Tilt resistenz

    • Jasmin87
      Jasmin87
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 722
      Nicht das ich ein Problem damit habe aber ich merke schon manchmal das nach einer Folge Beats ich schon manchmal ein wenig wütend werde und schlechter Spiele. Jeder muss bestimmt seinen eigenen Weg finden damit fertig zu werden und diese eigentlich unnötige Wut zu unterbinden oder gar ganz abzustellen.

      Ich wollte nur mal fragen was bei denen, die es aus Ihrer Sicht relativ gut geschafft haben dagegen resitent zu sein, dazu geholfen hat dieses abzustellen. Was sind die besten ßberlegungen die man anstellen sollte und wie geht ihr damit um?
  • 10 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      verschoben -> Selbstmanagement :)

      Equity! Equity hat mich gerettet :)

      Ich spiele die Hand durch:
      Hier gehoeren mir 80% vom Pott. Oh, Turn ne Rag, bin ich bei 89%.
      Oh, er hat nen Gutshot getroffen, seine einzigen Outs. Der Pott war 24$ gross, und ich habe ihm am River nochmal 4$ gegeben.

      Ich habe in der Hand also 17.36$ Gewinn gemacht.
      Er hat in der Hand netto - je nach Action davor - nen ganzen Haufen Geld verloren ... ist ja nicht schlimm, dass es in diesem konkretem Fall anders war - er war dumm, ich war skilled, ICH habe + gemacht - ganz egal, wo die Dollar in dem konkreten Pott hingingen ...

      - georg
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.162
      Original von bahmrockk
      verschoben -> Selbstmanagement :)

      Equity! Equity hat mich gerettet :)

      Ich spiele die Hand durch:
      Hier gehoeren mir 80% vom Pott. Oh, Turn ne Rag, bin ich bei 89%.
      Oh, er hat nen Gutshot getroffen, seine einzigen Outs. Der Pott war 24$ gross, und ich habe ihm am River nochmal 4$ gegeben.

      Ich habe in der Hand also 17.36$ Gewinn gemacht.
      Er hat in der Hand netto - je nach Action davor - nen ganzen Haufen Geld verloren ... ist ja nicht schlimm, dass es in diesem konkretem Fall anders war - er war dumm, ich war skilled, ICH habe + gemacht - ganz egal, wo die Dollar in dem konkreten Pott hingingen ...

      - georg
      So versuche ich auch zu denken, aber es fällt doch manchmal schwer. Da der Mensch und ich ganz besonders (als Mann) nur ein Kurzzeitgedächnis hat. Und da ist der Pot an dieses Arsc.......... gegangen.

      Und wenn das mehrfach passiert, bin auch schon aufgestanden und hab den Tisch gewechselt. Obwohl der einen Vpip von mehr als 60 hatte.

      Von außen betrachtet würde ich sagen, Sven, bleib sitzen, der macht soviele Fehler, das Geld bekommst du zurück. Aber es ist MEIN Geld, was jetzt erstmal wech ist.

      Und zurück zum tilt.

      Wenn ich merke es klingelt an der Tür und Tilt ist wieder zu besuch, hör ich auf und geh Gassi. Ich merke ich gehe tilt, wenn ich an die vergangenen Hände denke und mich immer noch aufrege darüber, statt mich auf die Hand vor mir zu konzentrieren.
    • Jasmin87
      Jasmin87
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 722
      bahm erstmal danke für den move.

      deine ansichtsweise ist gut und könnte dem einen oder anderen helfen. werde das demnächst mal versuchen und mir überlegen wieviel ich mit dem pot eigentlich theoretisch gewonnen habe.
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Auch wäre es doch ganz interessant herauszufinden, wieviel man theoretisch gewonnen hätte und das dann mit der realen Summe abzugleichen, um die Abweichung festzustellen :) .
    • realcts
      realcts
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 2.134
      da ich bisher noch keinen pfennig zu meiner br dazubezahlt hab, kann ich es eigentlich locker verkraften. hör aber dann auch meist auf und spiel an nem anderen tag weiter
    • Flixxx
      Flixxx
      Global
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 338
      Maniac an 0.02/0.04 spielen gehen. Es reicht 1$, jede street cappen, und darüber lachen wie lange man überleben und sogar UP gehen kann dabei. Aber ersnthaft, das hilft mir, die Donks zu verstehen, die mich ausgenommen haben, obwohl mit 92% des pottes am turn gehört haben. Es stimmt mich milde ihnen gegenüber, und es baut Aggressionen ab.
    • MorchManN
      MorchManN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 2.012
      Original von schiep
      Auch wäre es doch ganz interessant herauszufinden, wieviel man theoretisch gewonnen hätte und das dann mit der realen Summe abzugleichen, um die Abweichung festzustellen :) .
      gerade tilt anfällige leute könnten sich darüber noch mehr ärgern..
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Ich hoffe immer das die Leute noch möglichst lange an meinem Tisch bleiben, damit ich denen dann nen schönen Suckout verpassen kann. :D
      Heute hat mich auch einer weggeluckt. Ich hab KK und bette wie nen Irrer (NL also sind das schon gute Beträge) der called. Am Turn Push ich All-In weil ich vorne liege und eh am River All-In gehen müsste. Der called!
      Er hatte A5o. Am Flop lag nur ne 5!!! Aber am River kam natürlich die 3. Omg! Aber ich hab den sofort in meine Buddyliste aufgenommen. Das is ja net normal, da kann man sich ja dumm und dämlich verdienen an dem Menschen. :D
      Tjoa und dann heute noch 3 Stacks von so ähnlichen typen geholt. Die mit Top Pair Total Scheiß Kicker nen All-In callen. lol. Da freu ich mich immer sehr. :>
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Ich denke, es ist für einen Pokerspieler recht wichtig, sich mit Varianz auseinander zu setzen.
      Leider tat ich das erst in den letzten Monaten und ich unterschätzte sie extrem.

      Ich denke, es hilft einem, da man dadurch viel eher einsieht, dass man keine Verantwortung für Downswings und Upswings hat, sondern lediglich auf die Länge dieser...
    • GUEST
      GUEST
      Dabei seit: 01.01.1970 Beiträge: 0
      Original von Scipio
      Ich denke, es ist für einen Pokerspieler recht wichtig, sich mit Varianz auseinander zu setzen.
      Leider tat ich das erst in den letzten Monaten und ich unterschätzte sie extrem.

      Ich denke, es hilft einem, da man dadurch viel eher einsieht, dass man keine Verantwortung für Downswings und Upswings hat, sondern lediglich auf die Länge dieser...
      Gibt es irgendwelche Artikel die du dazu empfehlen würdest?

      Gefunden habe ich von dir diesen hier:

      Wann man weiß, dass man winningplayer ist...