gladbach
      Hey,
      habe zur zeit genau das gleiche Problem. Allerdings wenn ich mein Spiel mit SNG Wiz analysiere, habe ich kaum Fehler und deswegen kann ich eigentlich auch nicht so falsch spielen.


      Liegt es evtl. auch an SNG Wiz und den falsch voreingestellten Ranges? Aber die kann man ja glaub ich nicht umändern oder!?


      Nein, es liegt nicht an Wiz... man muss die Ranges verändern! Einfach mal auf die % klicken.

      €: Ach ja: Samplesize.
      ja klar
      es geht sich aber eher darum dass ja vieles als richtig markiert wird und ich da dann natürlich nicht jede einzelne hand durchgehe sondern nur die die als falsch markiert worden sind und viele die als richtig markiert worden sind sind evtl. nach den ranges eigentlich falsch gespielt aber mach mir net nach jeder session noch ne stunde arbeit um da jede einzelne hand durchzugehen.


      Die voreingestellten Ranges sind doch zu 90% fürn Arsch. Da kannste dir die analyse ja fast gleich sparen ;)