Erweiterung des blind defense-Prinzips

    • Hunne68
      Hunne68
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 491
      Beim blind defense gegen einen open raise verfahre ich so:
      Erreicht meine hand range die des open raisers, calle ich.

      Beispiel:

      ich habe A9o im SB
      5 fold, MP3 raises, 2 fold
      Hier calle ich, da ich in der Pos. des open raisers selber geraised hätte.

      Dieses Prinzip kann man auch in Positionen vor den Blinds anwenden.

      Beispiel:

      ich habe 77 am Bo
      3 fold, MP1 raises, 3 fold
      Hier würde ich callen (obwohl laut SHC ein klarer fold), da ich mit meiner Hand in MP1 auch geraised hätte.

      Was haltet ihr davon?
  • 3 Antworten
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      wenig. du hast so meist eine schlechtere hand als der gegner, weil du grad mal so mit der unteren grenze spielst, er hat oft was besseres. natuerlich ist es besser damit zu spielen als mit irgendeiner hand zu callen. es berücksichtigt aber übernicht was für eine range villain hat.

      was gefällt dir an den strategien hier nicht?
    • emrah999
      emrah999
      Black
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 3.873
      das erste beispiel finde ich besonders schlecht um ehrlich zu sein. Es herrscht ja hier die Meinung dass man bei SB-Defense entweder 3-Betten oder folden soll. Das hat zweierlei gründe: 1. Initiative (führt dazu dass man oft ne bessere Hand zum folden bringt und verhindert oft dass man selbst die bessere Hand foldet wenn zum beispiel KQ geraist wird du callst mit A9 nur und beide verfehlen den flop dann spielst du ja c/f und foldest so die bessere Hand oder dein Gegner raist A10, du 3-bettest und beide verfehlen den flop dann foldet er oft die bessere Hand)
      2. Dead money, wenn du 3-bettest wird der BB oft folden dadurch bist du am flop Headsup und die Chance den Flop auch unimproved zu gewinnen steigt.

      Coldcall im SB kommt für mich eigentlich nur mit drawing hands wie suited connectors in Frage wenn es z.B einen early raiser und 2-3 coldcaller gibt oder 2-3 limper und nen late raiser, wobei ich dann mindestens 2-pair oder besser treffen muss um drin zu bleiben.
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Ich finde auch, durch deine Beispiele wirst du auf lange Sicht sehr viel Geld verlieren.

      Ein compled im SB kommt wenn überhaupt nur in Frage wenn:

      1. mindestens zwei Limper noch mit in der Hand sind
      2. Deine Hand suitet ist (besser noch suitet connector)
      3. Deine Hand überdurchschnittliche equity aufweist

      Ansonsten ist jede Art von completen dead money für deinen Gegner.

      Und bei einem raiser und keinem Limper vor einen IMMER Rais or Fold.

      Aber das steht ja auch schon alles im vorigen thread.

      Naja, besser zweimal als gar kein Mal.