Gegner readen?

    • toRRid
      toRRid
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 1.263
      Moin,

      auf was achten ihr besonders beim Gegner?

      Wie er Preflop spielt, sehr aggressiv, etc...?
      Wie er mit conitbets umgeht?
      Evtl. welche Karten er wie spielt, obwohl es bei mir nicht sooo oft zum showdown kommt?
      Oder auf was achten ihr besonders?

      mfg
  • 2 Antworten
    • TempletonPeck
      TempletonPeck
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 31
      Servus !


      Also ich versuche mir immer über die folgenden Standard-Punkte im Klaren zu werden:

      1. Wie aggressiv spielt der Gegner ?

      Wenn aggressiv:

      Wie oft raist er / Wie oft reraist er meinen preflop raise ?

      Wenn passiv:

      Wie oft callt er nachdem ich seinen sb-complete raise ?
      Wie oft callt er meinen preflop-Raise oop ?



      Diese Informationen sind für mich am Wichtigsten, da ich hiernach meine
      mein Preflop-Spiel entsprechend anpasse.
      __________________________________________________________


      Postflop gehts dann weiter mit:


      2. Wie ist sein Verhalten gegen Conti-bets ?

      - Foldet er sehr oft ?
      - Foldet er nur gegen 2/3 potsize Cbet oder reicht auch 1/2 potsize ?

      3. Wie spielt der Gegner TP ? / Wie spielt der Gegner draws ?

      4. Womit donkt der Gegner / Was bedeuten minbets oop ?
      (in der early phase calle ich teilweise mit bottom pair/ace
      high diese minbets runter um zu schauen mit welchen
      Händen der Gegner so spielt)

      5. Wie spielt der Gegner Two-Pair oder besser ?

      6. Womit check/raised er ?

      7. Ist er tricky ?
      ____________________________________________________________

      Leider bekommt man im Rahmen der normalen Spielzeit fast nie genug Informationen um alle Punkte abzudecken, aber mir persönlich reicht es
      immer, wenn ich nach ein paar Händen eine grobe
      Vorstellung der Spielweise habe. Prinzipiell weiß man ja nach
      20 Händen, wie aggressiv der Gegner spielt.

      Am fundamentalsten ist für mich wie gesagt Punkt 1.

      Da ich aber auch gerade erst den Umstieg auf HU sngs gemacht habe, bin ich gespannt was die anderen sagen.
    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      Original von TempletonPeck
      Servus !


      Also ich versuche mir immer über die folgenden Standard-Punkte im Klaren zu werden:

      1. Wie aggressiv spielt der Gegner ?

      Wenn aggressiv:

      Wie oft raist er / Wie oft reraist er meinen preflop raise ?

      Wenn passiv:

      Wie oft callt er nachdem ich seinen sb-complete raise ?
      Wie oft callt er meinen preflop-Raise oop ?



      Diese Informationen sind für mich am Wichtigsten, da ich hiernach meine
      mein Preflop-Spiel entsprechend anpasse.
      __________________________________________________________


      Postflop gehts dann weiter mit:


      2. Wie ist sein Verhalten gegen Conti-bets ?

      - Foldet er sehr oft ?
      - Foldet er nur gegen 2/3 potsize Cbet oder reicht auch 1/2 potsize ?

      3. Wie spielt der Gegner TP ? / Wie spielt der Gegner draws ?

      4. Womit donkt der Gegner / Was bedeuten minbets oop ?
      (in der early phase calle ich teilweise mit bottom pair/ace
      high diese minbets runter um zu schauen mit welchen
      Händen der Gegner so spielt)

      5. Wie spielt der Gegner Two-Pair oder besser ?

      6. Womit check/raised er ?

      7. Ist er tricky ?
      ____________________________________________________________

      Leider bekommt man im Rahmen der normalen Spielzeit fast nie genug Informationen um alle Punkte abzudecken, aber mir persönlich reicht es
      immer, wenn ich nach ein paar Händen eine grobe
      Vorstellung der Spielweise habe. Prinzipiell weiß man ja nach
      20 Händen, wie aggressiv der Gegner spielt.

      Am fundamentalsten ist für mich wie gesagt Punkt 1.

      Da ich aber auch gerade erst den Umstieg auf HU sngs gemacht habe, bin ich gespannt was die anderen sagen.
      n1 #2