Was macht ihr gegen tilt?

    • tj99de
      tj99de
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 100
      Ich hab grade den Psychologieartikel übers tilten gelesen und festgestellt, daß ich aufgrund der dort gegebenen Beschreibung in den letzten Tagen das eine oder andere Mal auf tilt war. Zum einen weil ich zum x-ten Mal an einem Tag in einen ziemlich teuren Bad Beat gelaufen bin oder weil an einem Tisch mal plötzlich alles klappt und sich das Gefühl einstellt, daß ich an dem Tisch quasi nicht verlieren kann.
      Jetzt meine Frage, was macht ihr, wenn ihr auf tilt seit?
  • 16 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.817
      Aufhören zu spielen.
    • tkarns
      tkarns
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 968
      Mir hat die Lektüre von "Zen and the Art of Poker" von Larry W. Phillips geholfen.
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Wenn ich tilt bin,
      - mache ich feierabend mit Poker für diesen bzw. bis ich mich wirklich gesammelt habe (wenn ich morgens tilt bin, wage ich abends nochmal einen Versuch)
      - erledige ich Sachen die ich sowieso schon erledigen sollte
      - Schaue ich im Forum und poste evtl. Hände oder lese Artikel
      - lese ich ein Buch über Poker
      - mache ich Sport (das lässt mich Poker sogar ganz vergessen)
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Onanieren ist klasse. Danach einen rauchen, Valium einschmeißen und du kannst gar nicht mehr tilten.
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Original von fummi
      Onanieren ist klasse. Danach einen rauchen, Valium einschmeißen und du kannst gar nicht mehr tilten.
      hört sich sehr gut an ;)
      Och hab das Ganze immer ohne rauchen und ohne Valium gemacht...da habe ich sicher einiges verpasst
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      Einfach cool bleiben. Es ändert sich ja doch nichts, auch wenn man sich ärgert.
      Mit der Zeit wird dich das gar nicht mehr jucken. Es gleicht sich alles wieder aus. Denke daran, wenn du jemanden anderen einen Bad Beat zufügst. Und achte darauf, wie viele dann reagieren- Raisen dann jedes Schweinsblatt aus Frust. Ist das nicht was Schönes. Denn du wirst das dann ausnutzen.
      Sollte dich ein Bad Beat ereilen, denke an meine Worte und spiele konzentriert (wie immer) weiter. Oder willst du deinem Gegner dein hart verdientes Geld in den Rachen schmeissen? Du weißt es ja besser. Sollte es trotzdem nicht besser werden- Scheiß drauf und spiele morgen weiter. Du wirst dir dein Geld, und mehr, wiederholen. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

      Lg Heiliger
    • The4thPhase
      The4thPhase
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.732
      Original von tkarns
      Mir hat die Lektüre von "Zen and the Art of Poker" von Larry W. Phillips geholfen.
      Mir irgendwie gar nicht. Allerdings, nachdem er angefangen hat von "streaks of luck" zu reden habe ich auch nicht mehr so intensiv weitergelesen.
    • jiki
      jiki
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 304
      Der beste Weg, den Tilt zu besiegen, ist, den Tilt zu leben, ihn zu verinnerlichen. Wenn der Tilt Teil deines Wesens wird, ist der Tilt du und du bist der Tilt. Und der Tilt hat keine Macht mehr über dich, weil jede Entscheidung, die du fällst - obgleich dieselbe ist wie die, die der Tilt fällen würde - deine Entscheidung ist.
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Original von Heiliger
      Denke daran, wenn du jemanden anderen einen Bad Beat zufügst. .
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      playmoney spielen und die anderen weglucken.
    • tj99de
      tj99de
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 100
      Gestern war endlich mal wieder eine erfolgreiche Session. Ich hab wie üblich nur die guten Hände gespielt und meine Gegner mußten endlich die Rechnung für ihr schlechtes Spiel zahlen :) Ich hoffe damit ist auch das Problem der häufigen tilts erstmal vom Tisch.

