NL50SH Titan, 1 Tisch, je 30 Minuten

    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Mahlzeit.

      Wer bock hat sich 30 Minuten unfassbarer Action anzuschauen... sollte nicht weiterlesen.
      Die folgenden Videos sind single table vids. Also nur 1 Tisch. In Worten: ein Tisch.

      Dafür erzähle ich auch schön brav zu jeder Hand was, mache mir Gedanken über die Gegner und kommentiere auch Hände in die ich nicht involviert bin. Hier und da sind natürlich ein paar Versprecher drin, so in der Art "ich sage 8 meine aber 9". Also nicht zu pingelig sein. ;)

      - Alle Videos im Quicktime (.mov) Format
      - je ca. 30 Minuten lang

      Video 1, ~30MB
      Video 2, ~26 MB

      Hier noch die Stats zu der Session der beiden Videos:



      Würd mich über Feedback zu meinem Spiel freuen, schon mal danke im voraus. Falls jemand überraschenderweise der Meinung ist, das mein gebrabbel lehrreich ist, sagt bescheid, ich mache gerne noch mehr Videos von der Sorte.
  • 7 Antworten
    • denntheman
      denntheman
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 128
      ...die Kritik mal zuerst: 1 Table is für ein Vid zu wenig, 2 sollten es schon sein, gerade bei Titan hast Du echt genügend Zeit Dich auch auf Reads o.ä. zu konzentrieren. Du hast sicherlich Recht: um sein eigenes Spiel zu analysieren und zu reflektieren ist ein Table schon ne feine Sache, aber für einen Zuseher ist es halt schon relativ langweilig.
      Dann zu Deinen positionsabhängigen Raisesizes: find ich auf dem Level völlig unnötig, weil Dich die Gegner auch so callen oder 3-betten, egal ob Du nun 3 oder 5 BB reinhaust. Und diese 3 BB raises vom CO und BU halte ich schon für ein richtiges Leak, weil Du den Blinds fast immer die richtigen Odds lieferst.
      Dann noch zu einer Hand im 2.Vid: Du raist UTG mit AKo und der BB callt. Board 883, er checkt und Du setzt ihn richtigerweise auf ein pocket und machst ne CB, mit den Worten er könne das nicht wirklich callen. Er wird Dich aber gerade bei solchen low paired Boards mit nem pp in 90% der Fälle callen. Ich würd hier den check behind nehmen und am Turn genau das selbe bei der 9, halbe potsize is da Grütze...

      Jetzt noch kurz ;) zu den positiven Dingen: die Qualli ist echt super, Bild und Ton top, Du hast auch ne sehr angenehme Stimme und nen Humor mit dem ich durchaus kompatibel bin :D Auch geil, daß das Vid nicht bei rapidshare runterzuladen is, ich komm mit dieses Katzendingern überhaupt nicht zurecht.
      Zu Deinem Spiel: solid, bei 100 Händen kann man da nicht viel mehr zu sagen...

      Also ich würd mich freuen noch mehr von Dir zu sehen =)
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Danke für das ausführliche Feedback!

      Jo, 1 Tisch ist zu wenig, hab ich dann beim anschauen der Vids auch gemerkt. Aber war ja mein erstes Mal, ich lern ja noch.

      Zu AK auf 883 Flop. Ich hab ihn hier nach dem coldcall oft auf einem kleinen Pocket, deshalb gebe ich mir gegen reasonable am Flop schon ein wenig FE, auch bei der kleinen Bet. Aber stimmt schon, wenn ich bette darf die bet ruhig größer sein. Check behind finde ich nicht so gut, da bekomme ich zu oft eine bet von ihm am turn und ich muss AK ui folden. Die größe der second barrel von ca 3/5 pot ist aber denke ich ok. Ich will da einfach nur die kleinen pockets rausdrücken, aber den Pot nicht zu sehr aufblähen. Nach dem minraise von villain am turn bin ich natürlich fast immer beat oder bestenfalls drawing thin und muss folden.

      Das mit den 3BB raises von CO und Button halte ich nicht für ein Leak. Da ich sehr loose steale muss es einfach nicht so oft klappen und ich kann falls ich gecallt werde meistens in position weiterspielen und der Pot ist nicht zu groß für meine oft marginalen Hände. Und arroganter Weise gebe ich mir mal genug postflop edge um auf NL50 IP profitabel spielen zu können. ;)

      Die Empfehlung mit den 3BB kommt übrigens aus einem deuces cracked video. Da geht es zwar um NL200, aber ich denke gerade auf den Micros ist das besonders profitabel. Ich will ich doch oft gegen schlechte Spieler IP um relativ kleine Pötte spielen.

      Aber das mit den betsizes mache ich eh nur wenn ich 1-2 Tische spiele. Bei mehr ist mir das zu anstrengend.
    • denntheman
      denntheman
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 128
      ...watt zum Teufel is denn ein deuces cracked video ?(

      Nochmal kurz zur AK Hand: ich bette da am Flop 3/4 Pot und dann ist die Hand für mich gestorben, weil ich auf NL 50 die Erfahrung gemacht habe, daß mich selbst kleine Pockets bei dem Board runtercallen...wenn second barrel, dann near pot und dis erhöht unheimlich die Varianz und da steh ich nicht so drauf ;)

      Bei den 3 BB Raises weiß ich nie wo ich stehe, weil mich wie gesagt der BB mit 50% seiner Hände korrekt callen kann. Gegen sehr tighte Gegner mag das ja vielleicht profitabel sein, aber ansonsten, selbst mit Edge, ick weiß nich...müßte man sich mal die Position-Winnings anschauen...das Hauptproblem was ich sehe: Du schwächst Deine starken Value-Hände, weil Du tendenziell von mehr Mitspielern gecallt wirst und Deine Equity damit sinkt...ick würde auf jeden Fall sehr viel und gerne dagegen spielen, viele Flops donken, checkraisen :D
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      deuces cracked ist sowas wie cardrunners, leggo etc. ;)

      Von wegen der AK Hand: Hängt wohl auch vom Style ab. Ich hab nix gegen Varianzreiches Spiel. Liegt mir eher. Ich move halt hier und da mal ganz gerne (vor allem gegen weake TAGs), calle auch mal sehr light runter (gegen Fische) und ich gehe nicht selten ziemlich light broke. Mein W$WSF liegt z.B. immer so um die 46/47, mein wtsd bei ca. 28. Ich spiele also definitiv nicht wirklich ps.de style.

      Mit den 3BB raises fühle ich mich bisher sehr wohl. Ich spiel halt gerne postflop. :)
      Fehlt mir aber noch die Samplesize um definitiv zu sagen inwiefern das überhaupt zu Buche schlägt.
    • toabsen
      toabsen
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.816
      radioghost:
      was für ne maus hast du?
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von toabsen
      radioghost:
      was für ne maus hast du?
      Ich spiele am Mac bzw. auf Windows unter Parallels. Also habe ich die Standard Apple Maus. Warum zum Teufel willst du das wissen? Fetisch? :D
    • toabsen
      toabsen
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.816
      ja, ich habe einen fetisch für laut klickende mäuse. sowas gibt's heutzutage kaum noch. die geben alle überhaupt nicht mehr nach :(