Wie spiele ich gegen Maniacs?

  • 4 Antworten
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      wieder viele rechtschreibfehler.
      inhaltlich aber sehr aufschlussreich! :)
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Thx for feedback Hab einiges gefixed, sollte ich was übersehen haben, so macht mich bitte darauf aufmerksam und ich werde mich sofort dranmachen. MfG, Milamber
    • philipp28
      philipp28
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 159
      erstmal danke für den guten artikel. ein paar fragen hätte ich aber noch:

      1. seite 3, Abschnitt "Mehr Hände durch Informationsvorteil"

      "Sitz man rechts vom Maniac wäre es gefährlich eine Hand wie KTs zu spielen, da man nicht weiß, wie viel Geld man dafür bezahlen muss, den Flop zu sehen. Sitzt man dagegen links von ihm und er callt, kann man es ihm einfach gleichtun."

      wieso soll ich KTs nur callen, hier kann ich doch auch einen iso raise machen und SH ist KTs ja eh ein raise. (zudem gleich die anmerkung dass es bei einigen artikeln hilfreich wäre, vorab zu sagen ob sich der Artikel auf FR oder SH bezieht)


      2. Seite 3, Abschnitt Rechts vom Maniac: Pre-Flop

      "Mit einem hohen Paar oder AK preflop benutzt man den Maniac somit als check-raising machine. Man checkt und er bettet einem die eigene Hand."

      Das passt irgendwie nicht unter die pre-flop Überschrift oder?

      3. Seite 3, Abschnitt Nachteile des Isolation Play

      " Nachteil 1:
      Konzentriert man sich auf die besseren Hände, steigen die Gewinnchancen."

      Kapier ich auch nicht
    • tooHigh
      tooHigh
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 532
      Kann den Artikel zwar noch nicht lesen, aber ich versuche trotzdem mal zu antworten... 1. würde ich dir zustimmen.

      Original von philipp28
      2. Seite 3, Abschnitt Rechts vom Maniac: Pre-Flop

      "Mit einem hohen Paar oder AK preflop benutzt man den Maniac somit als check-raising machine. Man checkt und er bettet einem die eigene Hand."

      Das passt irgendwie nicht unter die pre-flop Überschrift oder?
      Wieso passt das nicht? Wenn er Preflop in den meisten Fällen raist, kannst du ihn doch auch Preflop als check-raiser nehmen. Wenn du raist, sind die anderen Gegner vielleicht vorsichtiger, ihn nehmen sie nicht richtig ernst, also kriegst du mehr Geld in den Pot als wenn du selbst bettest und kannst anschließend nochmal raisen wenn du wieder dran bist.

      Original von philipp28
      3. Seite 3, Abschnitt Nachteile des Isolation Play

      " Nachteil 1:
      Konzentriert man sich auf die besseren Hände, steigen die Gewinnchancen."

      Kapier ich auch nicht
      Den Satz find ich ganz logisch, warum da Nachteil drüber steht versteh ich aber auch nicht....