Verständnisfrage zu Artikel Odds, Outs, ...

    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      Hallo,
      ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

      In diesem Artikel unter Nr. 5 Bsp. 2 wird ermittelt, ob ein Call mit einem Flushdraw und 2 Overcards bei einem All-In des Gegners profitabel ist.

      In dieser Situation komme ich wie im Artikel geschrieben auf 11 discounted Outs, ich versteh allerdings nicht, wie in diesem Beispiel Odds von 1,4:1 ermittelt worden sind ?( , ich würde bei 11 Outs von ca. 3 Odds ausgehen.

      Wenn ich das Problem noch verschärfe, indem das gegnerische All-In noch größer ausfällt, Bsp. Preflop 9,5 $, ich bette 6$ und der Gegner geht mit 56 $ All-In, hätte ich einen correcten call (9,5 + 6 + 56 = 71,5 callen müsste ich 50; 71,5/50 = 1,43 Pot Odds), und erhebliche Magenschmerzen.

      kann mir jemand bitte meinen Fehler aufzeigen

      Kami
  • 3 Antworten
    • habi5586
      habi5586
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 1.532
      vermutlich geht derjenige am Flop All-In oder?
      dann kommen ja noch 2 Karten und die Odds betragen somit 1,4:1 anstatt 3,3:1 für nur eine Karte (:
    • CasperGER
      CasperGER
      Black
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.580
      bei 11 outs bekommst du odds von 3,3: das ist richtig. das bezieht sich aber nur auf die nächste strasse. wenn du am flop mit 11 outs all-in gehst, dann bekommst du noch 2 karten und bekommst somit odds von 1,4:1

      die tabelle findest du im artikel
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      vielen Dank für die schnellen Antworten, =)

      hatte die Tabelle nur überflogen *schäm

      macht mir zwar ein bisserl Angst, dass selbst mein Beispiel einen positiven Erwartungswert hat, (in der Situation habe ich bisher gefoldet)
      aber ich werde Versuchen meine Angst zu überwinden und mein Spiel dementsprechend anzupassen