Ein paar Fragen bezüglich der SSS

    • Golem1989
      Golem1989
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 1.033
      Nun, ich spiele seit ein paar Tagen die SSS Strategie. Allerdings haben sich bei mir einige Fragen ergeben.

      Nehmen wir einmal an ich halte ein pair von 10en. Der Flop zeigt J J 7 , ich habe noch 2 Gegner und sitze UTG.
      Dem Strategieartikel nach zu urteilen halte ich weder ein Two-Pair, noch das Top Paar, da ich die Jacks nicht mitzählen darf, da sie ja zu den community cards gehören.

      Jetzt stellt sich mir allerdings folgende Frage:

      Halte ich deshalb eine Trash Hand?!

      Denn schließlich halte ich dem Artikel nach zu urteilen keine gemachte Hand. Allerdings kann meine Hand nur von einem Spieler geschlagen werden, der entwerder einen Jack, 77 oder QQ,KK,AA hält geschlagen werden. Und das ist nicht sonderlich wahrscheinlich.

      Wie spiele ich diese Hand also ? Wie eine Trash Hand oder wie eine gemachte Hand. ?!


      Eine weitere Frage die ich habe ist: Wie spiele ich,wenn ich sowohl einen OESD, als auch einen Flush draw halte ?! Schließlich habe ich dann immerhin 15 outs und odds von 2:1 entweder auf dem Turn oder auf dem River den Flush,die Straight oder vllt sogar den Straight Flush zu treffen.
      Macht es daher nicht mehr Sinn einen sowohl OESD als auch Flush Draw wie eine gemachte Hand zu spielen, anstatt sie wie einen Draw zu spielen ?! Schließlich macht das nach der SSS einen großen Unterschied,wenn man vor dem Flop nicht erhöht hat.

      Die letzte Frage die ich habe ist, ob man den Tisch sofort verlassen soll, wenn man mehr als 25 BB besitzt, oder ob man sich noch seine free cards anguckt. Schließlich könnte man den Tisch ja auch erst verlassen, bevor man wieder in den Blinds sitzt.

      Ich hoffe doch sehr stark,dass mir einige erfahrene Spieler weiterhelfen können.

      Mfg.
  • 28 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Aaalso :)

      das TT beispiel: Du hast recht, es ist unwahrscheinlcih, dass du geschlagen bist und du könntest du Hand aggressiv weiterspielen. Du musst aber genau wissen wo die Grenze ist! Sonst verballerst du viel Geld.

      Ähnliches gilt für den erwähnten monsterdraw. Du hast heir eine gewinnchance von über 50%, daher kannst du das aggressiv spielen. Bei 12 outs wirds schon enger, bei 9 outs auf jeden fall passiv....du musst halt wieder genau wissen was du tust. Außerdem musst du beachten, dass du am Turn dann doch passiv spielen musst wenn du nicht triffst wiel dir nur noch eine Karte helfen kann (Der river)

      Zum ausblinden: Ja, es macht natürlich sinn, noch bis zum BB zu warten. Anfangs solltest du aber mti dem verdoppelten Stack etwas vorsichtiger spielen, also z.b. nur noch AA/KK/QQ/AK spielen und am Flop auch vorsichtiger agieren. Man ist einfach nicht so schnell all in und muss noch mehr Entscheidungen an Turn und/oder River treffen.

      In den Einsteigerartikeln ist es bewusst einfach gehalten um einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Dass diese Spielweise nicht optimal ist liegt auf der Hand, sie reicht aber um Gewinn zu machen. Poste doch einfach Beispielhände ins passende Forum
      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1438
      um ein Gefühl zu entwickeln wann man eventuell von der Strategie abweichen kann. Bitte aber nicht selbstständig abweichen, ohne nachzufragen, sonst verlierst du schnell viel geld.

      Außerdem empfehle ich dir diesen Forenteil:
      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1520

      Ich hoffe ich konnte dir helfen :)
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.031
      Sorry,

      PP10 in UTG als SSS'ler ??
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von Kick4Ass
      Sorry,

      PP10 in UTG als SSS'ler ??
      du hast recht, das wäre ein preflop fold. Ich dachte aber es geht ihm um das prinzipielle an der Situation.
    • Golem1989
      Golem1989
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 1.033
      Original von IngolPoker
      Ähnliches gilt für den erwähnten monsterdraw. Du hast heir eine gewinnchance von über 50%, daher kannst du das aggressiv spielen.
      Aber ich habe doch "nur" 15 outs. Also eine Gewinnchance von ca 33% oder nicht ?! Denn die 6 outs, die mir ein pair bringen, reichen ja meistens nicht um den Pot gewinnen zu können. Also kann ich diese ja nicht miteinbeziehen.

