Fundamental Concepts

  • 19 Antworten
    • Maturity
      Maturity
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 1.334
      Kleiner Typo

      Wahrscheinlichkeit zu 2 Pairs, Trips oder einem Full House. Die Hauptunterschiede ihrer Stärke liegen in den unterschiedlichen Wahrscheinlichkeiten für Top Pair, Straigts und Flushes.
      und ist der Plural von Flush wirklich Flushes?

      Ansonsten guter Artikel, gehört meiner Meinung nach eher in die Anfängersektion, da eher die Hintegründe des SHC statt des ORC beleuchtet werden (das AQo Beispiel).

      Weiterhin fehlt eine Nachkommastelle bei


      AA vs. KJo - 86,7 : 13,
      Oder bin ich da zu kleinlich?

      Weiterhin


      In der Postion UTG+1 in einem Raised Pot sind wahrscheinlich nur ca. 5 Top Hände spielbar, während es am Button nach 3 Limpern bis zu 50 Hände sein können.
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Die von dir bemerkten Fehler sind gefixt

      man kann nicht kleinlich genug sein ;)

      Vielen Dank für dein Feedback

      MfG Milamber
    • wickus
      wickus
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 498
      Hallo, gibt es in dem Abschnitt Die wichtigste Eigenschaft ist High Card Strength nicht einen Widerspruch zu den vorhandenen Charts wo es heisst, dass die übrigen Offsuit Hände (also ausser AK und AQ) erst in Late Position in unraised Pots spielbar sind? KQ und AJ werden doch auch schon recht früh gespielt. Oder sollte es etwa heissen in late Position oder in unraised Pots?

      Zu dem Abschnitt Der Vorteil der Late Position hab ich auch noch eine Frage:
      Dort heisst es kurzgefasst auf dem Button nach 3 Limpern sind ca. 50 Hände spielbar, sind das nun normale Limps (also BB Calls) oder 3 Limps nach einem Raise?
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      die textstelle lautet
      sind mindestens in late Position in unraised Pots spielbar


      insofern denke ich besteht kein widerspruch zwischen text und chart

      MfG Milamber
    • wickus
      wickus
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 498
      Ok, alles klar, bin ich wohl aus der falschen Richtung drangegangen.

      Gruss
      Wickus
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      zu deiner frage : da sind wohl 3 normale limper gemeint

      und trotzdem thx for feedback

      =)

      MfG Milamber
    • wickus
      wickus
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 498
      Ich hab zu danken.

      Schönen Tag noch =)

      Wickus
    • OkaR
      OkaR
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 116
      Und weiterhin ist es möglich durch aggressives Speilen von unfertigen Händen manchmal ohne einen Showdown zu gewinnen, wenn alle Gegner schwache Hände halten und gegen unsere Aggression folden müssen.
    • Headhunter3009
      Headhunter3009
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 167
      Ist das normal, dass ich mir nur die 1. Seite angucken kann??? Also ich bin Bronze daher müsst ich das doch eigentlich dürfern oder? mfg Headhunter
    • marion
      marion
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 120
      Hallo! Selbes Problem hier. Hängt wahrscheinlich noch mit der Umstruckturierung zusammen?! Grüße marion
    • marion
      marion
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 120
      Aah. Editieren geht auch nicht: Umstrukturierung
    • WinstonWulf
      WinstonWulf
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 21
      ...Würden alle Spieler ausschließlich eine korrekte Preflop-Spielweise anwenden, würde man am Flop meistens nur zwei bis drei Spieler antreffen. Die Häufigkeit von Multiway Pots mit vier oder noch mehr Spielern zeigt an, dass oft auch unprofitable Hände gespielt werden.
      Genau so ist es doch mittlerweile auf PP selbst in den niedrigsten Microlimits. Mehr als 3 Spieler im Flop sind doch schon eine seltenheit. Auch mit table selection! Das es mittlerweile nicht mehr so rosig ist, sollte der aktualität halber auch am Rande erwähnt werden.
    • Haiku
      Haiku
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 216
      Kurze Frage: Warum sollen möglichst viele Spieler beteiligt sein, wenn ich eine spekulative Hand halte?
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      Original von Haiku Kurze Frage: Warum sollen möglichst viele Spieler beteiligt sein, wenn ich eine spekulative Hand halte?
      wegen den Implied Odds, man hofft daruf mit der eigentlich relativ schwachen Starthand einen herausragenden Flop zu treffen, z. B. Set , 2 Pair, Monsterdraw etc. Mit einer herausragenden Flophand sind bei vielen gegnern die Chancen besser, gut ausbezahlt zu werden.
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Es wurden einige Rechtschreibfehler gefixed, der Artikel sollte für Bronze Member zugänglich sein. Vielen Dank für euer Feedback MfG, Milamber
    • Jeff2006
      Jeff2006
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 7
      Guter,nein, sehr guter Artikel!!! Vielen Dank dafür. Es leuchtet einem natürlich alles ein, was gesagt wurde und man, weiß es auch irgendwie schon, aber das mal alles gebündelt und vernetzt zu sehen, weitet den Blick. Wird mein Spiel sicher verbessern. Und die Schmankerln zum Schluss: Musste etwas über den Ausdruck "Connectedness" stutzen und hab ihn mal nachgeschlagen.Gibt ihn nicht. Semantisch natürlich klar, aber gibts das Wort wirklich? Wenn nicht: Es lebe die Neuschöpfung und Krativität des deutschen Pokerjargons! :D Also Danke nochmal De Longe
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Ich werde das mal überprüfen :D , kann gut sein das das eine Neuschöpfung ist MfG, Milamber
    • torwartmani
      torwartmani
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 443
      echt gelungener artikel! stehe aber gerade bei diese satz auf dem schlauch:
      Man sollte bedenken, dass eine Erhöhung der Gewinnwahrscheinlichkeit, z.B. von 16% auf 20% keine Steigerung um 4% ist, sondern eine Steigerung um 25%!
      Quelle


      wieso eine so hohe steigerung?

      thx&greez mani
    • torwartmani
      torwartmani
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 443
      echt gelungener artikel! stehe aber gerade bei diese satz auf dem schlauch:
      Man sollte bedenken, dass eine Erhöhung der Gewinnwahrscheinlichkeit, z.B. von 16% auf 20% keine Steigerung um 4% ist, sondern eine Steigerung um 25%!
      Quelle


      wieso eine so hohe steigerung?

      thx&greez mani