Ab welcher BR Major Events?

  • 13 Antworten
    • Farbenflush
      Farbenflush
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 157
      100 BI sind ABSOLUTES MINIMUM für die Majors!!!
    • LittleBube
      LittleBube
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 636
      Aber viele spielen die underrolled
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Original von LittleBube
      Aber viele spielen die underrolled
      lol, noch 6 Tage
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Original von grinsekatze1
      Hi,

      ich habe vor kurzem mit NL100 angefangen, bin schon 10 Stacks up.
      Mich interessiert mal ab welcher BR es sinnvoll ist die ganzen Major events zu spielen?

      Reichen da 10k?

      Danke

      mfg
      Wenn du das Main Event der WSOP meinst: wird knapp aber sollte reichen. ;)

      Wenn du die großen Sonntags-Online-Turniere meinst: reicht auch wenn man nicht gerade nur diese Tournies zockt. Gibt etliche Qualifier und von daher ist das Niveau nicht sonderlich hoch.

      Die Dinger allerdings als Cashgamer ohne Erfahrung zu zocken ist trotzdem nicht sonderlich sinnig. Falls du also noch keine hast dann lieber mal paar kleinere spielen und Erfahrung sammeln.
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      ich würd sagen das kann man machen wie man lust und laune hat WENN man sich nicht direkt einkäuft, sondern es über Qualifier macht.

      Ich hab sogar früher auf NL 25 und zu Fixed Limit zeiten die ganzen kleinen Qualifier gespielt und konnte ab und zu (recht häufig) bei den Tourneys teilnehmen.

      Das ist dann nochmal was anderes wenn das Buy-In vom Turnier allein schon fast der Hälfte der Bankroll entspricht.

      Da freut man sich dann richtig über jeden Platz im Geld.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.276
      Original von RobTheTop
      ich würd sagen das kann man machen wie man lust und laune hat WENN man sich nicht direkt einkäuft, sondern es über Qualifier macht.

      Ich hab sogar früher auf NL 25 und zu Fixed Limit zeiten die ganzen kleinen Qualifier gespielt und konnte ab und zu (recht häufig) bei den Tourneys teilnehmen.

      Das ist dann nochmal was anderes wenn das Buy-In vom Turnier allein schon fast der Hälfte der Bankroll entspricht.

      Da freut man sich dann richtig über jeden Platz im Geld.
      Halte ich für falsch, auch wenn ich früher solche Qualis etc. selber mitgespielt hab.
      Letztendlich zahlst du dann Longterm für ein 215er Turnier halt nur 150 oder so, aber trotzdem wenn dieser Wert dann immernoch deutlich underrolled ist macht es einfach keinen Sinn, sicher man kann ja nur paar $ verlieren allerdings Underrolled = Sinnlos
    • obbeldinho
      obbeldinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 419
      denke wenn man nl100 wircklich sicher schlägt sind 40-50 buy ins vollkommen i.O

      wobei man bei 40-50 buy ins für z.b 300k wohl kaum nl100 spielt^^
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.276
      Original von obbeldinho
      denke wenn man nl100 wircklich sicher schlägt sind 40-50 buy ins vollkommen i.O

      wobei man bei 40-50 buy ins für z.b 300k wohl kaum nl100 spielt^^
      BR für NL100 = 2500-4000 $
      BR für Majors = mind.100Buyin = >20000$

      Wenn 40-50 Buyins für soein Major in Ordnung ist dann hast du noch keinen Downswing hinter dir xD
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.040
      Original von D4niD4nsen
      Original von obbeldinho
      denke wenn man nl100 wircklich sicher schlägt sind 40-50 buy ins vollkommen i.O

      wobei man bei 40-50 buy ins für z.b 300k wohl kaum nl100 spielt^^
      BR für NL100 = 2500-4000 $
      BR für Majors = mind.100Buyin = >20000$

      Wenn 40-50 Buyins für soein Major in Ordnung ist dann hast du noch keinen Downswing hinter dir xD
      Wenn man die Majors nur nebenbei neben dem Cashgame spielt braucht man denke ich keine 100BI, da würden 50 reichen finde ich...es sei denn man spielt alle Majors am selben Tag und nicht nur eins dann würd ich auch schon 100BI sagen..
    • obbeldinho
      obbeldinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 419
      Original von Xenomystus
      Original von D4niD4nsen
      Original von obbeldinho
      denke wenn man nl100 wircklich sicher schlägt sind 40-50 buy ins vollkommen i.O

      wobei man bei 40-50 buy ins für z.b 300k wohl kaum nl100 spielt^^
      BR für NL100 = 2500-4000 $
      BR für Majors = mind.100Buyin = >20000$

