Hallo zusammen,

spiele zur Zeit 6$ auf PP . Im Handbewerterforum sehe ich oft Kommentare zu Händen die z.B. lauten: "Du kannst das Reraise von Villain hier callen, weil auf diesem Limit auch middle pairs gegen dein Toppair broke gehen"

Ich frage mich, ob man nicht immer so spielen sollte, als ob man starke Gegner hätte, das ist doch auch für die eigene Entwicklung besser, als wenn man sich nachher auf höheren Limits wieder etwas abgewöhnen muss.

Ich meine, wenn ich gegen nominell schlechtere Schachspieler spiele, versuche ich auch, mein bestes Spiel zu zeigen und versuche nicht, mit irgendwelchen billigen Tricks Material zu gewinnen.