Poker Exklusiv UK Open 2005 (DSF)

    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      Titel: Poker Exklusiv
      Untertitel: UK Open 2005

      Sender: DSF
      Sendetag: 08.12.2005
      Sendezeit: 20:15 - 22:15


      Vom 8. bis 14. August traf sich in Luton, England, die britische Poker-Elite zu den UK Open Championships 2005. Im Grosvenor Casino des Londoner Vororts wurde über sechs Tage in den drei Versionen "Not Limit Hold`em", "Pot Limit Hold`em" und "Pot Limit Omaha" gespielt. "Hold`em" ist die Abkürzung für "Texas Hold`em", die bekannteste und beliebteste Version des Kartenspiels. Jeder Spieler bekommt hier zwei Karten auf die Hand und kann entweder so viel setzen, wie vor ihm auf dem Tisch liegt (No Limit) oder aber man setzt sein gesamtes, vor sich auf dem Tisch liegendes Vermögen plus den Gesamttopf (Pot Limit). Die Omaha-Variante wird weniger häufig gespielt. Hier erhält jeder Akteur vier statt nur zwei Karten. Diese Version verspricht deshalb zwar mehr Spannung, ist aber auch sehr viel komplizierter. In Luton waren unter anderem Jen Mason, Richard Ashby, Allen "The Hat" Engel, G. Harle, Ivan Jones, Curtis Ledger sowie V. Kamwer, der in Luton das Main-Event gewinnen und sich über ein Preisgeld von über 68 000 Pfund freuen konnte, am Start. Ebenfalls im Grosvenor Casino dabei war übrigens Fußballprofi Teddy Sheringham (West Ham United), der bereits gemeinsam mit Jürgen Klinsmann für Tottenham Hotspurs auf Torejagd ging und mit Manchester United 1999 die Champions League gewinnen konnte.

      Ein Muss für jeden Pokerfreak, besonders nach der langen Pause mit pokerlosem TV-Programm. ;)
  • 60 Antworten