Anspielen auf nem Highcard Board

    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Hallo,

      In diesem Thread geht es um das Anspielen gegen mehrere Genger (Unknown) auf nem Drawless Board (mit einer Highcard A oder K ) unabhängig von der eigenen Hand.

      Dazu will ich einige Fragen klären:

      1, Gegen wie viele Gegner max anspielen
      2, aus welchen Postionen Anspielen
      3, eventuell ab welchem Limit (falls das was zur Sache tut)

      Beispiele

      Hero is BB
      UTG limpt, Mp3 limpt, BU limpt, Hero checks

      Flop (4BB) K :diamond: 2 :spade: 9 :club:
      Hero bets 3BB, all folds




      Hero is CO (posts a BB)
      UTG limpt, MP Limpt, Mp2 limpt, Hero checks, BU limpt

      Flop (5BB) 4 :club: A :heart: 8:diamond:
      UTG checks, MP checks, MP2 checks, Hero bets 4BB, all folds

      Gruß
      Mc8
  • 4 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Gegen mehr als 1 gegner bluffe ich am Flop nicht. Gegen 2 versuche ich manchmal am Turn den pot mitzunehmen wenn da eine blank fällt und am flop durchgecheckt wurde.
      Am besten ist man natürlich in position, aber in unr. pötte kommen wir ja sowieso nur als SB/BB hinein... :)
    • nosense
      nosense
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 496
      Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Bei mehr als einem Gegner find ich hat man schlechte Karten. 2 Gegner könnte man am Turn evtl rausbluffen aber ob sich das lohnt ist ne andere Frage.
      Gegen einen Gegner reicht bei mir in 4 von 5 Fällen ne Minbet um den ~2BB Pot zu gewinnen, und das auf NL50-100. Aber bei 3-5 Gegner kannste das alles ohne Made Hand knicken imho ;)
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Ich denke, dass man dies nicht voellig unabhaengig von seinen Karten, immer gleich spielen kann. Also wenn ich gar nichts getroffen habe, und mehrere Gegner noch im Spiel sind, halte ich die c/f Line fuer immer noch am besten, weil man gewinnt wenig, kann aber viel verlieren, insbesondere im Freeplay. Anspielen kann man hoechstens wenn alle durchgecheckt haben.

      Anders ist es,wenn man TT-QQ haelt und es faellt K oder A. Da ist man gegen einen, vielleicht sogar 2 noch vorne, dies ist aber auch Gegner abhaeengig.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      standard ist auf jeden fall check fold

      4+ handed spiel ich immer check fold und heads up ist ein anderes thema... bleibt uns also noch 3handed, da gibts durchaus situationen in denen man mit any2 betten kann.

      das beste beispiel ist hier wohl ein Co blind poster + sb complete + wir sitzen im BB.
      nach einem check vom SB bei nem rainbow A high board bette ich nahezu any2, bedingung ist natürlich dass beide unknown sind