E-Gitarre mit Verstärker

    • darmblocker
      darmblocker
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 566
      Ich habe so garkeine Ahnung von E-Gitarren, wollte mir nun ein Set (Gitarre +Verstärker) kaufen. Wie ich so gehört habe, ist es am besten, wenn man eine gute Gebrauchte kauft, aber ich weiss dann natürlich auch nicht welche und vor allem zu welchen Preis!

      Gibt es denn auch günstige neue Sets, die ein gutes Preisleistungsverhältnis haben. Oder will sogar jemand ein Set verkaufen?

      Vielleicht sind ja ein paar Freaks hier...
  • 34 Antworten
    • darmblocker
      darmblocker
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 566
      Hier mal ein Beispiel was es neu so gibt:

      http://www.thomann.de/de/yamaha_erg121_gp_ii_bl.htm?partner_id=35094
    • DonKoRnHoLio1
      DonKoRnHoLio1
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 982
      http://www.thomann.de/de/ibanez_rg321mhrb.htm

      Das war meine erste und fand se ziemlich geil.
    • darmblocker
      darmblocker
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 566
      Original von DonKoRnHoLio1
      http://www.thomann.de/de/ibanez_rg321mhrb.htm

      Das war meine erste und fand se ziemlich geil.
      Sie WAR? Was hast Du im Moment. Und zum Verkauf steht nicht oder? ;)
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Kauf dir keine Sets, die sind offiziell für den Arsch.

      Wie ist dein Budget und in welche musikalische Richtung willst du gehen?

      Gut beraten ist man eigentlich immer mit ner günstigen Powerstrat von Iabnez/Yamaha + Microcube von Roland als Amp. Da ist man stilistisch flexibel und kriegt Preis/Leistungs mäßig sehr viel für sein Geld.

      Abzuraten ist wie gesagt von Sets und bei Gitarren von günstigen Epiphones und Squiers. Die Squiers der Standard Reihe sind okay, Affinity bitte nicht. Epiphone ist zu teuer für die geringe Qualität, eine günstige SG400 kann man gebraucht jedoch günstig ergattern. Bei den Verstärkern ist absolut vom Marshall MG abzuraten, den fast jeder Anfänger kauft, ist aber totaler Schrott. Neben dem Microcube sind die kleinen Röhrenverstärker ala Epiphone Valve Junior gut, aber nicht so flexibel wie der Cube.
    • Jona89
      Jona89
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 288
      Hab ne Ephiphone Les Paul (Gibson Nachbau) und nen Marshall 30 Watt-Verstärker und bin damit sehr zufrieden.
      Für einen Einsteiger aber auch für Fortgeschrittene sehr zu empfehlen.
      Kosten: ca. 400 für die Gitarre und 150 für den Verstärker.
    • darmblocker
      darmblocker
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 566
      Ich bin halt richtiger Einsteiger, nichtmal Bronze sozusagen. Daher will ich ungern 400 Euro oder mehr ausgeben. Bei Ebay kann man sicher gut Gebrauchte bekommen, aber ich hab halt keine Ahnung wo ich wieviel bieten kann.

      Also ne SG400 ist ganz gut gebraucht zu kaufen. Wieviel maximal ungefähr? Sonst noch Tipps?
    • DonKoRnHoLio1
      DonKoRnHoLio1
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 982
      Ich hab die schon länger verkauft und mir ne 7Seitige zugelegt.
    • DonKoRnHoLio1
      DonKoRnHoLio1
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 982
      Original von darmblocker
      Ich bin halt richtiger Einsteiger, nichtmal Bronze sozusagen. Daher will ich ungern 400 Euro oder mehr ausgeben. Bei Ebay kann man sicher gut Gebrauchte bekommen, aber ich hab halt keine Ahnung wo ich wieviel bieten kann.

      Also ne SG400 ist ganz gut gebraucht zu kaufen. Wieviel maximal ungefähr? Sonst noch Tipps?
      nimmst du Unterricht?
    • darmblocker
      darmblocker
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 566
      Original von DonKoRnHoLio1
      Original von darmblocker
      Ich bin halt richtiger Einsteiger, nichtmal Bronze sozusagen. Daher will ich ungern 400 Euro oder mehr ausgeben. Bei Ebay kann man sicher gut Gebrauchte bekommen, aber ich hab halt keine Ahnung wo ich wieviel bieten kann.