      Aber vielen Dank für deine Tipps. Sind recht hilfreich. ;)

      Original von Kick4Ass
      Sorry,

      PP10 in UTG als SSS'ler ??
      Ja ?! PP10 spielt man laut der SSS in mittlerer & später position,wenn es vorher keine Aktion gab. Warum also nicht ?!
    • Golem1989
      Golem1989
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 1.033
      Hm. Kann sein,dass ich den Begriff UTG falsch verstanden habe. Ist man UTG, wenn man direkt hinter dem BB sitzt,oder wenn man nach dem Flop als 1. sprechen muss ?!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Also ich spiel keine SSS und habe auch keine Ahnung von dem Chart. Aber aus rein logischen Schlussfolgerungen würde ich mit nem 20BB Stack ne Hand wie TT aus keiner Position folden.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      UTG heißt sitzt direkt links vom BB.
      Wenn man als erster sprechen muss nennt man das "out of position", kurz oop.

      Zu den >50%. Die sind bis zum River. Wenn du also am Flop all in kommen würdest wäre das gut.
      Jede bet die du am flop reinbekommst ist aber gut, weil du eben bis zum River in mehr als 50% gewinnst (kannst ja an turn oder river eins deiner 15 outs treffen)

      Lad dir mal unter "download" den equilator runter, der rechnet dir sowas aus.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von Ghostmaster
      Also ich spiel keine SSS und habe auch keine Ahnung von dem Chart. Aber aus rein logischen Schlussfolgerungen würde ich mit nem 20BB Stack ne Hand wie TT aus keiner Position folden.
      falsch ^^
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/no-limit/822/3/#h1_3
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du hast mich glaub ich falsch verstanden. Ich wollte dezent drauf hinweisen, dass es in meinen Augen ein Fehler ist TT aus irgendeiner Position zu folden.

      Das ich jetzt mit "Charts" totgeworfen werde ist mir klar und vielleicht solltest du deinen Chart mal an die Seite legen und drüber nachdenken wieso es wahrscheinlich doch sinnvoll ist TT UTG zu raisen.
    • ready82m
      ready82m
      Gold
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 990
      Original von IngolPoker
      Original von Kick4Ass
      Sorry,

      PP10 in UTG als SSS'ler ??
      du hast recht, das wäre ein preflop fold. Ich dachte aber es geht ihm um das prinzipielle an der Situation.
      Ab UTG2 raise ich firstin 1010 nur so mla am Rande!
      und ich spiele sss
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von Ghostmaster
      Du hast mich glaub ich falsch verstanden. Ich wollte dezent drauf hinweisen, dass es in meinen Augen ein Fehler ist TT aus irgendeiner Position zu folden.

      Das ich jetzt mit "Charts" totgeworfen werde ist mir klar und vielleicht solltest du deinen Chart mal an die Seite legen und drüber nachdenken wieso es wahrscheinlich doch sinnvoll ist TT UTG zu raisen.
      ok, dann sage ich dir dass ich TT ab UTG2 nach fifty-fifty raise. Ich halte es aber nicht für sinnvoll einem Einsteiger zu empfehlen es aus jeder pos zu raisen.

      Ich denke sehr wohl über mein spiel nach ;)
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.031
      Jungs,

      Die Frage kam von einem Beginner, spielt also nach SHC.

      Da ist es wenig hilfreich, wenn ein Mod / Platin / Gold Member hier kundtun das Sie PP10 aus jeder Position spielen.

      Das man das machen kann, und unter bestimmten Umständen auch Sinn macht, will ich ja gar nicht abstreiten, hilft aber nicht weiter.

      Das führt nämlich nur zur Verunsicherung.

      Danke fürs zuhören
    • ready82m
      ready82m
      Gold
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 990
      wollte nur ghost tatkräftig unterstützen :D
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      na da sag ich mal schönen dank ^^
      Er hat ja recht, aber wie kick4ass anmerkt war es eine Einsteigerfrage
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      hat schon jemand gesagt dass sss kein poker is?
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.031
      Original von Kerri1
      hat schon jemand gesagt dass sss kein poker is?
      Diamanten brennen
    • LordJogo
      LordJogo
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      Nur welche die von sich behaupten POKER ZU SPIELEN:P
    • Golem1989
      Golem1989
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 1.033
      Original von Kerri1
      hat schon jemand gesagt dass sss kein poker is?
      Es ist halt einfach spielen nach purer Mathematik. Großen Spaß machts nicht. Vor allem wenn man aus ner späten Position AQ s folden muss,nur weil einer vor einem erhöht hat.

      Ich würde auch gerne des öfteren einfach mal eine Conti Bet spielen. Allerdings bin ich mir da noch zu unsicher. Aber das wird mit der Zeit schon kommen.

      Bis hierhin schonmal danke für die ganzen Antworten. ;)
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.031
      @Golem1989,

      Du mußt nichts. Das sind Empfehlungen an die man sich zu Anfang halten sollte.

      Aber mit der Zeit kann und sollte man da auch eigene Anpassungen machen, was sich dann Advanced nennt.

      Kann ich zwar auch nicht, aber ich arbeite dran.

      Als Beispiel mal das PP10, wenn ich schon etliche Orbits an einem Table gesessen habe, der Tisch eh sehr tight ist, kann man durchaus mal versuchen aus jeder Position zu spielen. Man muss halt nur in Kauf nehmen das es auch mal schiefgehen kann, weil man hier eben nicht mal eben AI geht nach dem Flop.
    • 1
    • 2