      Original von wonm123
      Wenn Pocket KK gegen Pocket AA mit Vollgas bis zum River gehn und da der 3. K kommt, würde ich das auch als Bas Beat bezeichnen. In dem Fall hätte AA dann aber nicht schlecht gespielt...
    • ranzer
      ranzer
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 88
      Original von jiki
      Der beste Weg, den Tilt zu besiegen, ist, den Tilt zu leben, ihn zu verinnerlichen. Wenn der Tilt Teil deines Wesens wird, ist der Tilt du und du bist der Tilt. Und der Tilt hat keine Macht mehr über dich, weil jede Entscheidung, die du fällst - obgleich dieselbe ist wie die, die der Tilt fällen würde - deine Entscheidung ist.
      Das kann ich auch empfehlen.
      Wirklich toll
    • frank911
      frank911
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 40
      also, wenn ich tilt bin, dann kann ich nicht mehr spielen. ein laptop ist schon dabei drauf gegangen. ;(

      wenn ich nur geahnt hätte, das onanieren, valium, oder rauchen, bzw saufen eine alternative wären.......
      meine mutter hat wegen einer chemo noch so morphium pads zum aufkleben, die halten einen gleich 5 tage bei laune :D
      sollte ich mal schnell zu besuch reingucken.

      mal im ernst. mach den rechner aus(aber nicht drauf haun) und lauf 2x um den block! das ist in jeder hinsicht billiger
    • mm144
      mm144
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 1.059
      Original von jiki
      Der beste Weg, den Tilt zu besiegen, ist, den Tilt zu leben, ihn zu verinnerlichen. Wenn der Tilt Teil deines Wesens wird, ist der Tilt du und du bist der Tilt. Und der Tilt hat keine Macht mehr über dich, weil jede Entscheidung, die du fällst - obgleich dieselbe ist wie die, die der Tilt fällen würde - deine Entscheidung ist.

      hallo goethe oder schiller oder hallo du freak aus der griechischen klassik.


      wasn schrott. :D
    • TriX
      TriX
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 801
      Original von ranzer
      Original von jiki
      Der beste Weg, den Tilt zu besiegen, ist, den Tilt zu leben, ihn zu verinnerlichen. Wenn der Tilt Teil deines Wesens wird, ist der Tilt du und du bist der Tilt. Und der Tilt hat keine Macht mehr über dich, weil jede Entscheidung, die du fällst - obgleich dieselbe ist wie die, die der Tilt fällen würde - deine Entscheidung ist.
      Das kann ich auch empfehlen.
      Wirklich toll
      Wer sagt denn, dass der Tilt kein Teil von dir ist, wenn du ihn nicht auslebst?
      Dein Charakter, also du lässt doch zu, dass du abdrehst. Wenn man z.B. Choleriker ist, dann ist es doch deine Natur schnell hoch zu gehen. Es ist einfach in dir und dafür ist kein böser Tilt zuständig, der in dich kehrt und dir schlechte Laune bereitet :rolleyes:
      Ich sage es mal so... du bist beim Tilt einfach überreizt und ich fänd es sinnvoll deine Aggressionen (was nicht unbedingt ein negatives Wort ist) irgendwo heraus zu lassen. Du musst einfach ein Ventil finden...sei es bei der Arbeit oder beim Sport oder irgendwo, wo du gefordert wirst. Beim Poker verleitet es nur dazu, dich mit dem Gegner zu messen und unüberlegte Entscheidungen zu treffen.
      Das beste ist also tiltresistent zu werden oder ein Mittel zu finden, um dich ab zu reagieren. Ganz einfach.
    • MorchManN
      MorchManN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 2.012
      Ich denke, wie gut man mit Bad Beats umgeht, hängt sehr doll von der momentanen Verfassung eines jeden zusammen.
      Manchmal spiele ich ganz easy weiter und lache nur drüber, und manchmal fange ich richtig an den Raise Button zu betätigen..

      Habe aber leider noch nicht feststellen können, was in meinem Leben für was zuständig ist.