      Also ne SG400 ist ganz gut gebraucht zu kaufen. Wieviel maximal ungefähr? Sonst noch Tipps?
      nimmst du Unterricht?
      Ne, hab mir nur 3 Bücher ausgeliehen und werds im Selbststudium versuchen. Bin ab nächste Woche 6 Wochen weg und hab da viel Zeit ohne PC und so ;-)
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Ob du so schnell noch an was brauchbares kommst ist aber fraglich, vor allem wenn du gebraucht kaufen willst.

      Wie gesagt, ich rate zu Ibanze/Yamaha + Microcube. Gerne auch beides gebraucht. Ibanez ist zwar hässlicher als SG natürlich, allerdings auch vieeel leichter zu bespielen, da lernste einfach schneller.
    • KorW
      KorW
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 940
      wenn du das im selbststudium lernen willst und gar nicht weißt ob und überhaupt.... dann solltest du dir - wenn überhaupt- ein bundle kaufen.

      ausleihen kann dir keiner was?

      guckst du mal hier die paar angebote

      geht ab seite 2 los mit gitarre+amp.

      btw.: @alle fortgeschrittenen/pros: what do you play?
      meine gibson paula wird dieses jahr 10 jahre alt und mit jedem jahr wird sie besser. :heart:
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      ich hätte noch nen Marshall JCM 900 100Watt Top mit 4*12 box zu verkaufen...;-)
    • Fueller
      Fueller
      Silber
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 717
      Das ist meine:



      Verkauf ich aber nicht :D
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      Als Einsteigergitarre kann ich die hier nur empfehlen:

      Yamaha Pacifica-112

      Ist zwar nicht gerade billig, dafür gibts aber n ordentlichen Sound und gute Qualität, woran du an später noch Freude haben wirst.
      Und falls du dann irgennwann aufgibts, kann man die noch für gutes Geld wieder los werden - im Gegensatz zu Billig-Gitarren.

      Dazu dann noch nen kleinen Verstärker à la Microcube oder so, aber keinen 08/15-Müll, denn daran wirst du keine Freude haben.
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      nimm halt nicht das billigste, schon gar keine sets
      verstärker würde ich gleich einen guten nehmen, du hast einfach mehr spaß, wenn der sound gut klingt und gibst nicht so schnell auf..früher oder später wirst du sowieso einen besseren wollen, also warum nicht gleich kaufen
      der sollte reichen: http://www.musik-service.de/roland-cube-60-prx395741336de.aspx

      bei der gitarre müsstest du billiger davon kommen....wenn du gebraucht kaufst.. meine jetzige hat mich glaub ich zwischen 300 und 400 euro gekostet. man bekommt aber für weniger geld schon besseres ... man zahlt halt auch fürs design *g*
    • Fueller
      Fueller
      Silber
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 717
      Und kauf auf KEINEN FALL ne Einsteiger-Gitarre im Internet!
      Bei den "Billig-Gitarren" sind die Unterschiede von Gitarre zu Gitarre unglaublich. War mal mit nem Kollegen eine Kaufen. Im 2. Laden meinte er dann zu ner Gitarre, die wir schon im Laden davor versucht und für scheisse befunden haben, dass die ihm aber irgendwie gefallen würde. Also noch mal umgeschnallt und sie war echt OK. Riesen Unterschiede in Klang, Bundreinheit und Verarbeitung.
      Also geh in ein Geschäft!
      Übrigens: wenn du im Geschäft eine findest, kannst du (fast) immer sagen, dass du die aber im Internet billiger gesehen hast und die machen dir dann den gleichen Preis.
    • Paulemann36
      Paulemann36
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 1.114
      Original von DonKoRnHoLio1
      Ich hab die schon länger verkauft und mir ne 7Seitige zugelegt.
      Krass. Meine Gitarre hat nur 2 Seiten: Vorne und hinten. :D

      Noch einer: Klaviere sind vielseitig. Und vielsaitig.


      Gruß,

      P.
    • Paulemann36
      Paulemann36
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 1.114
      Original von KorW
      btw.: @alle fortgeschrittenen/pros: what do you play?
      meine gibson paula wird dieses jahr 10 jahre alt und mit jedem jahr wird sie besser. :heart:

      offizieller Gitarrenthread



      P.
    • DonKoRnHoLio1
      DonKoRnHoLio1
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 982
      Naja das mit aus Büchern ist so ne Sache ich kanns dir nicht empfehlen.
      Auf jeden fall mal so 10-20 Stunden nehmen und dann kannste dir immernoch andere sachen selbst beibringen.
      Die Gefahr zu verzweifeln ist schon recht hoch.
    • 1
    • 2