Bereit für Limitaufstieg?

    • KillerPole
      KillerPole
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.055
      Hi Leute,

      meine BR hat vorletzten samstag endlich die 100$ auf party überschritten und ich habe dann erstmals 0,15$/0,30$ FL FR gespielt (bis dato nur 0,10/0,20$ FL).
      Der Umstieg aufs neue Limit klappte auch ganz super; hatte den Eindruck, dass sich da noch größere Callingstations und Fische rumtreiben (Leute, die meinten, sie müssten 3-handed am river noch mit A-high callen usw.. ihr wisst schon ^^)

      und seit gestern, nach genau 1 Woche auf diesem Limit (und nichtmal 2000 Händen!!), beträgt meine BR 150$, somit habe ich nun 300BB für 0,25/0,50$.
      jetzt kommt mir das aber doch ziemlich schnell vor und habe bedenken aufzusteigen..

      --> soll ich lieber noch etwas auf 0,15/0,30 bleiben und dort meine BR auf 200$ oder so ausbauen oder soll ich doch schon aufsteigen?

      --> hat jemand ähnliche Erfahrungen mit so einem schnellen Limitaufstieg gemacht?

      --> sollte man generell länger auf einem Limit bleiben, wenn man das gefühl hat, dass man gerade einen guten Upswing (oder gute gegner ^^) erwischt hat, damit man dann nicht auf dem höheren Limit das blaue Wunder erlebt?

      würde mich über antworten freuen

      - Killer
  • 2 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Wenn du dir sicher bist deine Gegner auf 0.15/0.3 auch Longterm schlagen zu können und es nicht nur eine reine Glückssträhne war dann versuch dich einfach auf 0.25/0.5. Es gibt einige die sogar der Meinung seien dieses Limit wäre einfacher (nicht unbedingt falsch, welcher Fisch spielt auch so krumme Limits wie 0.25/0.3?).
      Wenn du dort merkst, dass du keine Schnitte hast gehst eben wieder zurück.
      Zu Bedenken ist natürlich noch, dass die Einsätze dann bereits doppelt so hoch sind als du es noch vor einer Woche gewohnt warst, möglicherweise könnte das für dich und dein Spiel eine Barriere darstellen, aber das kannst nur du wissen.
    • LordAnubiz
      LordAnubiz
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 753
      jo, die höheren Einsätze können einen Anfangs abschrecken.
      ging mir auch so, als ich auf NL25 rauf bin (und das ist ja sogar 2,5x NL10)
      aber schon nach kurzer Zeit knallt man gnadenlos die 5 Bucks Allin auf den Tisch :)
      gestern erst wieder innerhalb von so 2min an einem Tisch 2 Stacks verloren … aber an den anderen Tischen liefs :)
      man darf einfach nich ans Geld denken und nur in BBs rechnen :D