Table Selection

  • 15 Antworten
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      nur ein paar rechtschreibfehler :)

      seite 2, 2. abschnitt:
      ...ist der VPIP (voluntarily put money in the pot)...

      3.abschnitt:
      ...passives Pre-flop-Verhalten führt...

      seite 3, 1. abschnitt:
      ...Am frühen Morgen sind noch...

      pot-size-abschnitt:
      Grosse Pötte lassen darauf schliessen, dass zu viele Spieler den Flop sehen und/oder zu weit in [die] Hand hinein gehen

      buddylist-abschnitt:
      ...um dieses Tool erfolgreich einsetzten zu können...

      verfolgung-abschnitt:
      ...Tisch um so mehr Hände!

      seite 4:
      überschrift: Der Fluss des Geldes
      gleicher abschnitt:
      Somit kommt [man] in mehr Situationen mit Positionsvorteil.

      loose-passive-abschnitt:
      die sind am allerschlechtesten

      loose-aggressive-abschnitt:
      ein und treibt [man] ihm das

      tight-passive-abschnitt:
      ist ja ohne[hin] nicht leicht

      tight-aggressive-abschnitt:
      er aus middle position...nicht allererste Sahne...

      sitzwechsel-abschnitt:
      2. Man wartet bis die Hand zu Ende
      ...der Hand verliesse und sofort zurückkehrte. Mit dem Aufstehen wartet [man] bis zum...

      tisch verlassen, 2. abschnitt:
      Genauso ist [ein] Tisch nicht
      3. abschnitt:
      Gerade als winning player


      wenn ich ehrlich sein darf:
      vom stil her ist das eher mal ein schlechter artikel.
      kommasetzung ist auch nicht immer korrekt.
      inhaltlich gibt's aber überhaupt nichts zu beanstanden. :D

      ich hab das gefühl, dass viele artikel nicht korrekturgelesen werden. das empfehle ich dringend. ist auch nicht die welt. während ich den artikel lese, hab ich den feedbackthread offen und copy&paste das einfach.
    • sCawn
      sCawn
      Gold
      Dabei seit: 19.03.2005 Beiträge: 694
      Guckt mal in Teil 3 von 5. Da wurde wohl amerikanische Fische durch "kanadische" Fische ersetzt. Man beachte die Anführungszeichen :D
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Die Rechtschreibfehler sind fixed

      amerikanische fische wurde durch kanadische ersetzt ... ich find gut :P

      Vielen dank für euer Feedback

      MfG Milamber
    • wickus
      wickus
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 498
      noch ein kleiner schraipfehlär:

      ssberschrift Harmonie mit dem eigegen Stil Seite 2
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      gefixed

      Vielen dank für euer Feedback

      MfG Milamber
    • rudi0403
      rudi0403
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 306
      Hab den Artikel gelesen und wollte dann dem Hinweis folgen: Onkel Hottes launiger Artikel (unbedingt lesen!) Darauf hatte ich dann aber trotz Gold-Status keinen Zugriff. Wo ist das Problem?
    • frankdfe
      frankdfe
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2005 Beiträge: 65
      Original von rudi0403 Hab den Artikel gelesen und wollte dann dem Hinweis folgen: Onkel Hottes launiger Artikel (unbedingt lesen!) Darauf hatte ich dann aber trotz Gold-Status keinen Zugriff. Wo ist das Problem?
      Der würde mich auch interessieren.
    • pyrolein
      pyrolein
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 319
      ich seh nur die erste Seite, die Links zu den weiteren Seiten funktionieren nicht
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      Der Artikel sollte als Goldmember vollständig zu lesen sein. Ich werde nachfragen ob der Hotteartikel weiterhin verlinkt bleiben soll, und dann dementsprechend verfahren. Vielen Dank für euer Feedback MfG, Milamber
    • ICFiedler
      ICFiedler
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 399
      Hm, meine Frage, die ich bzgl. Tableselection habe wurde leider nicht in dem Artikel beantwortet: Wie groß (wieviele Hände) sollte eine Datenbank denn sein, damit eine gute Tableselection per GLH gewährleistet ist? Klar steigt der Nutzen mit der Anazhl der Hände, allerdings fällt ja der Grenznutzen einer zusätzlichen Hand in der DB (die erse Hand ist wertvoller als die 1.000.001te). Die Antwort hängt natürlich ganz klar von dem Limit ab. Je mehr Spieler/Tische pro Limit existieren, umso größer sollte die DB sein. Also meine Frage: mit wievielen Händen in der DB scannt ihr - NL 25 - NL 50 und - NL 100? edit: huch, das ist hier ja der Feddback-Thread zum Fixed-Limit Table-Selection-Artikel. Ich wurde direkt vom NL-Artikel hierher geleitet...
    • Manutheman
      Manutheman
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.065
      den
      "Onkel Hottes launiger Artikel (unbedingt lesen!)" kann man trotz goldstatus immer noch nicht lesen :(
      -> "Ihnen wird der Zutritt zu dieser Seite verwehrt."

      kann man das noch irgendwie fixen?

      Danke.
      Gruß
      Manutheman
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Danke fürs Feedback; der Link wurde vorerst entfernt, bis wir das Problem gefunden haben.
    • schugaren
      schugaren
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 243
      Original von ICFiedler
      ...

      edit: huch, das ist hier ja der Feddback-Thread zum Fixed-Limit Table-Selection-Artikel. Ich wurde direkt vom NL-Artikel hierher geleitet...

      Hehe, Link ist immer noch falsch! Vom NL Artikel wird man auf den Feedbackthread bez. FL verwiesen...
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      kümmer mich drum

      edit:
      und fixed =)
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Seite 3, zweites Thema, loose passive:
      Da er mit Händen wie AQ-AT häufig nur limpt, kommst du dazu, AQ aggressiv raisen zu können, anstatt folden zu müssen.
      Das stimmt doch gar nicht, oder? Also, dass ich mit AQ nicht 3-betten kann, gegen einen MP-raise. Das ist eventuell gegen drei FL-Spieler auf ganz PartyPoker der Fall.

      Seite 3, zweites Thema, tight aggressive:
      Durch seine „raise or fold“-Policy wird er aus middle Position first in mit vielen Händen raisen, die nicht allererste Sahne sind (KQ, KJs, AT) gegen die du trotzdem AJ oder sogar AQ folden musst, einfach, weil du eine Premiumhand nicht ausschließen kannst.
      Auch hier: gegen einen TAG kann man AQ doch eigentlich immer 3-betten.

      Allgemeines:
      Nach den Spielertypen kommt noch ein Teil mit allgemeinen Informationen, den man eventuell mit einer Überschrift kennzeichnen könnte.

      Der Text sollte nochmal Korrektur gelesen werden, weil er noch etliche Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler enthält. Ein paar habe ich bereits gemeldet, aber insbesondere um die Zeichensetzung zu korrigeren, fehlen mir Zeit und Lust. :)