partypoker turbo 1$ sng - range "lockern"?

    • infinite
      infinite
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 60
      moin,

      bin seit ner guten woche angefangen mit sng auf partypoker mit den 1$ turbos.

      atm leider nur 5$ im plus, aber ansich ist meine statistik nicht sooo schlecht:


      1:| ||||||||
      2:| |||||||
      3:| |||
      ---------------------
      4:| |||||
      5:| ||||||||||
      6:| ||||||
      7:| |
      8:|
      9:| |
      10:
      allerdings ertappe ich mich immer wieder bei dem gedanken, dass die sngs die ich itm bin meist auch die gewesen sind, wo ich überdurchschnittlich gute hände pre/postflop hatte.
      sngs bei denen meine karten eher mau waren (damit meine ich hände, die nach den push or fold tabellen gar nicht erst spielbar sind) hab ich auch meistens verloren, da die blinds ja schon ziemlich schnell anziehen.
      ich frage mich dann ab, ob ich wirklich weiterhin so "streng" nach den preflop tabellen des einsteiger guide zocken soll, oder ob ich meine range etwas lockern soll, sodass ich zbsp auch AJ oder AT aufnehme?
      weil es ist schon meistens so, dass ich meine pushs durch reine rumgelucke der gegner verliere, weil die wenn man ehrlich ist eher schlecht spielen...

      auch frage ich mich ab, ob die pof taktik immer die sinnvolle ist. grade bei den turbos ist es ja so, dass wenn ich auf <13bb komme meist noch fast alle leute im game sind. wenn ich dann (tabellenkonform) pushe und dann gegen nen donkey rausfliege, nur weil dieser wieder am river geluckt hat - dann denke ich oft, ob es nicht besser gewesen wäre einfach nur zu beten/raisen, sodass ich dann nicht direkt aus dem sng rausfliege?

      hat hier jemand mit den lowlevel sngs bei partypoker mehr erfahrung und kann mir diesbzgl tipps geben?

      danke,
      infinite
  • 11 Antworten
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Spiel in der PoF Phase einfach nach ICM und vergiss nicht, dass die Gegner auf den niedrigen Limits i.d.R. tighter pushen und looser callen.

      Der Sinn einer Lockerung deiner Range in der frühen Phase ergibt sich mir leider nicht. Spiel da lieber tight und spar dir die Chips für die PoF Phase bzw. versuch mit guten Händen aufzudoppeln. Dass man dich selbst mit crap callt, ist gut - wenn du gegen loose Gegner/crap öfter in Folge verlierst, ist das nicht mehr als Varianz, weshalb ein passables BRM und Tiltresistenz nötig sind.

      Mit 13BB normal zu raisen ist sinnlos, da du auf einen Push kaum folden kannst, da dein Stack danach crippled wäre. Nimm PF die FE mit und die Sicherheit, dass man dich nur "aussucken" kann.

      Achja, das übliche: 50 SnGs sind keine Samplesize und 5$ fast 10% ROI, was gar nicht so schlecht ist.
    • infinite
      infinite
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 60
      Original von Raindance86
      Spiel in der PoF Phase einfach nach ICM und vergiss nicht, dass die Gegner auf den niedrigen Limits i.d.R. tighter pushen und looser callen.
      icm beherrsch ich leider noch nicht wirklich.. bin dabei mir die links im millenium post durchzuackern.

      Original von Raindance86Der Sinn einer Lockerung deiner Range in der frühen Phase ergibt sich mir leider nicht. Spiel da lieber tight und spar dir die Chips für die PoF Phase bzw. versuch mit guten Händen aufzudoppeln. Dass man dich selbst mit crap callt, ist gut - wenn du gegen loose Gegner/crap öfter in Folge verlierst, ist das nicht mehr als Varianz, weshalb ein passables BRM und Tiltresistenz nötig sind.
      ok, da hast du auch wieder recht. hab nur gedacht dass wenn ich in der frühen phase die range etwas lockere auch öfter die chance habe zu verdoppeln.


      Original von Raindance86Mit 13BB normal zu raisen ist sinnlos, da du auf einen Push kaum folden kannst, da dein Stack danach crippled wäre. Nimm PF die FE mit und die Sicherheit, dass man dich nur "aussucken" kann.
      da geb ich dir auch recht, nur: wenn ich mit meinem (korrekten) push verliere, dann hab ich da nichts von. wenn ich nun aber "nur" raise, den flop verpasse und die hand aufgebe hab ich zwar meist die hälfte meines stacks verloren, bin aber noch nicht aus dem sng raus und hab noch die chance itm zu kommen. natürlich ist dann der gamble faktor um einiges höher und man ist noch mehr von guten karten abhängig.

      Original von Raindance86
      Achja, das übliche: 50 SnGs sind keine Samplesize und 5$ fast 10% ROI, was gar nicht so schlecht ist.
      joa, war auch nur als hintergrund info gedacht.
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Hol dir den SnG Wizard und kontrolliere deine Spiele nach jeder Session. Nimm zuerst die kostenlose Version und kauf ihn erst, wenn der Trialzeitraum abgelaufen ist und du glaubst, dass er die Investition wert ist.
      Sieh dir auch die Graphen an um zu sehen ab welcher Range ein Push angebracht gewesen wäre und kontrolliere welche Hände gut gewesen wären.
    • infinite
      infinite
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 60
      danke für den tipp.
      ich denke aber schon, dass es sinnvoll/interessant ist den mathematischen hintergrund des ganzen zu kennen...
      werde die software aber mal testen. verstehe aber nach wie vor nicht wieso es kein programm gibt, welches die icm geschichte on the fly berechnet - das wär doch viel sinnvoller als im nachhinein.
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von infinite
      da geb ich dir auch recht, nur: wenn ich mit meinem (korrekten) push verliere, dann hab ich da nichts von. wenn ich nun aber "nur" raise, den flop verpasse und die hand aufgebe hab ich zwar meist die hälfte meines stacks verloren, bin aber noch nicht aus dem sng raus und hab noch die chance itm zu kommen. natürlich ist dann der gamble faktor um einiges höher und man ist noch mehr von guten karten abhängig.
      Klar hast du davon kurfristig oftmals nichts, aber longterm ist es stark +EV und +$EV, weshalb man nur wegen ein paar beats sein Spiel nicht looser gestalten sollte.
      Rein theoretisch kannst du dann auch any2 spielen, in der Hoffnung eine made Hand zu treffen - klar wird die Chance größer zu verdoppeln, aber die Chance seinen Stack zu verlieren wird im Gegensatz dazu verhältnismäßig noch stärker zunehmen.

