Ich komm bei Fixed Limit nicht vom Fleck...Einfach mal NL probieren?

    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
      Ich spiele seit ca. 1 Monat wieder aktiv Onlinepoker und hatte gehofft, dass ich in der Beginnerszeit auf PartyPoker erfolgreich den ein oder anderen Limitaufstieg schaffe. Allerdings hatte ich nicht besonders viel Zeit zum Pokern und so wurde daraus nichts. Ich glaube aber auch nich wirklich, dass ich mit mehr Zeit recht viel weiter gekommen wäre. Mein Hoch war bei gerade mal 57$ und mein Tief bei 45$. Irgendwo dazwischen bin ich ständig hin und hergependelt. Meist über der magischen 50$-Grenze. Jetzt, da meine Beginnerszeit abgelaufen ist muss ich es auf Pokerstars von neuem probieren. Ich habe Angst das es dort auch wieder nicht vorwärts geht! Ich dachte mir bislang eigentlich, dass sich das schon irgendwann mal auszahlen wird, dass ich viel lese und ab und zu mal ein coaching besuche, aber bisher ging es immer genauso wieder bergab wie es vorher bergauf ging!
      Naja, ich spiele jetzt mit dem Gedanken mir auch einmal die NL-Anfängersektion durchzulesen und evtl. dann auch umzusteigen. Ich spiele nämlich zur Zeit mehrmals wöchentlich mit meinen Kumpels live NL-Hold'em und mache da eigentlich nur sehr selten mal Verlust. Naja, aber da ich hier gelesen habe, dass man sich vorher bei Fixed Limit durchsetzen sollte bevor man auf NL umsteigt bin ich mir eben nicht sicher ob das eine gute Entscheidung wäre!
      Was würdet ihr mir raten? Beides spielen ist wahrscheinlich weniger geeignet, oder? Da befürchte ich nämlich, dass ich gelerntes dann für die beiden Limits verwechsel, oder ist dies eher unwahrscheinlich?


      mfg Riegsche
  • 18 Antworten
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Also deinen Beispielhänden im entsprechenden Forum nach zu urteilen musst du noch einiges lernen.

      Ich denke es liegt nicht daran, was dir besser liegt, sondern dass du die Theorie noch nicht beherrschst. Und dann auf NL ausweichen zu wollen um dies zu umgehen halte ich für äußerst schlecht.

      Du solltest dich noch einmal eingehend mit der Theorie auseinander setzen, weiterhin Hände posten und auf Stars von ganz unten anfangen.

      Sowas ist hart, aber wenn du wirklich gut werden möchtest, solltest du dies tun!



      DKT
    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
      Danke für deine ehrliche Antwort! Da du ja offensichtlich ein paar Hände von mir begutachtet hast wollte ich mal nachfragen, wo du meine größten schwächen siehst? Es ist wahrscheinlich schwer das anhand von ein paar Beispielhänden abzuschätzen, aber es würde mir weiterhelfen!

      mfg Riegsche
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Hmm... Da müsste ich mir erst wieder ein paar Hände anschauen. Das könnte ich heute Abend erst machen, da ich noch auf der Arbeit bin.


      DKT
    • onkeljuergen19
      onkeljuergen19
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 678
      also ich hab grad nochmal über einige deiner geposteten hände drübergeschaut und du scheins doch noch ziemliche probleme mit den odds und outs zu haben, so zum beispiel das twopair oder set auch drawinghands sein können (4 bzw 10 outs auf full house bzw quads), ist aber nicht das einzige was ich da gesehen hätte (soll ich dir die beispiele noch mal raussuchen oder reichts so?)

      zudem scheinst du noch einige problem im heads up und 3handed spiel zu haben, denn es ist nunmal oft so, das die leute in solchen situationen bluffen, erst recht wenn du vorher schon mehr als einmal einfach bei nem scared board sofort gefoldet hast, dann kann das für die sogar +EV sein da sie den pott oft genug gewinnen um den flop einfach mit nix zu raisen


      so um noch mehr dazu sagen zu können müsste ich mir noch weitere beispielhände anschaun, aber das ist so mein erster eindruck

      hast du dir die tabelle über outs/odds einiger hände schonmal ausgedruckt und neben den rechner gelegt wenn du pokerst (die ist doch in dem einsteigerartikel oder???), denn das könnte vll schonmal helfen

      aber nen wechsel auf NL würd ich dir nicht emfehlen, denn es kann zwar sein das das mit den outs nur bei den geposteten händen extrem ist, aber sonst würde es auf NL auch nicht einfacher, ich denke mal eher im gegenteil


      so genug fürn anfang, ich hoffe mein beitrag hilft dir irgendwie
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von onkeljuergen19
      also ich hab grad nochmal über einige deiner geposteten hände drübergeschaut und du scheins doch noch ziemliche probleme mit den odds und outs zu haben, so zum beispiel das twopair oder set auch drawinghands sein können (4 bzw 10 outs auf full house bzw quads)
      Ohne mir die Hände angeschaut zu haben, scheint es mir ganz allgemein in den genannten Fällen doch erst mal recht schwierig zu erkennen, ob/wann man Outs/Odds berücksichtigen muß, denn häufig geht man damit doch erst mal davon aus, die beste Hand zu haben ...

