warum gibts kein staatlich lizensiertes Online Casino?

    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.948
      Warum geht Deutschland/England/Frankreich oder was weiß ich wer nicht hin und implementiert ein voll legales staatlich beaufsichtigtes Online Casino in dem man Poker, Roulette und den ganzen anderen Klim-Bim zocken kann?

      Ich meine sowas gibts für Lotto z.b. schon ewig (tipp24), warum dann nicht für normale Casino Games?
      Die Pokerspieler könnten endlich legal zocken und der Staat würde noch mehr abkassiere (juhu). Das ganze mit nem ordentlichen Jugendschutz und schwupps, wären auch die armen Kinder vorm bösen Glücksspiel geschützt.

      Wo ist das Problem?

      Und warum konnte ich schon mit 13 Rubelllose kaufen und niemand hats interessiert?
  • 24 Antworten
    • schoxx
      schoxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.577
      Naja ansich würde halt nicht die Seite, sondern der Staat dann das Rake verdienen. Blöd nur...überleg dir mal wie hoch das wäre, bzw wie hoch
      es immer weiter steigen würde. :rolleyes:

      Könnte man gut mit dem Bundestrojaner verbinden :D :D
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      weil keiner so nen großen rake zahlen würde...
      außerdem ist der staat grad so schön dabei alles was mit pokern zu tun hat zu verteufeln und zu verunglimpfen, da kommt das nich so gut.

      http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1714937_0_2147_spielsucht-befuerchtet-land-will-pokerturniere-verbieten.html

      jetzt auch noch in B-W?
      ty... und dann wundern sich die dämlichen politiker wenn viele jugendliche sie nich leiden können und für spasten halten :P
    • Scheubi
      Scheubi
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 1.841
      Da wird vermutlich die übliche Anti-Online-Poker-Spielsuchtsargumentation dahinter stecken: keine Kontrolle durch die Angestellten (so könnte man z.B. betrunken Pokern), Geld geht auch bei höheren Einsätzen leichter durch die Hand, dauernde Verfügbarkeit, eventuell haben Minderjährige leichteren Zugang (eben zusammen mit einem Volljähirgen vorm PC), usw.
      Es soll ja niemand die guten Absichten des Monopols in Frage stellen =)
    • LordAnubiz
      LordAnubiz
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 753
      wenns ein staatliches onlinecasino gäbe, dann fiele das argument weg, mit dem glücksspielmonopol die suchtgefahr kontrollieren zu wollen, weil da halt jeder alles verdonken kann.
      das gäbe ne klage von firmen, die das dann auch anbieten wollen würden.
    • stefkes
      stefkes
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 36
      es gibt doch eins . die spielbank Niedersachen hat schon oder wird noch einen Raum eröffnen.haben sie jedenfalls vor Gericht durchgekriegt. :tongue:
    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.948
      Ich habe auch schon Online Casinos gesehen wo z.b. der Roulettekessel eines Casinos mit der Kamera gefilmt wird und man hat dann die Möglichkeit zu setzen...
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von Poemmel
      weil keiner so nen großen rake zahlen würde...
      Keine Ahnung aber groß maulen. :rolleyes:

      Die staatlichen Spielbanken Svanska Spel und Casinos Austria verlangen einen astronomisch hohen Rake von 2,5% für ALLE Limits.

      Weiterer Vorteil: Das Geld das die Donks verzocken bleibt im eigenen Land, möchte gar nicht wissen welche Summen sonst ins Ausland verschwinden.
    • DarthAce
      DarthAce
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.263
      Original von kearney
      Weiterer Vorteil: Das Geld das die Donks verzocken bleibt im eigenen Land, möchte gar nicht wissen welche Summen sonst ins Ausland verschwinden.
      wird alles durch ps.de wieder nach deutschland zurückgeholt
    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.948
      Im live cashgame zahlt man i.d.r 10% rake + stundenfee.. da sind 2,5% mal eben gar nichts.
      In Deutschland hätte so ein Casino einfach gigantischen Erfolg, na könnte LEGAL spielen und bräuchte kein schlechtes Gewissen mehr haben. Aber ja.. die Wiedersprüche zum Staatsvertrag sind natürlich da. Sollte der aber aufgelöst werden dann bin ich der erste der so ein Casino eröffnet ;)
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von kearney
      Original von Poemmel
      weil keiner so nen großen rake zahlen würde...
      Keine Ahnung aber groß maulen. :rolleyes:

      Die staatlichen Spielbanken Svanska Spel und Casinos Austria verlangen einen astronomisch hohen Rake von 2,5% für ALLE Limits.

