PokerTracker Stats von Winning Players auf 3/6

  • 21 Antworten
    • 64244
      64244
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 198
      Hallo

      Hat jemand noch den Link zu dem 2+2 Forum wo es um die SH Stats geht?

      Früher war der Link direkt unter dem Artikel. Aber den Thread gibt es ja nicht mehr.


      Thanks,

      Grüsse Michi

      Habs selbst gefunden:

      http://forumserver.twoplustwo.com/showfl...rt=1&PHPSESSID=
    • FrenzyPanda
      FrenzyPanda
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 655
      vll. sollte man den Link noch mal in den Artikel einfügen...
    • 6Wishmaster6
      6Wishmaster6
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 3.807
      Die IT arbeitet an einer feinen Lösung diesbzgl. :)
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Original von 64244
      Hallo

      Hat jemand noch den Link zu dem 2+2 Forum wo es um die SH Stats geht?

      Früher war der Link direkt unter dem Artikel. Aber den Thread gibt es ja nicht mehr.


      Thanks,

      Grüsse Michi

      Habs selbst gefunden:

      http://forumserver.twoplustwo.com/showfl...rt=1&PHPSESSID=
      leider funktioniert der link nicht, hat jemand den richtigen? ich finde im 2+2 forum nicht den artikel.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      "Compiled Small Stakes stats" ist der titel. vielleicht hilft dir die suche weiter.

      Compiled Small Stakes stats
    • donaldo
      donaldo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2005 Beiträge: 113
      Gibt es eigentlich auch eine Empfehlung, wie häufig man check-raisen sollte, um für den Gegner nicht leicht lesbar zu sein? In ITH sieht Matthew Hilger als hilfreich an, wenn jemand auf 5000 Hände nur 5 x check-raised. So ein Spieler spielt in der Regel also seine guten Hände stark (bet/raise) und ein Check/Call zeigt wiederum an, dass er wohl auf keiner guten Hand sitzt. Slowplay wird er auch wenig machen.
    • metmaster2
      metmaster2
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.131
      Original von 6Wishmaster6
      Die IT arbeitet an einer feinen Lösung diesbzgl. :)
      arbeitet sie immer noch?

      hätte nämlich auch gerne mal stats von SH zum vergleichen.
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Geduld ist einer der Tugenden eines Pokerspielers ;) Natürlich wurde dein Anliegen nicht vergessen. MfG, Milamber
    • DeVauPe
      DeVauPe
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2005 Beiträge: 204
      Kommt da noch was zu SH Stats? Fände das auch sehr interessant.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      wie gesagt: GEDULD... :P
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Der WTS bezieht sich wohl nur auf die gespielten Hände (SawFlop)?

      Ist der PFA nicht etwas zu niedrig? Man sollte doch fast jede Hand bei SH Raisen und nur die wenigsten callen wenn die Odds stimmen.
      Ich komme z.B. da auf 19,06 (obwohl die anderen Werte fast alle übereinstimmen)

      Kann mir jemand noch ein paar Beispiele geben wie man seinen Flop agression Faktor nach unten bekommt? Ist bei mir viel viel zu hoch, wobei ich mir Contibets im 4 Handed Pott schon gut überlege. Steigern c/r den Wert viel mehr als nurmale bets?
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Original von allizdoR
      1. Der WTS bezieht sich wohl nur auf die gespielten Hände (SawFlop)?

      2. Ist der PFA nicht etwas zu niedrig? Man sollte doch fast jede Hand bei SH Raisen und nur die wenigsten callen wenn die Odds stimmen.
      Ich komme z.B. da auf 19,06 (obwohl die anderen Werte fast alle übereinstimmen)

      3. Kann mir jemand noch ein paar Beispiele geben wie man seinen Flop agression Faktor nach unten bekommt? Ist bei mir viel viel zu hoch, wobei ich mir Contibets im 4 Handed Pott schon gut überlege. Steigern c/r den Wert viel mehr als nurmale bets?

