Handbewertung...

    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Sorry, aber mein Bronzestatus lässt noch auf sich warten. Ich hoffe ihr verzeiht mir daher das ich eine Hand zur Bewertung hier in dieses Forum stelle - da ich in den offiziellen Foren noch nicht darf.

      Diese Hand macht mir zu schaffen.


      0,02/0,04 Fixed-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.48 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 3:diamond: , 3:club:
      UTG+1 calls, UTG+2 folds, MP1 calls, 3 folds, BU calls, SB calls, Hero checks.

      Flop: (5,00 SB) 5:heart: , T:heart: , 2:club: (5 players)
      SB checks, Hero checks, UTG+1 checks, MP1 checks, BU checks.

      Turn: (2,50 BB) 7:spade: (5 players)
      SB checks, Hero checks, UTG+1 checks, MP1 checks, BU checks.

      River: (2,50 BB) J:club: (5 players)
      SB checks, Hero bets, 3 folds, SB calls.

      Final Pot: 4,50 BB



      Mein Gedankengang:
      Ich hab 33 - freue mich (mehr oder minder) da ich im BB sitze und die leute am Tisch eher nicht preflop raisen (nur in seltenen Fällen) - scheinen eher alle Tag zu sein. UTG callt direkt - hatte aber vorher schon immer mit crapkarten gecallt. SB auch eher unscheinbar.

      Flop kommt - nix getroffen -> vllt billig die nächste Karte sehen -> check. (Hat einer 3 oder 5 getroffen oder vllt. sogar flush draw bin ich am arsch).
      Alle checken.
      Turn -> gleiche Nummer. Fühle mich immer noch unsicher. ->Check.

      River -> Ich bette 4 steal. Klappt scheinbar auch. Nur der SB geht mit.

      Ich denk mir, der spielt Scherrif, aber nein er hat am Flop das Top Pair getroffen (10) und hat noch den Jack auf dem River erwischt.

      Warum bettet/raist er nicht nach dem Flop - nachdem eh alle gecheckt haben?

      *heul*
  • 11 Antworten
    • MajorBullfrog
      MajorBullfrog
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.123
      Du solltest bei so vielen spielern am river auch checken und hoffen, dass durchgecheckt wird. ggf. kannst du eine bet am river callen, wenn sonst keiner dabei ist.
      Stealen brauchst du eig nicht, ne bessere hand wird dich bestimmt callen. Bei so vielen Gegnern hat auch mit Sicherheit jemand was getroffen oder nen höheres PP.

      Bei einem so kleinen pot, gegen so viele gegner unternehme ich mit der hand keinen angriff auf den pot.

      Du meinst, die Spieler wären TAGs?
      ein TAG spielt ausgewählte hände (tight), diese dafür aber aggressiv durch betten und raisen.
      Hier spielen viele spieler um den pot mit (loose) und es gibt keine action (passiv/weak).
      Auf diesem limit gibts sowieso kaum TAGs (denk ich mal zumindest, hab so niedrig nie gespielt)

      Edit: wenn schon ein Angriff auf den pot, dann am turn. Die 7 wird vermutlich keinem geholfen haben und so kannst du auch noch gegen draws protecten. Auf ein raise hast du nen einfachen fold.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Das Problem an River ist, dass dich nichts schlechteres mehr callt, und selbst wenn deine Gegner alles Fische sind sind es trotzdem einfach zu viele, irgendwer hat dich immer Beat.
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Ok, ich fasse mal für mich zusammen:

      Entwerder ich spiele den Turn Aggressiver (hier aber nicht da die Potodds nicht stimmen) oder ich Checke am River und folde bei Bet?

      :)
    • tagwandler
      tagwandler
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 15.352
      No Set, No Bet - Check/Fold all-the-way. Bei 4 Gegnern hast du einfach zu selten die beste Hand.
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Ok - wird gemacht. Mir als anfänger stellt sich dann diese Frage:

      In einer Session, wie dieser, mit einigen Fischen und Maniacs am Tisch. Wo man ca 3-6 Leute pro Hand hat die preflop callen und am turn und river auch betten ohne irgendwas zu haben. Natürlich macht es sinn dann zu folden, wie tagwandler schon sagt - ich als einsteiger habe dann immer die "Angst" das der Drops an mir vorbeigeht - sprich ich immer folde, weil ich z.b. nie ein Monster auf der Hand habe mit dem ich mir sicher sein kann. Selbst auf FL, habe ich die Bedenken das die Blinds mich irgendwann auffressen.

      Könnt ihr mir die Bedenken ausräumen?
    • tagwandler
      tagwandler
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 15.352
      Unter diesen Umständen gewinnst du mit den starken Händen genug, wenn du sie aggressiv spielst. Mit vernünftigem Showdownvalue kannst du immer noch dabei bleiben, aber es lohn sich dennoch nicht, derart marginale Hände (wie hier) zum Showdown zu bringen.

      Klar, wenn die ganze Zeit niemand Action macht, foldest du ggf. manchmal (eher selten) die beste Hand, aber du bist bei sovielen Gegnern und zahlreichen Overcards mit J und T in der Playing zone einfach zu häufig beat, um profitabel nen Showdown zu sehen.
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Ok, das klingt super. Ich werds beherzigen! Danke für die klasse Tipps.
    • MajorBullfrog
      MajorBullfrog
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.123
      Original von hazzardous
      Ok, ich fasse mal für mich zusammen:

      Entwerder ich spiele den Turn Aggressiver (hier aber nicht da die Potodds nicht stimmen) oder ich Checke am River und folde bei Bet?

      :)
      Die potodds haben hier wenig mit zu tun. Potodds werden eig nur interessant, wenn du glaubst du bist hinten und du wissen willst, ob es sich lohnt weiterzuspielen um seine hand noch zu verbessern (Draw). Ein typischer fall ist ein Flushdraw; du hast weder nen pair noch kannst du mit deiner Highcard gewinne, also liegst du mit Sicherheit hinten und kannst eig nur gewinnen, wenn du den Flush triffst (sagen wir mal, aufgrund der action kannst du ausschließen, dass du mit einem Paar vorne liegen würdest, wenn du eines triffst).

      Am river sind Potodds dann interessant, wenn du wissen willst, in wievielen fällen du gewinnen musst, damit ein call auf eine bet profitabel ist.
    • ladyland123
      ladyland123
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2007 Beiträge: 9
      Hi,

      würde gerne wissen ob ich folgende Hand richtig gespielt habe?

      Also

      Sit and Go: Frühe Phase

      Ich habe noch fast 2000 Chips

      Ich sitze im Cutoff und halte AJo ich raise auf 4BB

      Der Bigblind callt als einziger (er hat 4000 Chips)

      Der Flop: 2 As 7

      Der Bigblind raist auf 200; ich erhöhe auf 680

      Bigblind geht All-in; ich calle

      Turn: J
      River: 10

      ich gewinne :D

      Habe ich richtig gespielt?

      Hätte ich nachdem ALL - in vom BB überhaupt callen dürfen???

      Bitte um Rat ?(
    • MajorBullfrog
      MajorBullfrog
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.123
      ich glaube du bist komplett im falschen forum. Hier gehts um Fixed Limit (haupts. Cashgame)
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      ist hier zwar FL cashgame, aber in early phase mit top pair good kicker gegen einen bigstack broke zu gehen kann nur falsch sein