      Weiterer Vorteil: Das Geld das die Donks verzocken bleibt im eigenen Land, möchte gar nicht wissen welche Summen sonst ins Ausland verschwinden.
      rakecap??
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von dhw86
      Original von kearney
      Original von Poemmel
      weil keiner so nen großen rake zahlen würde...
      Keine Ahnung aber groß maulen. :rolleyes:

      Die staatlichen Spielbanken Svanska Spel und Casinos Austria verlangen einen astronomisch hohen Rake von 2,5% für ALLE Limits.

      Weiterer Vorteil: Das Geld das die Donks verzocken bleibt im eigenen Land, möchte gar nicht wissen welche Summen sonst ins Ausland verschwinden.
      rakecap??
      Quelle: ISA

      Die Rake Struktur im Pokerroom auf win2day.at ist eine Mischung aus prozentuellem Anteil am Gewinnpot und fixen Beträgen. Mit 2,5 Prozent vom Gewinnpot bzw. einem Maximalbetrag von 2,- Euro ist sie sehr kundenfreundlich gestaltet und gegenüber anderen Internet Poker Angeboten deutlich günstiger.
    • HiStatus
      HiStatus
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 1.950
      ganz dumme frage:
      dürfen auch deutsch bei win2day.at spielen?

      Oder noch besser....wenn ich nach Ö ziehen würde dürfte ich legal dort pokern?
      Steuern?
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Original von DonMB
      Im live cashgame zahlt man i.d.r 10% rake + stundenfee.. da sind 2,5% mal eben gar nichts.
      In Deutschland hätte so ein Casino einfach gigantischen Erfolg, na könnte LEGAL spielen und bräuchte kein schlechtes Gewissen mehr haben. Aber ja.. die Wiedersprüche zum Staatsvertrag sind natürlich da. Sollte der aber aufgelöst werden dann bin ich der erste der so ein Casino eröffnet ;)


      Mein Name ist Hans.



      Wiedersprüche --> Widersprüche
    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.948
      Original von Nani74
      Original von DonMB
      Im live cashgame zahlt man i.d.r 10% rake + stundenfee.. da sind 2,5% mal eben gar nichts.
      In Deutschland hätte so ein Casino einfach gigantischen Erfolg, na könnte LEGAL spielen und bräuchte kein schlechtes Gewissen mehr haben. Aber ja.. die Wiedersprüche zum Staatsvertrag sind natürlich da. Sollte der aber aufgelöst werden dann bin ich der erste der so ein Casino eröffnet ;)


      Mein Name ist Hans.



      Wiedersprüche --> Widersprüche
    • DarkX2
      DarkX2
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 513
      Könnte der Rake dann nicht gleichzeitig noch unsere Steuern enthalten? ;)
    • Shore
      Shore
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 4.086
      Ich stelle mir ein Pokerspiel ohne Franzosen, Kanadier und Italiener langweilig vor.
    • HiStatus
      HiStatus
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 1.950
      Original von HiStatus
      ganz dumme frage:
      dürfen auch deutsch bei win2day.at spielen?

      Oder noch besser....wenn ich nach Ö ziehen würde dürfte ich legal dort pokern?
      Steuern?
    • TH222
      TH222
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 28
      @HiStatus:
      Na klar, das funkt - Bedienung ist ein öster. Bankkonto zu besitzen, über alles andere brauchst du dir keine Sorgen machen :D
      Und stimmt, wünsche mir auch mehrere Nationalitäten beim Pokern, nur so wirds dann wirklich interessant. ;)
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      man stelle sich ein online-casino vor, das 80% steuern abführen muss.

      da fehlt dann im vergleich zu den heutigen pokerrooms eine menge geld, die eigentlich nur durch 3 massnahmen kompensiert werden kann.

      1. geringerer gewinn, aber das wird wohl kaum reichen, selbst wenn man das wollte.

      2. höhere einnahmen, also ein höherer rake

      3. geringere kosten, etwa durch lausige software und schlechten support oder auch geringeren rakeback.

      wahrscheinlich eine mischung aus allen drei. also ich möchte da nicht spielen.
    • 1
    • 2