      Wenn 40-50 Buyins für soein Major in Ordnung ist dann hast du noch keinen Downswing hinter dir xD
      Wenn man die Majors nur nebenbei neben dem Cashgame spielt braucht man denke ich keine 100BI, da würden 50 reichen finde ich...es sei denn man spielt alle Majors am selben Tag und nicht nur eins dann würd ich auch schon 100BI sagen..

      so meinte ich das ja
    • RobTheTop
      RobTheTop
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 1.218
      Original von D4niD4nsen
      Original von RobTheTop
      ich würd sagen das kann man machen wie man lust und laune hat WENN man sich nicht direkt einkäuft, sondern es über Qualifier macht.

      Ich hab sogar früher auf NL 25 und zu Fixed Limit zeiten die ganzen kleinen Qualifier gespielt und konnte ab und zu (recht häufig) bei den Tourneys teilnehmen.

      Das ist dann nochmal was anderes wenn das Buy-In vom Turnier allein schon fast der Hälfte der Bankroll entspricht.

      Da freut man sich dann richtig über jeden Platz im Geld.
      Halte ich für falsch, auch wenn ich früher solche Qualis etc. selber mitgespielt hab.
      Letztendlich zahlst du dann Longterm für ein 215er Turnier halt nur 150 oder so, aber trotzdem wenn dieser Wert dann immernoch deutlich underrolled ist macht es einfach keinen Sinn, sicher man kann ja nur paar $ verlieren allerdings Underrolled = Sinnlos
      150??

      ich hab meistens immer so 10 3$ SNG qualifier gespielt und danach dann 3 mal den 29$ qualifier und hatte mein Seat.

      Also ich denk ab 1000$ Bankroll kann das jeder versuchen wie er lust hat
    • Nazgul
      Nazgul
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.594
      Original von RobTheTop
      Original von D4niD4nsen
      Original von RobTheTop
      ich würd sagen das kann man machen wie man lust und laune hat WENN man sich nicht direkt einkäuft, sondern es über Qualifier macht.

      Ich hab sogar früher auf NL 25 und zu Fixed Limit zeiten die ganzen kleinen Qualifier gespielt und konnte ab und zu (recht häufig) bei den Tourneys teilnehmen.

      Das ist dann nochmal was anderes wenn das Buy-In vom Turnier allein schon fast der Hälfte der Bankroll entspricht.

      Da freut man sich dann richtig über jeden Platz im Geld.
      Halte ich für falsch, auch wenn ich früher solche Qualis etc. selber mitgespielt hab.
      Letztendlich zahlst du dann Longterm für ein 215er Turnier halt nur 150 oder so, aber trotzdem wenn dieser Wert dann immernoch deutlich underrolled ist macht es einfach keinen Sinn, sicher man kann ja nur paar $ verlieren allerdings Underrolled = Sinnlos
      150??

      ich hab meistens immer so 10 3$ SNG qualifier gespielt und danach dann 3 mal den 29$ qualifier und hatte mein Seat.

      Also ich denk ab 1000$ Bankroll kann das jeder versuchen wie er lust hat
      sehe ich genauso man muss sich ja nicht direkt einbuyen über qualifier
      sollte das jeder probieren der meint da ne deutliche edge zu haben.

      ansonsten sagt man halt wirklich so 100BI wobei man wirklich wenn man
      es drauf anlegt immer low itm kommen kann ( nur sehr schlecht stacked halt )
    • mcpott
      mcpott
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 374
      Original von LiquidNazgul

      sehe ich genauso man muss sich ja nicht direkt einbuyen über qualifier
      sollte das jeder probieren der meint da ne deutliche edge zu haben.

      ansonsten sagt man halt wirklich so 100BI wobei man wirklich wenn man
      es drauf anlegt immer low itm kommen kann ( nur sehr schlecht stacked halt )
      und gerade das ist doch die falsche taktik für tourneys. Bei der pay-out struktur MUSS man auf den ersten platz spielen. Deswegen macht es keinen Sinn solche Turniere mit scared money zu spielen... => 100 BI