NL10 oder NL25 (EVP)

    • funat1c
      funat1c
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 3.133
      Tag,

      ich ich bin vor ca 2 Wochen von Party zu Everest gewechselt, weil ich den dortigen Bonus clearen wollte und keine Lust mehr auf FL hatte. Der Plan hatte eigtl ausgesehen, das Ganze mit SNGs zu machen. Jedoch bringen die, die ich mit meiner BR (190$) spielen kann, nicht genug Points, damit ich mit meiner Zeit den Bonus schaffen kann. Da ich wie gesagt auf FL keine Lust habe atm habe ich mir gedacht, ich spiele mal wieder SSS. Das habe ich auch früher schonmal auf Party gemacht, allerdings nur BE auf vllt 5k Hands auf NL10, dann wieder FL gespielt. Habe heute nun auch direkt mal ne Runde SSS auf EVP gespielt und zwar auf NL10. Lief soweit auch ganz gut, ca BE, mit Bonus sogar leichtes Plus, allerdings sind die 500 Hände die ich da gespielt habe natürlich keine Samplesize. Ich frage mich halt atm nun, ob ich auf NL10 bleiben soll oder direkt NL25 spielen soll. Meine BR reicht dafür mit 190$ ja völlig aus. Der Bonus würde da halt auch schneller gehen. Ich bin soweit eigtl auch fit in der Materie, die Grundlagen kann ich soweit eigtl auch ohne Chart etc. Mit dem Stealen/Restealen hab ich mich jetzt noch nicht so intensiv auseinandergesetzt, aber das gibt es bei SNGs ja auch, was eine Hand-Range ist, ist mir sowieso bekannt. Also, was tun? Aufsteigen oder erstmal noch ein bischen NL10 zocken?
      Tische und Fische gibts bei Everest ja eh genug.

      Thx/Mfg
  • 1 Antwort