      Don
    • maiko
      maiko
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 61
      Aloah.

      Ich denke ich muss auch etwas zu diesem Thema sagen.

      Mir erging bzw. leider ergeht es nämlich sehr sehr ähnlich wie Riegsche!

      - Vor 50 Tagen mit Pokern begonnen.
      - Leider nicht allzu viel Zeit mit Pokern gebracht aber viel Theorie gelernt
      und Coachings besucht.
      - Immer zwischen 47$ und 53$ hin und hergependelt.
      - Vor 3 Tagen mit 51$ zu PokerStars gewechselt WEIL Beginners Zeit um
      - Dort bis heute erstmal auf 48$ gefallen...

      ABER so schnell gebe ich nicht auf. Ich werde weiterspielen
      und lernen und hände posten und früher oder später geht es sicher endlich
      vorwärts.
      Ist echt hart den glauben nicht zu verlieren aber das wird schon werden.

      Vieleicht hilft es dir Riegsche ja zu wissen das du mit deinem Problem
      ganz und gar nicht alleine bist.

      Wenn mir/uns einer von den erfahrenern Spielern noch Tipps geben kann
      immer her damit!

      mfg
      maiko
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Helft euch doch gegenseitig!!! Ihr spielt doch noch das selbe Limit.

      Mit Skype und einem Headset kein Problem. Mir hat das sehr geholfen und hilft mir immer noch.

      Es sind ja meistens nicht die Großigkeiten, sondern die Kleinigkeiten die einem das Leben schwer machen.

      Also, mit PN die Skype adressen austauschen und los gehts.
    • GameoverQQ
      GameoverQQ
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 80
      Original von wonm123
      Helft euch doch gegenseitig!!! Ihr spielt doch noch das selbe Limit.

      Mit Skype und einem Headset kein Problem. Mir hat das sehr geholfen und hilft mir immer noch.

      Es sind ja meistens nicht die Großigkeiten, sondern die Kleinigkeiten die einem das Leben schwer machen.

      Also, mit PN die Skype adressen austauschen und los gehts.
      Collusion ? Diesen Tip würde ich unter keinen Umständen in betracht ziehen. Ob sich 2 Leute mit ähnlichem Niveau gegenseitig weiterbringen ist auch fraglich, ich denke eher dass sie sich eher die Fehler gegenseitig bestätgen würden.

      Ich würde Theoriestudium (Forum,Bücher) und das Einsteigercoaching empfehlen.
    • GameoverQQ
      GameoverQQ
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 80
      Original von GameoverQQ
      Original von wonm123
      Helft euch doch gegenseitig!!! Ihr spielt doch noch das selbe Limit.

      Mit Skype und einem Headset kein Problem. Mir hat das sehr geholfen und hilft mir immer noch.

      Es sind ja meistens nicht die Großigkeiten, sondern die Kleinigkeiten die einem das Leben schwer machen.

      Also, mit PN die Skype adressen austauschen und los gehts.
      Collusion ? Diesen Tip würde ich unter keinen Umständen in Betracht ziehen. Ob sich 2 Leute mit ähnlichem Niveau gegenseitig weiterbringen ist auch fraglich, ich denke eher dass sie sich eher die Fehler gegenseitig bestätgen würden.

      Ich würde Theoriestudium (Forum,Bücher) und das Einsteigercoaching empfehlen.
    • Donar
      Donar
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 234
      Das is keine Collusion wenn sie nicht am selben Tisch sitzen denke ich mal. Ist halt wie ein Coaching. Der eine spielt und der andere gibt Tipps wie er die Hand gespielt hätte. Wo ist das Problem? Habe ich auch schon gemacht.
    • onkeljuergen19
      onkeljuergen19
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 678
      Original von DonBlech
      Original von onkeljuergen19
      also ich hab grad nochmal über einige deiner geposteten hände drübergeschaut und du scheins doch noch ziemliche probleme mit den odds und outs zu haben, so zum beispiel das twopair oder set auch drawinghands sein können (4 bzw 10 outs auf full house bzw quads)
      Ohne mir die Hände angeschaut zu haben, scheint es mir ganz allgemein in den genannten Fällen doch erst mal recht schwierig zu erkennen, ob/wann man Outs/Odds berücksichtigen muß, denn häufig geht man damit doch erst mal davon aus, die beste Hand zu haben ...

      Don
      das ist das prob, denn wenn du die hände gesehen hättest wüsstest du das ich hände meine wo trotz passender odds (also für den fall das man hinten liegt) twopairs bzw sets gefoldet wurde
    • chupanibrey
      chupanibrey
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 36
      wenn dir FL keinen spass macht solltest du zu NL wechseln, wenn geldverdienen
      nicht dein oberstes Ziel ist, sondern eher Spass am pokern
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Wenn ihr wirklich alle Artikel hier gelesen habt, und hoffentlich auch mehrmals, dann fangt an mit Büchern. Ich empfehle euch ITH. Da sind auch über 200 Beispielhände drin, die diskutiert werden.

