Draws korrekt spielen

    • RicketyRick
      RicketyRick
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 92
      Hallo!

      Habe ein kleines Problem, Draws bzgl. der Implied Odds richtig zu spielen.
      Wenn ich bspw. zwei Herz in der Hand habe, es kommen zwei Herz auf dem Board und der Preflopaggressor macht eine Potsize - Bet oder sogar ne Oversized Bet. Ich denke, dass ich häufig auf dem Flop noch genug Implied Odds habe (wenn sein und mein Stack ausreichend groß ist und nicht schon ein Paar auf dem Board rumfliegt), um zu callen (oder ist das schon Stuss?). Auf dem Turn habe ich diese Odds meines Erachtens schon nicht mehr. Wenn der Aggressor hoch bietet und auf dem River kommt die dritte Herz- Karte, wird er mich seltenst ausbezahlen (zumindest aus meiner Erfahrung heraus). Welche Betsizes kann ich wann (Flop/Turn) im Schnitt noch korrekt callen, so dass sich das auf lange Sicht lohnt? Vergesse ich die Implied Odds, kann ich ja selbst ne halbe Potsizebet schon nicht mehr korrekt callen, und die ist ja eigentlich als Conti schon Standard.

      Vielen Dank!
  • 5 Antworten
    • bagpack
      bagpack
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 429
      Ich spiele Nl5 und calle eine Potsize Bet am Flop mit einem Flushdraw eigentlich ganz selten. Das mache ich aber auch nur bei überwiegend agressiven Gegnern, weil diese auch gerne am Turn setzen... Die Situation ist laut den Odds einfach nicht Profitabel und hängt auch von so vielen Faktoren ab.

      Das ist aber auch eine Ausnahme und kommt in unserer Tighten Spielweise eigentlich nicht vor.

      Kurz: Sehr agressiver Gegner, call ( und das auch selten). Tighter Spieler, fold

      Andere können da sicher mehr zu sagen =)
    • TurboAC
      TurboAC
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 58
      die aggression muss man hier genauer definieren. viele spieler sind nur preflop und am flop aggressiv, werden aber am turn passiv (oft auch zurecht). aus denen holst du mit einem fd selten zusätzlich was raus, wenn dein draw ankommt, weil dein spiel und deine hand so offensichtlich ist. straight draws eignen sich da schon besser, weil sie schwerer zu erkennen sind.

      gegen maniacs und andere spieler die ständig weiter setzen (müssen) hast du auch höhere implieds.

      wenn du position auf den gegner hast, dürften sich die implieds auch erhöhen, da dem gegner informationen über deine hand fehlen

      generell gilt also: je setzwütiger dein Gegner und je versteckter der draw, desto höher sind die implieds. Da gibts auch nen Artikel dazu, wenn ich nicht irre.
      Einen Faustregel in potsizes kann man aber wie immer nicht geben. sammle erfahrung, welcher gegner dir welche implied geben wird.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Am Flop kann man IP auch ne Potsizebet callen. OOP ist das schon so ne Frage.

      Am Turn sollte man aber eher nach Odds und Outs spielen, da nur noch der River kommt und wenn der unsere Hand verbessert, dann wird es schwer in vielen Fällen noch viel Geld zu gewinnen.
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Hängt ganz von Villain ab ;)

      Angenommen der Pot ist am Flop 1$ und Villain setzt 60ct., dann müsste der Pot 2,4 $ groß sein um nach Odds&Outs zu callen. Du brauchst also mindestens 80ct. implied Odds. Wenn er wahrscheinlich am Turn nochmal halbe PS oder mehr setzt bzw. callt kannst Du mitgehen.

      Wenn er den Flop potsize bettet, dann benötigst Du schon 2 $ implied Odds in einem 3$ Turn-Pot, was unwahrscheinlicher wird.

      Am besten lassen sich Draws multiway in Position spielen. Wenn einer bettet und noch einer callt kriegst Du 3:1 oder besser und hast zusätzliche "Kundschaft" die sich vielleicht stacken lässt.

      Als PFA ist es natürlich oft besser seine Draws aggressiv zu spielen, sonst verschenkt man FE.
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Original von RicketyRick
      Auf dem Turn habe ich diese Odds meines Erachtens schon nicht mehr. Wenn der Aggressor hoch bietet und auf dem River kommt die dritte Herz- Karte, wird er mich seltenst ausbezahlen (zumindest aus meiner Erfahrung heraus).
      Prinzipiell ist auch so, das man am Turn immer geringer Implieds hat. Da einfach auch nur noch eine Karte kommt.