Pneumatikpresse: Probleme bei Berechnung?!

    • Brian1986
      Brian1986
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 1.022
      Hi
      Müssen demnächst eine Pneumatikpresse erstellen. Hab aber Probleme mit dem Berechnen wichtiger Größen. so soll das ungefähr aussehen:



      folgendes ist gegeben:

      -Druckkraft an der spitze jedes Stempels 20kN bei einem Kniewinkel von 5°
      -kniewinkel während des Hubes veränderlich von ca 50° bis ca 5°
      -Hub jeder Druckbacke ca 10mm
      -Pneumatikzylinder so ausgelegt, dass die maximale Druckkraft bei 6 bar Luftdruck erreicht wird. Ein Druck von 8 bar darf zu keinen schäden führen
      -Durchlassdurchmesser ca 90mm


      Berechnung:
      - Auslegung Hebelteile, damit bei 5° Kniewinkel und nach 10mm Hub eine Presskraft von20kN pro Backe aufgebracht wird.
      - Entsprechende Auslegung des Zylinders mitHub und Querschnitt
      - Berechnung und Darstellung der Normal-,Quer- und Momentenverläufe der gesamten Hebelteile
      - Berechnung der Gelenkkräft
      - Rechnerischer Nachweis der Abmessungen der Gelenkverbindungen und der dazugehörigen Hebelteile
      - Auslegung und Auswahl einer geeigenten Rückholfeder (Anm.: Planen sie eine verbleibende Rückstellkraft von mind. 300N am Ende des Rückhubes ein.)
      - Überschlägliche Berechnung des Druckrings
      - Berechnung der Anbindung von Feder und Zylinder



      vielleicht kann ja der ein oder andere ein paar Tips zur Berechnung geben. ggfs ein paar Formeln. ich komme hier überhaupt nicht weiter und weiß nicht wo ich anfangen soll

      bitte um Hilfe
      Danke

      Gruß Brian
  • 6 Antworten