Draw als shortstack

    • Timmebold
      Timmebold
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 301
      Hi

      wenn ich als Shortstack mit 2-3 BB einen Free play im BB bekomme; am flop bekomme ich einen Flushdraw, lohnt es sich dann einen all in zu callen? Wenn ja bis wieviel BB ist das lohnenswert und verhält es sich genauso mit Straight Draws? macht die Bubble einen Unterschied?
  • 6 Antworten
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Sowohl OESD als auch Flushdraw haben etwa eine Wahrscheinlichkeit von 30% das sie bis zum River ankommen.
      Zu callen lohnt sich also in der Regel nicht, selber zu pushen wenn du dir noch Foldequity gibst kann sich aber lohnen.
    • Timmebold
      Timmebold
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 301
      Naja gut ich hatte das etwas anders betrachtet. wenn cih folgende situation in nash eintippe

      cu 3000
      bu 3000
      sb 3000
      bb 1000

      200/400 blinds

      so kann ich auf dem BB in 80% callen wenn der sb pusht. wenn der button pusht immernoch gute 50%. ich denke mit T2o zu callen ist doch noch weniger ertragreich als einen draw zu callen. Seh ich das falsch? oder ist nash in solchen situationen mit vorsicht zu genießen?
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Welche suited Hand hattest du?
      Bei etwas höheren Karten (~8+) gehe ich mit dem Stack hier nicht ins Freeplay, sondern sofort All-in. Ansonsten bist du gezwungen in einer der nächsten beiden Runden mit sehr wenig Fold equity zu pushen.
      Du musst in dieser Situation als Shortstack extrem aggressiv spielen.

      edit: Bei welchem Turnier gibt es eigentlich bei 4 Spielern nur 10600 Chips?
    • Timmebold
      Timmebold
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 301
      Ok leichter Fehler drinn; auf Titan beim Jackpot Sng gibts insgesamt nur 10 000 chips. es waren 52s. Die Hand war mir zum Pushen auchnciht grad gut genug.
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Bei 52s hätte ich es vom Gegner, seiner Position und seinen Statistiken abhängig gemacht.
      Gegen einen aggressiven Gegner oder den SB hätte ich sofort gepusht und gegen einen tighten CO/BU gefoldet und danach im SB any2, im BU und CO ~50% first in reingeballert oder 80% gereraist.
      Wenn du das nicht machst und wieder im BB landest, bist du commited (400 von 800) und musst mit any2 All-in gehen.
    • Groni
      Groni
      Black
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 839
      mit 3 bb stack oder kleiner folde ich im bb garnichts mehr vs sb sofort pre alles rein gegen alle anderen push any flop

      einzige ausnahme ist fals wir am bubble sind und noch einer shorter ist als ich zb utg1bb bu20bb sb 20bb ich 3bb