      1. Ja, das sind die gespielten Hände, mit denen man ab den Turn downcallt.

      2. Hm, worauf beziehst du dich? Der Artikel handelt von Fullring-Stats.

      3. Was hast du denn für einen Flop-AF? Der ist meistens hoch. Raises und Bets zählen gleichviel
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Original von schiep
      Original von allizdoR
      1. Der WTS bezieht sich wohl nur auf die gespielten Hände (SawFlop)?

      2. Ist der PFA nicht etwas zu niedrig? Man sollte doch fast jede Hand bei SH Raisen und nur die wenigsten callen wenn die Odds stimmen.
      Ich komme z.B. da auf 19,06 (obwohl die anderen Werte fast alle übereinstimmen)

      3. Kann mir jemand noch ein paar Beispiele geben wie man seinen Flop agression Faktor nach unten bekommt? Ist bei mir viel viel zu hoch, wobei ich mir Contibets im 4 Handed Pott schon gut überlege. Steigern c/r den Wert viel mehr als nurmale bets?

      1. Ja, das sind die gespielten Hände, mit denen man ab den Turn downcallt.

      2. Hm, worauf beziehst du dich? Der Artikel handelt von Fullring-Stats.

      3. Was hast du denn für einen Flop-AF? Der ist meistens hoch. Raises und Bets zählen gleichviel
      Fullring? Ha ok.... muss ich wohl irgendwo überlesen haben.

      Mein Flop AF war zuletzt bei 4.5
    • tone
      tone
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 1.764
      um das mal mit der suche zu vereinfachen

      http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Board=micro&Number=2913856&fpart=1&PHPSESSID=
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Stellt sich die Frage, warum dieser Artikel in der Gold-Sektion steht. Ja, wenn man sich auf 3/6 hochgearbeitet hat, ist man wohl mindestens Gold. Die allermeisten werden aber SH spielen, nicht FR. WENN man sich an die Strategieartikel hält, steigt man auf 0.5/1 (mit Silber?) von FR auf SH um. Ab da ist ein Artikel über die FR-Stats von weiss Gott wem nur noch theoretisch interessant. Daher sollte man mMn drüber nachdenken, den Artikel nach Silber zu verschieben.

      @PsyMaster, Milamber: Irgendwo ist der Punkt erreicht, an dem Geduld in Dämlichkeit umschlägt. Wenn die IT seit dem 7.9.06 an einer "feinen Lösung" arbeitet, um einen Artikel über SH-Stats zu erstellen, dann arbeiten da die falschen Leute. Punkt.
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      danke für dein feedback

      nach silber zu verschieben halte ich nicht für sinnvoll, da doch die meisten silber-user kein PT/PA haben werden und somit nichts damit anfangen können.

      im übrigen weichen die werte nicht besonders von SH ab, außer im VPIP/PFR-bereich. weshalb ich einen eigenen SH-stats-artikel für überflüssig halte.

      zu guter letzt bleibt noch zu sagen, dass man sich nicht auf werte versteifen sollte. aus gutem pokerspiel folgen gute stats und nicht andersrum. =)
      will heißen: der artikel ist nicht sonderlich wertvoll
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Hm. Mit der Konsequenz, die du ziehst, kann ich einverstanden sein, mit den Argumenten nicht so.

      Original von DonSalva
      nach silber zu verschieben halte ich nicht für sinnvoll, da doch die meisten silber-user kein PT/PA haben werden und somit nichts damit anfangen können.
      PokerStats existiert.

      im übrigen weichen die werte nicht besonders von SH ab, außer im VPIP/PFR-bereich. weshalb ich einen eigenen SH-stats-artikel für überflüssig halte.
      Dann sollte in diesen Artikel ein kleiner Abschnitt über diese Abweichungen eingearbeitet werden, weil:

      zu guter letzt bleibt noch zu sagen, dass man sich nicht auf werte versteifen sollte. aus gutem pokerspiel folgen gute stats und nicht andersrum. =)
      will heißen: der artikel ist nicht sonderlich wertvoll
      Für mich ist der Vergleich meiner Stats mit Soll-Werten ein Teil der regelmäßigen Leak-Suche. Wenn ich weiss, welche Stats nicht stimmen, schaue ich mir die Hände, die dazu führen, genauer an. Sind die ok, dann sind die Stats halt, wie sie sind. Sind sie es nicht, hab ich was gefunden. Soll heißen: Ich schaue mir die Stats nicht um der Stats willen an, sondern um was zu lernen. Und das kann ich nur, wenn ich Vergleichswerte habe.
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      ok, an pokerstats hab ich nicht gedacht ^^

      gute idee, mit nem SH-zusatzabschnitt

      das mit der leaksuche über abweichungen deiner stats halte ich für nicht besonders sinnvoll. ich z.b. hab ziemlich perfekte stats über ne samplesize von 100k händen. trotzdem hab ich hier und da böse leaks, die einfach nix mit den stats zu tun haben. z.b. semibluffs in falschen spots, nichtbeachtung der looseness/tightness der blinds und daher fehlende anpassung in meinen open-raise standards usw. das findest du nicht in den stats. da stehen perfekte vpip/pfr-werte und trotzdem hab ich müll gespielt. ;)

      wenn da ein wert stark vom durchschnitt abweichen würde, würdest du das ohnehin merken (über beispielhände, usercoaching z.b.). außerdem: wann weißt du, ob du jetzt ein leak hast? bei wieviel prozentpunkten abweichung kannst du das sagen? man muss die stats auch immer in ihrer gesamtheit betrachten. ein jeder von uns spielt etwas anders, so dass einer auch schon mal stark abweichende werte hat im vergleich zu einem anderen und trotzdem mit seinem spielstil winning player ist und bestens damit zurechtkommt. z.b. kannst du SH nen vpip von 21 oder 28 haben und mit beiden gewinnen. dann hängt das auch von deinen gegnern ab und wie du dich daran anpasst. du kannst auf dem gleichen limit auf einer seite gegen lauter calling-stations spielen, auf einer anderen dann wieder gegen lauter LAGs und schon sehen deine stats wieder anders aus.
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Du hast mich bei der Leaksuche falsch verstanden.

      Ich habe verschiedene Ansätze, Leaks zu suchen. Ich poste Beispielhände, ich schaue Videos, ich arbeite selbst Hände nach. Am Coaching nehme ich meistens nicht teil, weil ich dann keine Zeit habe. Aus dem gleichen Grunde hat es bis jetzt gedauert, bis ich jemand für Usercoaching gefunden habe. Gegenüber guten Stats bin ich mißtrauisch, weil ich, wie du sagst, auch bei guten Stats Leaks haben kann. Und wenn ich perfekte VPIP-Werte habe, kann ich immer noch die unteren statt der oberen 25% der Hände spielen, das sehe ich am VPIP nicht.

      Aber wenn ich einen WTS von 45 habe und gleichzeitig einen AF River von 0.9, dann stimmt etwas mit meinem Riverplay nicht. Das war auf 0.5/1 FR eines meiner Probleme. Ich war mir sicher, dass da nix ist. Von den geposteten Händen waren immer wieder auch mal welche dabei, die am River leicht mißhandelt waren, aber es waren Einzelfälle. Erst der Vergleich meiner Werte mit denen aus dem Artikel hat mich auf den Gedanken gebracht, dass hier etwas ganz spezielles falsch laufen könnte. Ich hab mir die Strategie-Artikel nochmals unter diesem speziellen Gesichtspunkt durchgelesen. Danach hab ich mir die letzten 200 Hände angeschaut, bei denen ich den Showdown gesehen habe (bei PT sind die Filtermöglichkeiten postflop leider nicht so gut wie bei PO). Und siehe da, wenn ich genau hingeschaut habe, habe ich eine ganze Menge Fehlentscheidungen gefunden, die mir während des Spiels gar nicht aufgefallen waren. Ohne die Vergleichswerte wäre ich heute am River noch ein Vollfisch.

      Nochmal: Gute Stats sagen nichts, schlechte geben einen Hinweis. Wenn man die "Norm"-Werte kennt.
    • 1
    • 2