NL50 auf Everest

    • Sudoku
      Sudoku
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 41
      Serfus!!!

      Also, nachdem ich heute ca. 11 Stacks down bin frage ich mich ernsthaft, ob ich für das Limit geeignet bin.

      Zu mir erstmal einiges:

      - insgesamt ca. 60 k Hände gespielt, von den ca. 10 k BSS der Rest SSS
      - sehr konservativ an das BRM gehalten
      - betreibe noch nicht ernsthaftes Blindstealing, da ich mein PA noch nicht zum laufen gebracht habeund völlig ohne Stats und Comments ist das ein wenig risky

      Ich hab so den Eindruck, als wären auf NL25 bei Everest die absoluten Vollfische unterwegs, die auch gerne mal ein hohes und scary board mit nichts AI gehen. Aber gut. Eigentlich sieht es auf NL50 genauso aus, jedenfalls immer dann, wenn ich nicht im Pot bin. Kann es sein, dass es als SSSS nicht gut ist auf Everest auf diesem Limit zu spielen? Ich hab in letzter Zeit per Stats festgestellt, dass ich mit meinen Monstern nicht ausbezahlt werde, und wenn, dann laufe ich mit KK gegen AA oder mit QQ gegen AK (Villian trifft auch immer sein board). Von daher hab ich so ein wenig den Eindruck, dass die BSSS nur mit mir spielen, wenn die absolute Monster auf der Hand halten.

      Laut PokerTracker mache ich mit AKo, AQo, KQo, QQ, JJ wahnsinnig minus. Laufe halt immer gegen ein noch stärkere Hand, bzw. verliere den Coinflip...


      Also wäre ganz gut, wenn Ihr hier so ein paar Erfahrungsberichte von NL50 auf Everest postet, und wie man sein Spiel ein wenig anpassen kann.

      Grazie
  • 4 Antworten
    • m0ench
      m0ench
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 276
      Hallo,
      ich kann dich nur trösten ich hatte die letzte Woche meinen ersten Down auf FTP und es waren 19 Stacks !!!
      Ich hab zuerst gedacht ich spinne dann habe ich nach Fehlern gesucht und so einnige gefunden.

      Ich war vorher auch auf Everest NL50 und wenn man nur ein bisschen Stealt vom BU und CO und sich and das SHC hält schlägt man das Limit ohne Problem.

      Wenn du willst Adde mich mal im ICQ 132 452 872

      bis dahin eine gute hand
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      hi,

      spiele auch auf Everest. Die Leute die da spielen spielen irgendwas nur kein Poker, dass sind aber auch die, die dich auf Dauer ausbezahlen.
      Wo anders hast du halt dauernd Coinflips da erlebst du so richtig schmerzhafte Suckouts (AA vs 72 und so shit).

      Du bist doch noch gut dran mit deinen 11Stacks, vorgestern war ich noch bei - 56 Stack. Ich musste sogar wieder auf NL10 absteigen. Jetzt gehts langsam wieder rauf.

      Wenn du mit SHC Händen auf ner guten Samplesize minus machst spielst du sie eventuell falsch. Posten doch mal Hände im BspHandforum bei denen du im PT rote Zahlen stehen hast.

      Gruß
      Mc8
    • Sudoku
      Sudoku
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 41
      Auf der 60k Samplesize bin ich gut im Plus... Es geht wirklich nur um das NL50 Limit, wo ich wirklich nur gegen Overpairs gelaufen bin oder aber miese Suckouts hatte!!! Hatte noch ein wenig Geld auf Titan und da läuft es mit PA auch erheblich besser ;)

      Leaks habe ich mit Sicherheit auch noch, aber das mit den Blindsteals geht echt ganz gut, wenn man ein paar Stats von den Gegnern hat.
    • MFR
      MFR
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Hi,

      im Grunde gibst du dir die Antwort doch schon selbst. Wenn du feststellst, dass NL50 genauso fischig ist wie NL25, mit der Einschraenkung nur wenn du nicht am Spiel beteiligt bist. Das ganze ist eine selektive Wahrnehmung, wenn das Spiel insgesamt kein hohes Niveau hat, wirst du frueher oder spaeter davon profitieren, auch wenn es eine zeitlang dauert. Poker ist auch ein Geduldsspiel.Und es kommt halt vor, dass man mit AA nur den SB einsammelt, letztlich musst du selbst wissen, ob du mit scared money spielst, das kann dir kein anderer beantworten. Wenn dem so ist ,musst du halt weiter NL25 spielen, solange bis dir ein Verlust auf NL50 nicht mehr soviel ausmacht.