57s oop gegen passive spieler

    • Stealthed2
      Stealthed2
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 733
      hi,
      hatte eben nach ner gespielten hand ne diskussion mit nem freund und wir sind unterschiedlicher meinung daher wollt ich einfach mal euch alle fragen wasihr davon haltet.

      ich sage, dass man 57s +ev spieln kann in der folgenden situation:

      ein spieler raised utg+1 sh auf 3bb
      ich calle nachdem jeder folded aus dem bb die fehlenden 2 bb
      somit muss ich oop spielen

      beide sind 100 bb deep.

      eigentlich eine als -ev geltende spielweise soweti ich weiß

      +ev wird es meiner meinung nach durch seine pokertracker stats:

      vpip 22, pfr 9.5
      af 0.5
      wts 44.5

      so kann ich günstig drawen meistens und hab gute implieds wegen des hohen wts

      was denkt ihr? ist das hier +ev oder -ev?
  • 4 Antworten
    • Trashtalker1
      Trashtalker1
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 854
      Auf welchem Limit spielst du?
    • Stealthed2
      Stealthed2
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 733
      nl25 war das
    • Trashtalker1
      Trashtalker1
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 854
      Ich kann mir kaum vorstellen, dass es auf NL25 +EV sein soll da zu callen.

      Selbst wenn er hier nur PremiumHände TT+, AQs+, AKo gibst, was nur 3,77% wäre hättest du wohl nicht die Implieds hier profitabel zu drawen.
      Das Ding ist, du triffst halt sehr selten irgendwas vernünftiges um ihn direkt am Flop All-In zu setzen und selbst wenn du nen A77 Flop erwischst ist es fraglich ob er da mit seinen Queens All-In geht.
      Nen Draw spielt sich im HeadsUp Pot oop auch hässlich.

      Ich denke solche Plays werden erst auf höheren Limits interessant, wenn es darum geht seine Callingranges ein zu öffnen um nicht readable zu werden.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wenn du mit solchen Händen OOP spielst, musst du auch häufig genug postflop mal einen Move ansetzen, also entweder ein Bluff oder ein Seminluff. Beide werden erst dadurch profitabel, dass man eine gewisse Fold Equity hat. Gegen passive Fische, die ohnehin viel zu viel zum showdown gehen, ist das nicht gegeben. Dem entsprechend ist für mich am meisten +EV, hier einfach zu folden.