Alle Kendovideos

    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Ich bin der Meinung das quasi alle Kendovideos, die ich ansonsten für sehr gut und lehrreich halte, ziemlich gravierende Fehler im Umgang mit dem Equilator beinhalten. Ein Beispiel dafür wär das Vid vom 27.4. NL 600 Sessionreview bei Minute 17.

      Fish minraist, Kendo reraist AhKc am Button und ein small blind midstack coldcallt. Erstmal wird die Range für ihn auf 99+,Ak,AQs gesetzt, das ist noch okay.
      Am Flop spielt er cb gegen 2 auf Qh9h2s Board, Turn ist die Th. BEIDE GEGNER CHECKEN. Jetzt wird der Equilator hinzugezogen und die Equity gegen die 99+,AK, AQs range genommen und damit ein weiterer CB begründet.

      Das halte ich für sehr falsch darauf seine Plays aufzubauen. Wir haben mehr Infos, der Gegner wird auf einem Turn mit FD und Straight Draw wohl nicht seine ganze Range checken, das heißt wir müssen TT QQ AA KK zumindest mal discounten, wenn nicht ganz aus der Range rausnehmen. QQ und TT fallen ganz raus, genauso AA/KK ohne Herz. Gegen diese neue Range sieht unsere Equity ganz anders aus. Außerdem wird der dritte Gegner in der ganzen Analyse nicht beachtet...


      Auch kommt es preflop oft zu sehr merkwürdigen Stoveergebnissen. Leider habe ich da keine genaue Stelle für, erinnere mich aber an eine Hand die folgendermaßen ablief: Kendo raist AQ am Co, Button 3bettet. Kendo gibt eine Range für die 3bet an (recht wide, aber ok) und sagt dann: Ich hab hier über 50 % also kann ich shoven.

      Die Equity gegen seine gesamte Range ist aber völlig egal, viel wichtiger ist hier die Equity gegen die All-in Calling Range des Gegners, AQ hat da gegen AK,JJ+ nur 28 %. Dann kommt es noch drauf an wieviel % seiner 3bet range er foldet, wieviel % er callt und dann kann man den EV ausrechnen. Ganz obvious wär das 200 bb deep, da sagt ja auch keiner ich hab >50%, allin.

      Ich bin mir ziemlich sicher das Kendo in solchen Situationen sehr oft die richtigen Entscheidungen trifft, sie dann aber mit dem Equilator ziemlich falsch begründet. Steht ja auch öfter neben den Videos wenn Hände weggelassen werden oder zuviel da sind oder so.

      Ansonsten top, aber das stört mich schon ziemlich und nimmt für mich viel von der guten Qualität weg.

      [edit: das soll hier nicht als flame sondern als konstruktive kritik verstanden werden, ich hätte es auch per pn geschrieben wenn das noch ginge. Das soll kein "Hängt Kendo" Thread werden bitte]
  • 2 Antworten