      Bleib einfach bei einem guten TAG Stil und überprüfe deine Spiele, wie EvilSucker das schon anführte.

      Ich weiß, es ist schwer, aber ich bekomm momentan auch wieder die volle Härte der Varianz zu spüren - 10-20BI down, dann wieder etwas hoch, wieder runter usw. Mein Graph sieht momentan aus wie ein Schlachtfeld und ich bekomm im Gegensatz zu "früher" unverhältnismäßig viele beats, setups...allein heute der schöne 1outer am River, gestern und heute an einem Fischteich schön aufgedoppelt und von 2 Fischen so ausgesuckt worden, dass ich nicht annähernd itm gekommen bin, obwohl das fast schon sicheres Geld war. Aber das kommt nunmal vor und sollte einen selbst dazu bringen, sein Spiel noch genauer zu überprüfen - oftmals verändert man sein Spiel ohne es zu merken und erhöht die Varianz damit selbst noch umso mehr.
    • Sakrieleg
      Sakrieleg
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2007 Beiträge: 209
      ma ganz ehrlich hat einer von euch ratgebern überhaupt scho ma n 1$ turbo auf party gespielt?! des is fast wie roulette spielen.
      da musst du auf jeden sobalb du n bissle über den anfängerstatus raus bist A10 aus früher pos raisen usw. sonst kommt du bei 3min blinds increase nie auf n grünen zweig...
      tipp von mia spiel entweder cash-game um die die bankrole für die tuniere mit normler speed aufzubauen oder wenn du S&Gs spielen willst wechsel auf pokerstars da gibt`s 1+0,20$ S&Gs mit 10 min blind increase( meine empfehlung da siehst und lernst de wie richtiges S&G spielen geht
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Egal wie groß deine BR ist, ob du Party geil findest oder was auch immer:

      WEG VON 1$ PARTY SNG's!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      25% Rake und Turbos.... sowas kannste ja fast nicht schlagen! Und schon mal gar nicht als Anfänger! Cash aus und woanders ein! Z.B. FTP, Titan, Everest, Stars
    • infinite
      infinite
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 60
      sakrieleg spricht mir da irgendwie aus der seele..

      was würdet ihr denn dann empfehlen? stars? will eigtl schon 1$ SnGs zocken, da die am besten zu meinem BR (atm 60$) passen..
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von infinite
      sakrieleg spricht mir da irgendwie aus der seele..

      was würdet ihr denn dann empfehlen? stars? will eigtl schon 1$ SnGs zocken, da die am besten zu meinem BR (atm 60$) passen..
      Also ich hab auch mit 50$ angefangen SNG's zu spielen (FTP) und hab dort direkt die 2,25er gespielt. BRM ist zwar sehr wichtig aber nicht alles! Im Moshman ist ein schöner Vergleich zwischen 0 und 20% Rake bei gleichen Ergebnissen. Ganz davon abgesehen hast du nen größeren Skill-Vorteil bei den langsameren Blindstrukturen.
      Würde mal gerne aus Spaß nen Pro auf den 1ern bei Party sehen... meiner Meinung nach würde dort keiner viel ROI rausholen, nach 10 Minuten kannst du ja nur noch pushen
    • Keey
      Keey
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.819
      Turbos finde ich übel.
      Da muss man fast mit jeder Bildkarte rein gehen.
      Wenn du 2 Bilder auf der Hand hast, ist es schon fast ein AllIn.
      Ich spiele die nicht mehr, ist mir zu sehr -ev.
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Original von infinite
      danke für den tipp.
      ich denke aber schon, dass es sinnvoll/interessant ist den mathematischen hintergrund des ganzen zu kennen...
      Den kannst du ab Silber oder Gold in der Strategiesektion lesen, ist dort aber sehr schlecht verständlich.
      Ansonsten ist die Methode unter einem anderen Namen sehr gut in Harrington on Hold'em 2 beschrieben. (Band 1 und 2 sollten sowieso die ersten Investitionen für SnG Spieler sein -> Kosten zusammen 60€ und wenn du sie gelesen hast, weißt du, dass es keine Fehlinvestition war.)
      Band 1 (bei Amazon)
      Band 2 (bei Amazon)

      Zu den 1$ Turnieren kann ich nichts sagen, aber ich habe es auch auf den 3$ Turnieren geschafft. Du hast zwar nur 17BI, aber selbst mit den Anfängerleaks spielst du wenigstens breakeven. 1 tabling nach SHC und ICM im Lategame (Wiz mit Standardrange) und die wirst es locker schaffen dich soweit einzuspielen, dass du mit mehr Tischen genug für 6$ zusammenkriegst und mit aggressivem BRM schnell auf 11$ mit gutem Rake wechseln kannst.