      Anfangs hatte ich auch ewig gebraucht durch Studium. Ich habe mich gar nicht vom Fleck bewegt. Irgendwann habe ich mich hingesetzt und mich gefragt warum ich so schlecht bin, bzw. so lange brauche. Ich habe angefangen mein Spiel zu analysieren, und Bücher gelesen. Dann ging es rasant aufwärts.


      Ihr solltet euch wirklich fragen wie ernst ihr es mit Pokern meint. Wollt ihr nur n bissl zocken, oder wollt ihr irgendwann wie Phil Helmuth sagen können:

      "I can dodge bullets, baby"

      Wenn dem so ist, dann lernt weiter Theorie, und kommt noch mal auf mich zu. Ich kann euch ein kleines private Coaching geben. Das heisst jemand spielt, und ich schaue über die virtuelle Schulter.


      DKT
    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
      Erstmal danke für eure zahlreichen Antworten. Ich muss onkeljuergen19 recht geben. Das mit den Odds ist einer meiner großen Schwachpunkte. Ich muss dazu sagen, dass ich mir den Artikel schon an die 7 mal durchgelesen habe nur beachte ich die Odds immer NUR bei Straight und Flush-Draws. Wenn ich z.B. Top Pair halte, dann mach ich mir keinerlei Gedanken über meine Odds, ich entscheide dann einfach nach Action ob ich Folden, oder mitgehen sollte! (Bei Top Pair hat man doch 5 Outs undiscounted, oder?)
      Das mit dem rausbluffen ist mir auch schon aufgefallen. Ich nehme mal an du redest von einer Situation in der ich ziemlich viel Action gemacht habe und dann auf einen weiteren Raise gefoldet habe. Ich glaube den Gegnern vllt. noch zu sehr ihre vorgeblufften Hände. Ich bin aber in solchen Situationen auch schon oft dann mitgegangen und das war nicht sehr erfolgreich.
      Die schwäche im Heads-up ist mir auch bekannt, deswegen hab ich mir Heads-up Standartmoves (so heißt der Artikel doch, oder?) durchgelesen, aber ich muss sagen, dass mir das auf PokerStars 0.02/0.04 nicht viel bringt, da die Leute mit Highcard A, oder weniger bis zum River cappen... :rolleyes:
      Naja, ich werde mir heute erstmal noch ein Coaching reinziehen in der Hoffnung, dass das ne kleine Erleuchtung wird.
      Eine Frage habe ich noch und zwar wollte ich wissen welche Währung man bei seinem Neteller-Account angeben sollte.




      mfg Riegsche
    • onkeljuergen19
      onkeljuergen19
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 678
      auf jeden fall in us dollar sonst zahlst du bei jedem ashout noch umrechnungsgebühren
    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
      Original von onkeljuergen19
      auf jeden fall in us dollar sonst zahlst du bei jedem ashout noch umrechnungsgebühren

      Da ich mir den Neteller-Account schon versehentlich in Euro angelegt hatte, habe ich den Support kontaktiert. Zu meinem Glück kann man die Währung des Accounts ziemlich einfach ändern. Ich werde jetzt 50$ von meinem PP Account auscashen und via Neteller auf meinen PS-Account transferieren.
      Ich habe noch eine wichtige Frage und zwar mit welchem Limit beginne ich dann am besten bei Pokerstars? Soll ich mit 0.05/0.10 einsteigen, wie bei PP, oder sollte ich bereits ein höheres, oder gar niedrigeres Limit spielen?


      mfg Riegsche
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.401
      Original von Riegsche
      Original von onkeljuergen19
      auf jeden fall in us dollar sonst zahlst du bei jedem ashout noch umrechnungsgebühren

      Da ich mir den Neteller-Account schon versehentlich in Euro angelegt hatte, habe ich den Support kontaktiert. Zu meinem Glück kann man die Währung des Accounts ziemlich einfach ändern. Ich werde jetzt 50$ von meinem PP Account auscashen und via Neteller auf meinen PS-Account transferieren.
      Ich habe noch eine wichtige Frage und zwar mit welchem Limit beginne ich dann am besten bei Pokerstars? Soll ich mit 0.05/0.10 einsteigen, wie bei PP, oder sollte ich bereits ein höheres, oder gar niedrigeres Limit spielen?


      mfg Riegsche
      Halte dich ans BRM....und spiel kein NL.
    • SC4life
      SC4life
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 962
      Ich hätte sowieso wieder FL gespielt! Ich fange also wieder mit 0.05/0.10 an und steige dann bei 60$ auf das Limit 0.10/0.20 auf!?
      Ich werde dann so bald mein Neteller-Account umgestellt wurde das Geld auf Stars schieben und völlig Stressfrei versuchen mein Spiel zu verbessern! (Keine Raked Hands und Beginner-Zeit mehr im Nacken :D )


      mfg Riegsche