PPs gegen Raises bei SnGs

    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Bis zu welcher Raisehöhe callt ihr PPs auf Setvalue? In wie fern spielen da weitere Limper eine Rolle?

      2 Beispiele

      Blinds 15/30

      MP2 (t1890)
      MP3 (t1365)
      CO (t885)
      Button (t1065)
      SB (t1410)
      Hero (t1450)
      UTG (t1550)
      UTG+1 (t2650)
      MP1 (t1235)

      Preflop: Hero is BB with 2, 2.
      1 fold, UTG+1 calls t30, MP1 calls t30, MP2 raises to t150, 2 folds, Button calls t150, 1 fold, Hero ???


      Blinds 25/50

      CO (t1680)
      Button (t1295)
      SB (t1498)
      Hero (t1460)
      UTG (t1097)
      UTG+1 (t1240)
      MP1 (t3775)
      MP2 (t1455)

      Preflop: Hero is BB with 8, 8.
      2 folds, MP1 raises to t150, 3 folds, SB calls t125, Hero ???
  • 8 Antworten
    • Axel80
      Axel80
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 301
      Moin,

      also ich persönlich calle mit kleinen Pocketpairs in der Anfangsphase von SNG's nur Miniraises von max 2BB, da mir die Wahrscheinlichkeit mein Set auf dem Flop zu treffen doch zu gering ist.
      Die Anzahl der Limper interessiert mich da nicht weiter.
      Im späteren Verlauf des SNG's ändere ich mein Verhalten dann. Da spiele ich agressiver und würde je nach Situation auch callen.
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Also wenn die Blinds niedrig sind call ich eigentlich immer so bis 150 auf Grund der guten implied Odds, hat der Gegner Toppair/Overpair kriegt man fast immer den Stack.
    • Macout
      Macout
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2005 Beiträge: 1.444
      5/10 bei 2 Spielern. Das heißt easy Call, wenn der Call mich nur 5% meines oder seines Stacks kostet. Ab 10% ist das ein Fold. Zwischendrin ist es subjektiv. Bei Limpern gilt deine persönliche Einschätzung.

      Axel80. Welchen Sinn hat es PP im späteren Verlauf zu callen, wenn die Odds auf Set nicht reichen und du generell am Flop, spätestens am Turn, durch ein paar Sequenzen commited bist?
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      Ich call das ab 55 solang mein Stack mindestens 10 mal so groß ist wie der raise, bei den kleinen PPs manchmal. Kommt aber sowieso auf die siuation an.

      je mehr limper, umso besser, das die zahl der limper uninteressant ist, ist quark. die bringen dir ja erst die implied odds. natürlich auch manchmal die reversed implieds, aber was solls.
    • kingvalue
      kingvalue
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 382
      also das erste würde ich nicht callen, weil mir erstens der raise zu hoch ist und zeitens wegen des sandwich-effekts
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      1. Fold: Snadwitch Effekt und 22 ist einfach zu schlecht

      2. 88 reicht mir hier. Ich kann einen ungefährlichen Flop donken und sehe wo ich stehe und kann auch so gewinnen.
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      1: fold
      2: call
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      ich spiele in den ersten 3 blindstufen auf set mit pp's 99- wenn ich pot odds von mind. 3:1 bekomme.

      danach spiele ich 66+ wenn position und restliche gegner passen aggressiv.

      ist aber meistens seeehr situationsspezifisch.