raising OOP

    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      mal ne generelle frage:

      wie sinnvoll ist es, nonpaired hände wie AK, KQ, usw. gegen spieler zu raisen (3betten), die auf contibets praktisch nie folden.

      man steht meist mit overcards da und der gegner foldet keine bessere hand auf eine commiting contibet aber oft schlechtere. ich habe da irgendwie das gefühl, daß ich einen pot aufbaue, den ich nur selten gewinnen kann.

      sollte man sinnvollerweise nur checken oder callen, um den pot kleiner zu halten. payout bei hit bekommt man dann zwar nicht so groß aber man hält die varianz gegen gegner geringer, gegen die man eine klare edge hat.
  • 3 Antworten