50 dollar startgeld pp ist doch nicht blöd

    • chupanibrey
      chupanibrey
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 36
      ich bin der meinung, dass pp als kommerzielles unternehmen niemals 50$ zahlen würde, wenn sie nicht sicher sind, dass es sich für sich lohnt.

      nach 45 tagen ist es gut möglich ein teil seines geldes verspielt zu haben oder wenig dazugewonnen zu haben.

      pp geht meiner meinung nach nun davon aus, wenn ein günstiges deposit
      + xx% angebot kommt, dass viele ps ler die es nicht geschafft haben nun eigenes geld einzahlen und zwar soviel, dass man die regulären tische spielen kann also etwa 250$.

      Oft kommt noch hinzu, dass man innert 45 tagen den +100$ bonus noch nicht erreicht hat und somit einen weiteren anreiz für einen first real money deposit hat.

      Von den wirklich guten spielern profitiert pp auch wieder indem sie an turnieren ihre werbung zur schau tragen müssen


      so ein kritischer text zu pp

      was haltet ihr davon?
  • 9 Antworten
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      nein, so kompliziert is das für die garnet....die geben dir 50 dollar die du erst auscashen kannst wenn du eine bestimmte anzahl raked hands gespielt hast..das heisst du kannst das geld erst auscashen wenn du im endeffekt mehr rake bezahlt hast als der bonus war...is ja bei anderen boni genau das gleiche

      mfg
    • Jasmin87
      Jasmin87
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 722
      Ich weiß nicht ob ich alles richtig verstanden habe ist noch zu früh:

      Deine ersten 50$ kommen ja auch nicht von PartyPoker sondern von ps.de für den Bonus gilt dann allerdings das was Flowjob schrieb. Und wer nicht einzahlt nach seinen Beginnertagen kann problemlos auscashen und zu Stars wechseln.
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      @chupanibrey:
      Was willst Du uns eigentlich sagen? ?(
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      glaub einfach ma dass sowohl pokerstrategy alsauch partypoker genug an erfolgreichen spielern verdienen ;D
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      natürlich würden sie dir keine 50$ schenken, wenn es sich nicht für sie lohnt. Ist ja kein wohlfahrtsverein.

      Nur wo ist das problem?


      Ich schätze mal, die allerwenigsten hier haben selbst was eingecasht. Also wenn das der plan von PP sein soll, ist er wohl schief gegangen ;)
      Ausserdem kann es PP eigentlich egal sein, ob du was einzahlst oder nicht, solange du spielst. Sie verdienen ihr geld ja nicht mit den einsätzen, sondern durch den rake.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      XXX



      EDIT by fry3: Bitte an die Forenregeln halten!
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Original von chupanibrey
      ich bin der meinung, dass pp als kommerzielles unternehmen niemals 50$ zahlen würde, wenn sie nicht sicher sind, dass es sich für sich lohnt.

      nach 45 tagen ist es gut möglich ein teil seines geldes verspielt zu haben oder wenig dazugewonnen zu haben.

      pp geht meiner meinung nach nun davon aus, wenn ein günstiges deposit
      + xx% angebot kommt, dass viele ps ler die es nicht geschafft haben nun eigenes geld einzahlen und zwar soviel, dass man die regulären tische spielen kann also etwa 250$.

      Oft kommt noch hinzu, dass man innert 45 tagen den +100$ bonus noch nicht erreicht hat und somit einen weiteren anreiz für einen first real money deposit hat.

      Von den wirklich guten spielern profitiert pp auch wieder indem sie an turnieren ihre werbung zur schau tragen müssen


      so ein kritischer text zu pp

      was haltet ihr davon?
      Was für ein Schwachsinn. PS.de hat absolut garnix davon, wenn du was einzahlst. PS.de verdient am Rake, den jeder Spieler produziert, mit. So einfach ist das. Wenn man sich anguckt, wieviel Rake EIN Highroller produziert, kann man davon ausgehen, dass es reich,t wenn, sagen wir 1% aller Personen, die das Startgelt kassieren, High Roller werden. Da kommen dann noch die dazu, die nur ein bisschen von dem Geld wieder reinholen, welche, die nur gelegentlich spielen, auf lange Sicht aber trotzdem die Ausgabe von PS.de einspielen usw.
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von BlackFlush
      Was für ein Schwachsinn. PS.de hat absolut garnix davon, wenn du was einzahlst. PS.de verdient am Rake...
      NATßRLICH hat ps.de was davon wenn jemand geld aus eigenen mitteln nachschiebt. nämlich in dem moment wo diese person broke is und somit keinen rake mehr produzieren kann! wenn sie dann wieder rake produziert steigen die mittel die an ps.de zurückfließen...

      trotzdem rät ps.de von eigenen einzahlungen grundsätzlich ab, einzelne ausnahmen sind in einem thread erklärt...
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      @chupanibrey

      Erzählst Du damit etwas Neues? Nein!
      Party investiert über ps.de in den Markt, indem sie neue Spieler anwerben mit den 50$ Startkapital. Dann bekommst Du weitere 100$, wenn der Bonus freigespielt wurde und sie hoffen damit eine Kundenloyalität zu erzielen, so daß sie über den Rake gut an Dir verdienen.

      So funktioniert Marktwirtschaft. Ich habe auch schon Party kritisiert, aber daß sie mit den 50$ Spieler werben ist doch vollkommen OK.